Ein Baum, der Wünsche erfüllt

Einladung zum gemeinsamen Schmücken am Sedanplatz

Der Wunschbaum wird gemeinsam geschmückt. SYMBOLFOTO: FR

Artikel vom: 03.11.2023

Vegesack – (RED) Für Kinder gehört die Vorweihnachtszeit zur schönsten Zeit des Jahres. Plätzchen backen, Adventskalendertürchen öffnen und als Höhepunkt warten Geschenken unter dem Christbaum. Es gibt jedoch Familien, die das Fest nicht nur mit positiven Erinnerungen verbinden können. Familien, bei denen das sowieso schon knappe Budget durch die Weihnachtszeit noch stärker an seine Grenzen gerät. Die Wünsche der Kinder zu erfüllen ist ihnen nur mit großen Einschränkungen, oft aber auch gar nicht möglich.
Mit einem Wunschbaum will der Vegesack Marketing e.V. Kindern ein freudiges Weihnachtsfest bescheren, die aufgrund der finanziellen Situation ihrer Familie auf vieles verzichten müssen. Organisiert und umgesetzt wird der Wunschbaum in einer Zusammenarbeit mit dem Elternverein Epsymo und Studenten der Constructor-Universiät. In diesem Jahr soll der Baum jedoch nicht nur Wünsche transportieren, sondern auch optisch Freude bereiten. Daran kann sich jeder mit Kreativität und der Spende von verspieltem Weihnachtsschmuck beteiligen.
Seit Jahren ist die mit Wünschen behängte Tanne ein fester Bestandteil des Vegesacker Winterspaßes. Wer mag, kann sich einen der daran hängenden Zettel aussuchen und einen der dort notierten Wünsche erfüllen. Nach verschiedenen Stationen, unter anderem auf der Ellipse, steht der Baum nun wieder auf dem Sedanplatz. Dort soll er sich als eines der Highlights der saisonalen Dekoration präsentieren. Geschmückt mit Wunschzetteln und -spielzeug wird er schon von weitem zu erkennen sein. Einiges an verspieltem Zierwerk ist bereits vorhanden, um ordentlich beeindrucken zu können, braucht es jedoch noch mehr.
Deshalb lädt der Vegesack Marketing e.V. am Mittwoch, 15. November, ab 14 Uhr, zum gemeinsamen Schmücken ein. Wer passende Dinge zu Hause hat, die sich gut als Deko für den Kinder-Wunschbaum eignen, kann sie gerne mitbringen. Wichtig ist, dass die Objekte nicht zu groß und zu schwer sind. Außerdem sollten sie witterungsbeständig, als nicht aus Holz, sein. Wer keine Zeit hat mitzumachen, kann seine Baumschmuckspenden am 15. November auch einfach ab 14 Uhr am Sedanplatz beim Team des Vegesacker Marketing e.V. abgeben.


Weitere interessante Artikel

Im Stadtgarten in Bewegung kommen

Vegesack (RDR) – Die neue AOK-Sportbox im Vegesacker Stadtgarten wurde vor einigen Tagen offiziell eingeweiht und vorgestellt. Das Projekt vom Vegesack Marketing wurde unter anderem ...

Ehrlichen Umgang gefordert

Vegesack (RDR) – Noch bevor es am Montag in der Sitzung des Vegesacker Beiratssitzung in die Tagesordnung ging, war es Natalie Lorke, CDU, ein Anliegen, sich zum Fritz-Piaskowski-Bad zu ...

Über vier Monate ohne Schule

Vegesack (RDR) – Vivien war 15, als sie im vergangenen Jahr aus Niedersachsen zu ihrem Vater Steffen B. (Namen von der Redaktion geändert) nach Fähr-Lobbendorf zog.  Der ...

Anmelden für den 37. Vegesacker Citylauf

Vegesack (RDR) – Der Vegesacker Citylauf hat Tradition: Am kommenden Samstag, 20. April, ist es wieder soweit. Mitorganisator Torsten Naue von der LG Bremen-Nord hofft auf viele Teilnehmer aus ...

Herbarien übergeben

Vegesack – (AS) Die vor einiger Zeit wiederentdeckten Herbarien von Fritz Overbeck und dessen Sohn Fritz Theodor Overbeck wurden kürzlich dem gleichnamigen Vegesacker Museum ...

„Fisch sucht Fahrrad“

Vegesack – (AS) „Was die Wirtschaftsförderung Bremen (WFB) initiiert hat, ist für mich und den ADFC in Bremen-Nord eine sensationelle Startvorlage!“, freut sich ...

Regenbogenbank für Vegesack

Vegesack (RED) – Im Beirat Vegesack wurde bereits im Oktober 2023 ein Beschluss gefasst, dass als Solidarität mit queeren Menschen in der Vegesacker Fußgängerzone an markanten ...

Stadtgarten gesäubert

Vegesack (RDR) – „Clean up your City“ hieß es vor einigen Tagen wieder, und eine Gruppe Freiwilliger traf sich im Vegesacker Stadtgarten vor dem Schlepper Regina, um diesen ...

Vegesacker Urgesteine werden 60

Bremen-Nord (TH) – Ein recht seltenes Jubiläum feiern die „Rustlers“ in diesen Tagen. Die Vegesacker Urgesteine, die in der Beat-Ära durchstarteten, blicken auf eine ...