„Bremer Kunstinteressierte schockt kein Wetter!“

In der Atelierkate: Susan Amir (rechts) mit Besucherin Cynthia Bohlen-Nieland. Foto: FR

Artikel vom: 30.09.2022

Bremen-Nord – (FR) Die diesjährige Kunst:Route im Bremer Norden und umzu ist Geschichte. Organisatorin Claudia Wimmer von der Atelierkate Lesum hat ein Fazit gezogen: „Bremer Kunstinteressierte schockt kein Wetter!“
Sie berichtet: „Am Wochenende hatten sich im Bremer Norden wieder zahlreiche interessierte Besucher auf den Weg gemacht, um sich in offenen Ateliers und Werkstätten umzusehen. Die Veranstaltung 2022 war hybrid aufgestellt mit umfassenden Online-Angebot. Ateliers waren gut zu finden durch unseren Routenplan sowohl digital als auch als Print. Mit Geo-Mapping und interaktiver Karte konnte jeder Besucher die Angebote einsehen, sich vom Navi oder Smartphone führen lassen. Zusätzlich konnte man sich auf der Website der Atelierkate über die Künstler am Standort informieren.“
Das Angebot an Mitmachaktionen sei – „wie immer“ – gerne angenommen und Vorführungen gezielt besucht worden. In der Atelierkate sei beispielsweise Erika Leo mit Linoldruck gewesen. In den Ateliers habe entspannt fröhliche Stimmung geherrscht und manches „Kunstgespräch“ sei länger ausgefallen als erwartet, weil das Interesse so groß gewesen sei. Beispielsweise bei Susan Amir mit Besucherin Cynthia Bohlen-Nieland, die die Räumlichkeiten An der Lesumer Kirche 22 besucht hat. Susan Amir habe in diesem Jahr auf ihrem Weg durch Frankreich fotografische Impressionen gesammelt und großformatig präsentiert.
„Als Initiatorin bin ich mit dem Verlauf der Veranstaltung sehr zufrieden, konnten wir doch wieder Kunstschaffende in den Nordbremer Stadtteilen sichtbar machen und Interesse für den Künstlerberuf wecken“, so Claudia Wimmer. Auch die Radgruppen des ADFC seien unterwegs gewesen und hätten den einen oder anderen Halt genossen, durchaus auch mal bewirtet mit Kaffee und Kuchen.
„Und die Kunst:Route ist noch nicht vorbei: Noch bis zum 1.10. kann beim Kunst:Route Online-Wettbewerb für das Lieblingskunstwerk abgestimmt werden. Die Verlosung des Gewinnerkunstwerkes und der Karten vom Kulturbüro finden nach Votingschluss statt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen“, berichtet die Organisatorin abschließend.


Folgen Sie uns auf Facebook

 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Spielplatz Sanders Hagen wurde eröffnet

Burgdamm – (RED) Der neugestaltete Spielplatz Sanders Hagen in Burglesum ist fertiggestellt und wurde kürzlich feierlich eröffnet. Der Umsetzung mit vielfältigen Spiel- und ...

Ergotherapie "Am Hafen" baut Kapazitäten aus

Anzeige

Die Ergotherapie-Praxis "Am Hafen" schaut auf ein erfolgreiches erste Jahr zurück. Nach der Eröffnung in November 2021 in den hellen, barrierefreien Räumlichkeiten ...

Weltladen spendete für Freizeittreff

Burglesum – (AS) Ein Potpourrie aus Farben erwartet die Besucher des Weltladens der Gemeinde St. Martini Lesum in der Hindenburgstraße 30. „Ideeller Lohn“ Hier gibt es fair ...

Besuch der Partnerstadt Ilsenburg

Burglesum – (FR) Nach dreijähriger Pause, bedingt durch die Corona-Pandemie, besuchte nun wieder eine Reisegruppe aus Burglesum die Partnerstadt Ilsenburg. Wie in den Jahren zuvor wurde ...

„Die Tafel braucht Hilfe“

Bremen-Nord – (AS) Ein Hilferuf von der Tafel in Burg: „Wir brauchen dringend ehrenamtliche Mitarbeiter“, so Leiterin Hannelore Vogel. „Der Bedarf ist ...

Die drei Fachkliniken der Diakonie

Anzeige

Die Diakonie im Oldenburger Land bietet an insgesamt drei Standorten medizinische Rehabilitation für Menschen mit Abhängigkeitserkrankungen an. Durch die ...

Aufführung „Bilder einer Ausstellung“

Marßel – (AS) Tüchtigen Applaus gab es kürzlich in der Turnhalle der Grundschule an der Lands-kronastraße.Schülerinnen und Schüler hatten gemeinsam mit ihren ...

Betreuung: Beirat fordert Analyse

Burglesum – (AS) Im Burglesumer Beirat wurde kürzlich ein Bericht über die Entwicklung der Kindertagesbetreuung im Stadtteil vorgestellt.Das Gremium kritisierte, dass es weiterhin 137 ...

„Nicht auf Kosten der Gaube“

St. Magnus – (AS) Ortstermin im Waldwinkel: Siegfried Hafke von der Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau hatte die Anwohner der Straße ...

Das Johanneum Wildeshausen - Modernes Krankenhaus und Gesundheitszentrum

Anzeige

Das Krankenhaus Johanneum Wildeshausen ist Lehrkrankenhaus der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und als moderne und leistungsstarke Klinik Kern ...

Ausstellung „Die schönsten deutschen Bücher 2022“

Lesum – (FR) Der KunstRaumLesum und die Lesumer Lesezeit laden ein: Noch bis zum 28. Oktober gastiert die Wanderausstellung der Stiftung Buchkunst mit den „Schönsten deutschen ...

„Happy Birthday an Friedehorst“

Bremen – (FR) Friedehorst feiert sein 75-jähriges Bestehen – ein guter Grund zum Feiern: Anlässlich des Jubiläums lud Anja Stahmann, Senatorin für Senatorin für ...