Wenn Kinderwünsche in Erfüllung gehen

Wunschbaumaktion auf dem Sedanplatz

Elke Schött von Epsymo, die Studentinnen Anna-Sophie Stritter und Pauline Gantzer und Silvia Wessel von Vegesack Marketing e.V. mit den Wunschzetteln. Foto: Nik

Artikel vom: 30.11.-0001

Vegesack (NIK) – Studierende der Constructor University organisieren in Zusammenarbeit mit dem Elternverein für psychomotorische Entwicklung (Epsymo) und dem Vegesack Marketing e.V. bereits seit 15 Jahren das Projekt „Wünsch dir was“ (Make-a-wish), auch bekannt als der Wunschbaum auf dem Sedanplatz. Diese Tanne wird vom Vegesack Marketing bereitgestellt. 

Als das Projekt 2009 startete, konnten 164 Kinderwünsche erfüllt werden, in diesem Jahr werden es 321 sein. Kein Kind wird dabei leer ausgehen. Viele der Kinder im Alter bis zu sechs Jahren haben ihre Wunschzettel individuell gestaltet. 

Die beliebtesten Wünsche sind dieses Jahr Magnetbausteine, Puppen wie aus der Fernsehsendung „Gabby‘s Dollhouse“ sowie der Dauerbrenner: ferngesteuerte Autos. Auch Furbys scheinen so etwas wie ein Comeback zu erleben. Wenn man die Begeisterung der Kids spüren könne, wisse man genau, warum man sich die Mühe macht, sagt Epsymo-Geschäftsführerin Maren Maetze. Im Vorjahr sei beispielsweise eine Frau, deren Enkel allesamt Jungen waren,   völlig aus dem Häuschen gewesen, endlich auch mal losgehen zu können, um für jemanden eine Puppe zu kaufen. Elke Schött von Epsymo zeigte sich begeistert, dass die Studierenden nicht nur auf ihrem Campus in Grohn unter sich blieben, sondern ihr Engagement in die Stadtteile tragen. Etwa 20 bis 30 Studierende beteiligen sich an der Aktion. Die Studentinnen betonten zudem, dass auch ihr Rotary-Meeting Anteil am Erfolg habe: Mit einem Benefizkonzert an diesem Wochenende werden Spenden gesammelt. Am 1. Dezember veranstalten die Studierenden zum selben Zweck einen Weihnachtsmarkt auf dem Campus, wo es Lebkuchen, Waffeln, kleine Geschenke und vieles mehr geben wird. Dafür hoffen sie auf viele Besucher.

Wer einen der Wünsche erfüllen möchte, kann ab sofort auf dem Sedanplatz einen Wunschzettel auswählen. Das Geschenk kann bis zum 15. Dezember in der Buchhandlung Otto&Sohn, bei Epsymo e.V. oder beim Pförtner der Constructor University abgegeben werden. Dieser Termin ist wichtig, denn die Zuordnung der Geschenke ist auch für das eingespielte Team eine logistische Herausforderung.

Die Bescherung übernimmt dann der Weihnachtsmann persönlich, was für zusätzliche Begeisterung in den Kitas sorgt. Die Kinder bereiten ihm dann gerne zum Empfang eine kleine Überraschung vor, sodass wirklich niemandes Wunsch unerfüllt bleibt.


Weitere interessante Artikel

Postzustellung stößt auf Kritik

Vegesack (TH) – Es herrscht Ärger und Frust über die Postzustellung. Das dürfe nicht sein. Einzige Erklärung wären Krankheitsfälle. Stefan Siekmann, regionaler ...

Künstlern über die Schulter schauen

Burgdamm (AS) – Künstlerin Edeltraud Hennemann von der Galerie Lichthof Kunstfabrik hat ihr Programm, bestehend aus Ausstellungen, Vorträgen und Konzerten, für das Jahr schon ...

Polizei stoppt Drogentaxi durch Schuss in den Reifen

Vegesack (FR) – Die Polizei stoppte am Dienstagmittag in Vegesack einen Drogenkurier in seinem Wagen. Der 30-Jährige versuchte, sich der Kontrolle zu entziehen, konnte aber durch einen ...

Vegesacks Atmosphäre

Vegesack (AS) – Hier werden gleich mehrere Denkmale gesetzt: Der Bootsbauer Kai Röcker, geboren Schröder, und der Buchhändler Martin Mader veröffentlichen gemeinsam ein ...

Maribondo-Supermarkt vor dem Aus

Fähr-Lobbendorf (RDR) – Mit dem Ziel, Menschen mit Behinderung eine sinnvolle Tätigkeit zu ermöglichen, wurde der Maribondo-Supermarkt in der Lindenstraße 2008 ...

Viele Akteure stehen „unter Strom“

Vegesack (RDR) – „Natürlich sorge ich mich um die Durchführung des Vegesacker Marktes, denn dieser kann nur bestehen, wenn die Stromversorgung hergestellt wurde“, ...

Beetpaten für den Vegesacker Stadtgarten gesucht

Vegesack (FR) – Damit sich lich jeder an der Pracht des Stadtgartens erfreuen kann, ist der Umweltbetrieb regelmäßig im Einsatz, um den Rabatten, Beeten, Büschen, Bäumen ...

Erfolg für Rainer Schäffer

Grohn (RDR) – Seit 2015 kämpft Rainer Schäffer für die Rechte von alten und jungen Autofahrern. Diese werden aus Sicht des Grohners im Zusammenhang mit der Kfz-Versicherung ...

Singbegeisterter Nachwuchs 

Bremen-Nord (RDR) – Mehrere hundert Kinder und Jugendliche in ganz Bremen proben bereits seit Monaten für ihren großen Auftritt beim Gesangsprojektes „Young Voices ...