Das häusliche Glück

Vorletzte Donnerstags-Veranstaltung im Köksch un Qualm?

Christine Bongarts in ihrer Rolle als Gesine von Katenkampp    Foto: Köksch un Qualm

Artikel vom: 17.01.2024

"Das häusliche Glück ist die Quelle allen familiären Wohlgefühls. Es zu erringen und zu bewahren, bedarf mannigfaltiger Fertigkeiten und ganz besonderer weiblicher Tugenden!" Welche es sind und worauf insbesondere Wert zu legen ist, das ist im gleichnamigen Ratgeber aus dem ausgehenden 19. Jahrhundert detailliert beschrieben worden. Die Frauen des 21. Jahrhunderts sehen das möglicherweise etwas anders. Bei einem Vortrag von Christine Bongarts als Gesine von Katenkampp am morgigen Donnerstag, 18. Januar, um 15 Uhr, können sich Besucher dazu ein eigenes Bild machen. Der Eintritt beträgt 1,50 Euro für Kinder und 3 Euro für Erwachsene, Anmeldungen sind möglich unter 0421 / 636 95 866 oder per Mail an zigarrenfabrik@bras-bremen.de.


Weitere interessante Artikel

„Die Kamera sagt nein“

Burglesum – Mit kreativem Humor wendet sich der Burglesumer Alessandro Bünnagel gegen Rassismus und Diskriminierung: Unter dem Künstlernamen Alil veröffentlichte er kürzlich ...

Umgestaltung des Helsingborger Platzes

Burglesum (NIK) – Seit 2021 hat sich das Amt für Straßen und Verkehr in mehreren behördeninternen Abstimmungsrunden mit der Neugestaltung des Helsingborger Platzes in ...

Happy Birthday, Weltladen!

Burglesum (AS) – Einen runden Geburtstag feiert in diesen Tagen der Weltladen von St. Martini Lesum. Seit 40 Jahren verkaufen Ehrenamtliche Fair-Trade-Produkte aus der ganzen Welt für den ...

„Einfach mal helfen können“

Grambke (AS) – Ganz unbekannt ist er in Grambke nun schon nicht mehr: der neue Kontaktpolizist Maurice Myschker, der am 1. Dezember vergangenen Jahres den Job von Andreas Dölvers ...

Telemann-Erstaufführung in St. Martini

Burglesum (FR) – Am Sonntag, 3. März, 19 Uhr, ist in der Lesumer St. Martini-Kirche eine Aufführung der Lukas-Passion aus dem Jahr 1748 von Georg Philipp Telemann vorgesehen. Diese ...

Debatte zum Carsharing

Burglesum (Nik) – Als Vertreterin der Senatorin für Bau, Mobilität und Stadtentwicklung stellte Wiebke Weltring, zuständig für strategische Verkehrsplanung, dem Burglesumer ...

Andrea Eldagsen wurde zu Kuttel Daddeldu

GRAMBKE (AS) – „Hast du einen lieben Schatz, grüße ihn mit Ringelnatz...“ – Unter diesem Motto könnten die Aufführungen von Andrea Eldagsen stehen, die ...

„Es ist schade, traurig, ärgerlich!“

Burgdamm (AS) – Das Köksch un Qualm ist Geschichte (wir berichteten). Das bestätigte Betriebsleiter Andreas Plundrich vom Beschäftigungsträger bras e. V. kürzlich. Die ...

Antänzer am Bahnhof Burg

Burg - (FR) Nachdem einem 37-jährigen Mann am Dienstagmorgen in Bremen Burgdamm sein Portemonnaie durch zwei Trickdiebe gestohlen wurde, stellten schnell eingetroffene Einsatzkräfte die ...