„Lost Places“ im Schloss Schönebeck

Fotografien von Dr. Michael Rütter und Olaf Preuschoff im Kunstkeller zu sehen

Es ist die erste Ausstellung von Dr. phil. Michael Rüffer und Olaf Preuschoff. Foto: AS

Artikel vom: 16.10.2022

Schönebeck – (AS) Im Kunstkeller des Heimatmuseums Schloss Schönebeck, Im Dorfe 3, wird derzeit die Ausstellung „Lost in Bremen – Vergessene Orte rund um die Weser“ gezeigt.

„Vergessene Orte sind wie leere Bühnen.“

Dr. phil. Michael Rüffer und Olaf Preuschoff fotografieren „Lost Places“. „Vergessene Orte sind wie leere Bühnen. Die Schauspieler sind weg, die Bühne ist noch da“, erklärt Dr. Michael Rüffer.
Für die beiden Männer ist die Ausstellung in Schönebeck die erste. Sie seien fast immer gemeinsam unterwegs, beispielsweise in Brandenburg. Doch es sei auch reizvoll gewesen, in Bremen zu schauen und den Bewohnern der Hansestadt Orte zu zeigen, die sie nicht kennen. 22 Fotografien beinhaltet die Ausstellung. Mit dabei sind unter anderem Bilder vom Bunker Valentin oder der Wollkämmerei. Man müsse mit allen Sinnen aufpassen, wissen die Lost-Places-Fotografen, die beide Fachredakteure für Feuerwehr- und Rettungswesen in Bremen sind. So sei es sicherer, zu zweit in die Gebäude zu gehen, ausgerüstet mit Sicherheitsschuhen, Helm und Taschenlampe. Dort erwarte sie Tauben- oder Möwendreck, Staub und Asbest. Manchmal nutzten sie die Hilfe einer Agentur, die sich auf solche Anfragen spezialisiert hat, um in die Gebäude zu kommen. Für die Bilder aus der Wollkämmerei habe die Wirtschaftsförderung Bremen die Genehmigung erteilt.
Die Ausstellung ist bis zum 20. November zu sehen. Infos gibt es unter museum-schloss-schoenebeck.de.


Folgen Sie uns auf Facebook

 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Gruppe Blendwerk‘01 stellt aus

Vegesack – (FR) Die Gruppe Blendwerk‘01 hat ihre jährliche Ausstellung zeitlich vorgezogen. Eröffnet wird sie im KITO, Alte Hafenstraße 30, am Sonntag, 27. November, um ...

Ergotherapie "Am Hafen" baut Kapazitäten aus

Anzeige

Die Ergotherapie-Praxis "Am Hafen" schaut auf ein erfolgreiches erste Jahr zurück. Nach der Eröffnung in November 2021 in den hellen, barrierefreien Räumlichkeiten ...

Gewerbeentwicklungsplan für Vegesack vorgelegt

Vegesack – (TH) Mit dem Gewerbeentwicklungsplan (GEP) 2030 werden Voraussetzungen geschaffen, Schlüsselbranchen wie Automobilbau, maritime Wirtschaft, Luft- und Raumfahrt, Nahrungs- und ...

„Ich habe den ‚krippalen Infekt‘!“

Schönebeck – (AS) Das Schloss Schönebeck, Im Dorfe 3 – 5, lädt in die Weihnachtszeit ein. Seit kurzem steht die entsprechende Ausstellung. In diesem Jahr präsentiert ...

Bund beteiligt sich an der Sanierung des Segelloggers BV2

Bremen – (FR) „Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) bewilligt aus dem Denkmalschutz Sonderprogram XI insgesamt 777573 Euro für ...

Die drei Fachkliniken der Diakonie

Anzeige

Die Diakonie im Oldenburger Land bietet an insgesamt drei Standorten medizinische Rehabilitation für Menschen mit Abhängigkeitserkrankungen an. Durch die ...

Bewaffnete Täter überfielen Tankstelle in Vegesack

Vegesack - (FR) In Vegesack überfiel ein mit einer Schusswaffe bewaffnetes Räuber-Trio am Donnerstagabend eine Tankstelle. Die bislang noch Unbekannten erbeuteten Bargeld und entkamen. Die ...

70 Jahre Freizi Alt-Aumund

Aumund – (TH) Das Freizi Alt-Aumund feierte den 70. Geburtstag. „Nur wer zuhört, kann verstehen“, ist im Saal auf großen Lettern zu lesen, ein Sinnspruch, der ...

Es sind noch Plätze frei

Vegesack – (RED) Die Volkshochschule – vhs Nord –, Kirchheide 49, hat noch Plätze für interessante Kurse frei. Interessierte können sich unter 0421/361-12345 anmelden ...

Das Johanneum Wildeshausen - Modernes Krankenhaus und Gesundheitszentrum

Anzeige

Das Krankenhaus Johanneum Wildeshausen ist Lehrkrankenhaus der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und als moderne und leistungsstarke Klinik Kern ...

Ärzte des Klinikums übten mit Schülern

Bremen-Nord – (FR) Plötzlich muss es schnell gehen. Jemand liegt auf dem Boden, mitten im Klassenraum, und atmet nicht mehr. Jetzt kommt es auf jede Sekunde an. Eine Schülerin kniet ...

„Love Letters“ in Vegesack

Region – (RED) Liebesbriefe im GalerieCafe des Vegesacker Geschichtenhauses: Helle Rothe und Martin Mader lesen aus den „Love Letters“ von Albert R. Gurney. Regie führt ...