Ausstellung „Frauenkönnenalles“

Vernissage im DRK Jugendfreizeitheim Alt-Aumund / Bilder aktuell im Weserpark zu sehen

Künstlerin und Organisatorin Bärbel Kock mit einigen der Werke der Frauen, die beim 29. Kunstworkshop anlässlich des Frauentages teilgenommen haben. Foto: AS

Artikel vom: 21.03.2024

Vegesack (AS) – „Frauenkönnenalles“, so lautet der Titel einer Ausstellung zum Frauentag 2024. Die Künstlerin Bärbel Kock hatte Anfang des Monats zum 29. Kunstworkshop eingeladen, und 25 Frauen zwischen 16 und 85 Jahren waren ihrem Aufruf gefolgt. Die Vernissage fand direkt am Frauentag, 8. März, im DRK Jugendfreizeitheim (Freizi) Alt-Aumund statt. Die Bilder sind bis zum 22. März in der WeserArt (Weserpark) zu sehen.

Die Eröffnung gestalteten Jugendliche des Freizis mit Musik und Poesie. Wiebke Winter, stellvertretende Vorsitzende der CDU-Fraktion in Bremen und Landesvorsitzende der Jungen Union, die ein Grußwort hielt, fand das Motto großartig. Sie zeigte sich beeindruckt von den Bildern. „Kunst und Politik verbindet viel“, stellte sie fest. Viele Frauen betätigten sich künstlerisch, jedoch nur 13 Prozent der Bilder seien in Dauerausstellungen. Zudem sei ihre Bezahlung, wie in der Wirtschaft, geringer.

Wiebke Winter bedankte sich bei den Frauen, dafür dass sie sich engagierten „und ihre Sichtweisen mit uns teilen.“ Das trage dazu bei, „die Gesellschaft ein bisschen weiblicher zu machen.“

Die Bilder, realistisch bis abstrakt, erzählen von Einsamkeit, Kampf, Schmerz, Weiblichkeit, Frau-Sein, Liebe, Stolz, Schönheit, Selbstverwirklichung, Zusammenhalt, Freude, Freiheit oder Vielfalt.

Die Werke der Frauen und weitere Infos, unter anderem über die Organisatorin und Künstlerin Bärbel Kock, gibt es unter www.fadein.de.


Weitere interessante Artikel

Im Stadtgarten in Bewegung kommen

Vegesack (RDR) – Die neue AOK-Sportbox im Vegesacker Stadtgarten wurde vor einigen Tagen offiziell eingeweiht und vorgestellt. Das Projekt vom Vegesack Marketing wurde unter anderem ...

Ehrlichen Umgang gefordert

Vegesack (RDR) – Noch bevor es am Montag in der Sitzung des Vegesacker Beiratssitzung in die Tagesordnung ging, war es Natalie Lorke, CDU, ein Anliegen, sich zum Fritz-Piaskowski-Bad zu ...

Über vier Monate ohne Schule

Vegesack (RDR) – Vivien war 15, als sie im vergangenen Jahr aus Niedersachsen zu ihrem Vater Steffen B. (Namen von der Redaktion geändert) nach Fähr-Lobbendorf zog.  Der ...

Anmelden für den 37. Vegesacker Citylauf

Vegesack (RDR) – Der Vegesacker Citylauf hat Tradition: Am kommenden Samstag, 20. April, ist es wieder soweit. Mitorganisator Torsten Naue von der LG Bremen-Nord hofft auf viele Teilnehmer aus ...

Herbarien übergeben

Vegesack – (AS) Die vor einiger Zeit wiederentdeckten Herbarien von Fritz Overbeck und dessen Sohn Fritz Theodor Overbeck wurden kürzlich dem gleichnamigen Vegesacker Museum ...

„Fisch sucht Fahrrad“

Vegesack – (AS) „Was die Wirtschaftsförderung Bremen (WFB) initiiert hat, ist für mich und den ADFC in Bremen-Nord eine sensationelle Startvorlage!“, freut sich ...

Regenbogenbank für Vegesack

Vegesack (RED) – Im Beirat Vegesack wurde bereits im Oktober 2023 ein Beschluss gefasst, dass als Solidarität mit queeren Menschen in der Vegesacker Fußgängerzone an markanten ...

Stadtgarten gesäubert

Vegesack (RDR) – „Clean up your City“ hieß es vor einigen Tagen wieder, und eine Gruppe Freiwilliger traf sich im Vegesacker Stadtgarten vor dem Schlepper Regina, um diesen ...

Vegesacker Urgesteine werden 60

Bremen-Nord (TH) – Ein recht seltenes Jubiläum feiern die „Rustlers“ in diesen Tagen. Die Vegesacker Urgesteine, die in der Beat-Ära durchstarteten, blicken auf eine ...