Die Tradition erhalten

Drei neue Vegesacker Jungen für den Stadtteil

Ortsamtsleiter Heiko Dornstedt mit zwei der drei Vegesacker Jungen: Jonas Wilken (links) und Jacob Hoffmeyer. FOTO: NAD

Artikel vom: 12.11.2021

Vegesack – (NAD) Seit 1956 gibt es den Vegesacker Jungen, der den Stadtteil bei offiziellen Anlässen vertritt. Ab 1991 wurde diese Position dann von zwei Vertretern besetzt und ab diesem Jahr sind es sogar drei: Jacob Hoffmeyer, Jonas Wilke und Emil Thiekötter sind der Vegesacker Junge. Ihre ersten Auftritte hatten die drei Bremen-Norder unter anderem beim Vegesacker Kunstherbst.
Jonas Wilke ist 20 Jahre alt und hat sein Fachabitur in Huchting absolviert. Er wohnt in St. Magnus, ist aber in Vegesack groß geworden. Dort hat er Kneipen und Stadtfeste besucht. Vier Jahre lang war er im Vegesacker Ruderverein aktiv. Zudem hat er in St. Magnus Handball gespielt. Derzeit absolviert er eine Lehre als Bootsbauer gegenüber dem Sperrwerk. Im Anschluss will er vielleicht Architektur studieren oder sich mit dem Innendesign von Booten beschäftigen. Er freut sich darauf, Vegesack repräsentieren zu dürfen und ein Teil davon zu
sein.
Jacob Hoffmeyer ist 21 Jahre alt und wurde in Schönebeck geboren. Aufgewachsen ist er in Lesum und studiert derzeit im dritten Semester Wirtschaft und Recht in Münster. Nach dem Bachelor will er sich entscheiden, ob es weiter in Richtung Jura oder BWL geht.
Ihm gefällt es, als Vegesacker Junge etwas Ehrenamtliches zu machen und
die Tradition aufrechtzuerhalten.
Emil Thiekötter ist der Jüngs-te im Bunde. Er ist 15 Jahre alt und besucht die Schule in Ober-neuland; wohnt aber in St. Magnus. Früher mussten die Bewerber um den Vegesacker Jungen noch einiges können, wie Ernst-Ludwig Neuenkirchen, Vorsitzender des Förderkreises, berichtet. So hätten sie auf einer Bühne singen und plattdeutsch sprechen müssen. Damals hätten sich die Interessenten auch noch beworben. Heute sucht sich der Förderkreis die Kandidaten selbst aus, beispielsweise aus dem Bekanntenkreis. So sei es auch schon bei den Vorgängern Jan Vielstich und Mirko Vopalensky gewesen. Die Kandidaten werden dann auf einer öffentlichen Sitzung bestätigt. Man habe sich dazu entschieden, den Posten mit mehreren Kandidaten zu besetzen, da diese heute oftmals zum Studieren weiter weg sind oder andere Verpflichtungen haben.
Im nächsten Jahr stünden wichtige Events an, wie Ernst-Ludwig Neuenkirchen und sein Kollege Ralf Sonnekalb berichten. Der Vegesa-cker Hafen wird 400 Jahre alt. Dieses Jubiläum wird über einen längeren Zeitraum mit verschiedenen Events gefeiert. Zudem wird im Sommer die neue Bronzeskulptur des Vegesacker Jungen enthüllt. Ferner werden sie auf den bekannten Festen sowie dem Festival Maritim sein. Das seien immer Highlights, stellen Ernst-Ludwig Neuenkirchen und Ralf Sonnekalb fest. Ortsamtleister Heiko Dornstedt sprach auch von Kontakten, die man knüpfe und von denen man später profitieren könne.


Folgen Sie uns auf Facebook

 

Liveticker

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

BilderBuchKino als Klanggeschichte

Vegesack – (FR) Zu einem Kooperationsprojekt mit dem Klanglabor der Musikwerkstatt der Bremer Philharmoniker wird in die Vegesacker Bibliothek, Aumunder Heerweg 87, eingeladen.Im ...

Die pure Leidenschaft für Mode

Anzeige

Die 1970er die Mode extravagant, der Sneaker ist noch ein Turnschuh, Geschäfte schließen am Samstag um 13 Uhr, es gibt kein Internet, bis zum Faxgerät ...

Fliegerhalle wird umgebaut

Blumenthal – (RDR) Die alte Fliegerhalle auf dem Gelände der ehemaligen Bremer Wollkämmerei kann zu einem Schwimmbad umgebaut werden. Das Geld dafür, zehn Millionen Euro, wurde ...

Sanierungen in der Bruno-Bürgel-Straße

Grohn – (RDR) Kürzlich meldete die Tagesschau einen Rekord. Demnach stehen deutschlandweit 6455 der insgesamt rund 38000 bundeseigenen Wohneinheiten leer. Die Gesamtfläche ...

„Alle Kinder fuhren Fähre“

Vegesack – (AS) Nicole Lembke ist Vegesackerin mit Leib und Seele. Um auch Kinder an den Stadtteil heranzuführen, nutzten die Schulleiterin und ihr Team von der Grundschule Alt-Aumund eine ...

Starker Partner bei Kauf und Verkauf

Anzeige

Mehr als 350 Standorte und ein Netzwerk aus über 1.500 Kollegen das macht VON POLL IMMOBILIEN zu einem der größten Maklerunternehmen in ganz Europa. ...

Weiterer Wechsel bei der Polizei

Bremen-Nord (RDR) – Das Personalkarussell bei der Polizei dreht sich weiter.  Nicolai Roth hatte kürzlich nach einem guten halben Jahr den Chefposten der Abteilung Nord-West ...

EinwohnerGemeinschaft Bremen-Grohn e. V. pflanzte Rosen

Grohn – (AS) Grohn zu verschönern, darum geht es der EinwohnerGemeinschaft Bremen-Grohn e. V.. Und so haben sich kürzlich fünf Freiwillige des Vereins getroffen, um auf einer ...

"Dicke Pötte mit Gefühl" und mehr

Bremen – (RED) Zur Ausstellung „400 Jahre Vegesacker Hafen“, die in Kooperation mit dem Focke-Museum und dem Staatsarchiv Bremen anlässlich des Jubiläums im Heimatmuseum ...

Die Spezialisten für Metallbau und Fassadentechnik

Anzeige

Als international vernetztes Unternehmen kann die HASKAMP Gruppe auf eine enorme Expertise in den Bereichen Fassadentechnik und Metallbau zurückgreifen. ...

"Der Vegesacker Hafen von 1622"

Vegesack – (AS) Pünktlich zum Havengeburtstag ist das Buch „Der Vegesacker Hafen von 1622 – Vegesacks Hafengeschichte von den Anfängen bis zum Beginn des 19. ...

„Geschichte ist etwas Wunderbares“

Schönebeck – (AS) „Das Schloss ist sehr schön!“, stellte die stellvertretende niederländische Botschafterin Willemijn van Haaften bei ihrem ersten Besuch ...