„La Vie – Die Kunst der Straße“

Poetischer Auftakt der Spielzeit 2023 im GOP Bremen

Ist Naoto mit seinen Yoyos magisch verbunden? Das Publikum wird es sehen. Foto: GOP, Knut Gminder

Artikel vom: 07.01.2023

Überseestadt – (FR) Weite Plätze, wärmende Sonne, der Duft von Blüten, gebrannten Mandeln und Inspiration. Ob in Rom, München oder Paris – auf den Straßen der Metropolen verzaubern Musiker, Performer und Artisten den Alltag der Passanten. Mit der neuen Show „La Vie“ holt das GOP Varieté-Theater Bremen die Poesie der Straße vom 12. Januar bis 12. März auf die große Bühne.
„La Vie“ nimmt die Zuschauer mit auf eine bunte Reise in die Welt der Straßenkunst, mitten hinein in das künstlerische Spektakel, das sich in den Fußgängerzonen und auf den bunten Festivals in Avignon, Rom oder Barcelona bietet. Hier tummeln sich die Besten der Welt und präsentieren sich ihrem Publikum. Denn keiner kann es besser als sie: Internationale Akrobaten und Artistinnen, Gaukler und Musiker, die sich die Gunst ihres Publikums mit ihrem Können, ihrer Präsenz und ihrem Zauber in jedem Moment neu verdienen.
Die beiden Herren, die durch das Spektakel führen, sind die Multiinstrumentalisten und Vollblutmusiker Marchner & Lidl. Sie sind Wortverrenker, Komödianten, Musikkabarettisten und machen seit 30 Jahren auf der Bühne gemeinsame Sache. Begleitet werden sie von einem Artistik-Ensemble der Extraklasse.
Dazu gehört unter anderem Ariadna. Wenn sie sich in ihrem mannshohen Cyr-Ring anmutig um sich selbst dreht, wünscht man sich, dieser bezaubernde Moment ginge niemals vorbei. Genau wie bei der Partnerakrobatik von „Julia & Lukas“. Die beiden Absolventen der Staatlichen Artistenschule Berlin präsentieren ein Pas de deux voller Anmut und Harmonie und begeistern darüber hinaus auch mit ihren Solonummern. Ein zunächst eher unschuldig wirkendes Requisit hat sich Serge Huercio ausgesucht. Wenn er mit seinem Kunstrad jedoch erst einmal loslegt, stellt man schnell fest, dass der begnadete Akrobat mit seinem Gefährt unvorstellbare Dinge vollbringt.
Für komödiantische Momente sorgt Tobi van Deisner mit seiner Ballon-Comedy und Naoto scheint mit seinen Yoyos magisch verbunden zu sein. Komplettiert wird das Ensemble durch Thomas Janke, einem der schnellsten Jongleure der Welt und „Eyerusalem & Tsion“ mit ihrer Antipoden-Darbietung.
Gemeinsam lassen sie „La Vie“ zu einem Straßenkunstfestival werden. Regie führt Knut Gminder.
Eintrittskarten sind ab 39 Euro erhältlich, ein Drei-Gänge-Menü im Varieté-Saal vor der Show für 22,50 Euro. Kinder bis einschließlich 14 Jahre erhalten 50 Prozent Rabatt auf den Ticketpreis, Schüler, Studenten und Freiwilligendienstleistende bis einschließlich 27 Jahre mit gültigem Ausweis 25 Prozent, mittwochs 50 Prozent Rabatt auf den Ticketpreis. Informationen und Buchungen unter der Rufnummer (04 21) 89 89 89 89 oder unter variete.de.


Weitere interessante Artikel

Die Faszination der Äpfel

Bremen-Nord – (RDR) „Nach zweijähriger Corona-Pause haben es alle, die in die Ökologiestation nach Bremen-Nord gekommen sind, genossen, endlich einmal wieder unseren ...

Fährverkehr auf der Weser

Bremen – (AS) Ein Fährverkehr auf der Weser von Bremen-Stadt bis in den Stadtteil Blumenthal? Zu unrentabel, zu teuer, erfuhren die Mitglieder des Regionalausschusses Bremen-Nord ...

Spendenaktion für Ukrainer

Bremen-Nord – (FR) In der Ukraine sind sämtliche Wärmekraftwerke beschädigt und auch Strom gibt es kaum. Heizen wird so fast unmöglich. Hinzu kommt, dass viele Menschen ihr ...

BLV - die Nummer 1 im Bremer Norden

bremen-Nord – Wie wir kürzlich bekannt gegeben haben, wurde Das BLV, also die BLV Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, zum Jahreswechsel an die KPS Verlagsgesellschaft mbH Bremen ...

Matthias Monka: „Wechsellauf“

Bremen-Nord – (AS) „Am Ende der Nacht erscheint ein Licht, das sich in allen Farben bricht“, sind die aufmunternden Zeilen des Songs „Regenbogen“ von Matt-hias Monka und ...

Ü-50-Turnier mit Nordbremer „Fußball-Legenden“

Bremen-Nord – (FR) Großen Ereignissen eilen die Schatten voraus: Am Samstag, 17. Juni 2023, soll ab 13 Uhr ein großes Ü- 50-Turnier im Grambker Sportpark stattfinden. ...

Seelsorger im Dauereinsatz

Bremen-Nord – (RDR) Der Leiter der Bremer TelefonSeelsorge, Pastor Peter Brockmann, hat zum Jahreswechsel Bilanz gezogen.  Mit 10728 Telefonaten in 2022 in Bremen sei die Zahl auf einem ...

SB-Bereiche werden nachts geschlossen

Landkreis – (RDR) Die Sparkasse Rotenburg Osterholz hatte in der Vergangenenheit mehrfach Geldautomatensprengungen zu beklagen. Aus dem Geldinstitut heißt es, die Täter seien in der ...

Fantasievolle Shows voller Artistik und Poesie

BREMEN – (FR) 2023 steht vor der Tür und damit auch sechs neue Shows im GOP Varieté-Theater Bremen. Unter der Leitung renommierter Regisseure sind fantasievolle Varieté-Shows ...