Zebrastreifen ist wieder gut sichtbar

Fußgängerüberweg in der Kirchheide wurde durch Straßenunterhaltung wiederhergestellt

Ist wieder gut sichtbar: Der Zebrastreifen in der Kirchheide. Foto:RDR

Artikel vom: 07.05.2024

Vegesack (RDR) – In öffentlichen Beiratssitzungen haben Bürgerinnen und Bürger aus dem jeweiligen Stadtteil die Möglichkeit, Anregungen zu geben, Wünsche zu äußern oder Anträge zu stellen. In Vegesack machte davon jüngst Heiko Jacobi Gebrauch. 

Der Fähr-Lobbendorfer hatte eine ganze Reihe von Anmerkungen und fragte beispielsweise danach, ob es seine Richtigkeit habe, dass in der Lindenstraße mehrere ehemalige Ladenflächen in Wohnraum umgewidmet worden seien. Weiterhin erkundigte sich Heiko Jacobi nach dem Verbleib der Schiffchenbank, die vor dem Hartmannsstift wegen der Bauarbeiten demontiert worden sei. Diese hatte der Fähr-Lobbendorfer einst mit der Aktionsgemeinschaft Lindenstraße aufstellen lassen. Weiterhin thematisierte er die Kriminalität im Stadtteil und führte zahlreiche Einbrüche und Fahrraddiebstähle an.

Dazu sei angemerkt, dass die Polizeiliche Kriminalitätsstatistik am 13. Mai, 18.30 Uhr, in einer erneuten Beiratssitzung im Stadthaus vorgestellt wird. Ein weiteres Anliegen war ihm der Zebrastreifen in der Kirchheide, der unter dem Verkehr gelitten hatte, so dass er kaum mehr zu sehen war. Heiko Jacobi schlug vor, die Firma, die den Streifen aufgetragen hatte, diesbezüglich in Regress zu nehmen, um weder dem Steuerzahler noch dem Beirat diese Kosten aufzuerlegen. Das hat sich mittlerweile erledigt. Vor einigen Tagen waren Mitarbeiter der Straßenunterhaltung im Stadtteil unterwegs, um verblasste Markierungen zu erneuern – unter anderem jene des Zebrastreifens in der Kirchheide. 

Straßenunterhaltung bezeichnet die Durchführung von so genannten Unterhaltungsmaßnahmen, die der Instandhaltung von Straßen und Wegen sowie den daran angegliederten Flächen und Bauwerken dienen.


Weitere interessante Artikel

Gemüse-Ackerdemie für Grundschulkinder

Vegesack (NIK) – Kinder aus allen Klassen der Grundschule Alt-Aumund haben auf ihrem Schulgelände Gemüsebeete angelegt und konnten bei einer Pflanzaktion zeigen, was sie schon alles ...

„Vegesack ist toll! 2024“

Vegesack – In der letzten Woche der Sommerferien möchte die Künstlerin Bärbel Kock mit Kindern die schönsten Plätze Vegesacks besser kennenlernen. Bei der Exkursion ...

Weserflohmarkt soll sich etablieren

Vegesack – (RDR) Der Vegesacker Loggermarkt wurde seit 1987 zweimal im Jahr veranstaltet. 2019 hatten die Verantwortlichen der Großmarkt Bremen GmbH verkündet, der Loggermarkt ...

Freikarten für „Die Firma dankt“

Vegesack – (RED) Heute um 16 Uhr und noch dreimal am kommenden Wochenende wird das Stück „Die Firma dankt“ vom Statt-Theater Vegesack im Kulturbahnhof aufgeführt. Für ...

Kleinkind darf nicht Pipi machen

Vegesack (RDR) – Vor einigen Tagen besuchte Anita Nitschke die Zweigstelle der Krankenkasse IKK Gesund plus in der Gerhard-Rohlfs-Straße mit ihrer Tochter Ayleen. Nachdem sie ihre ...

„Ein guter Tag für Vegesack!“

Vegesack (RDR) – Die Gewosie ist mit über 4000 Wohnungen der größte Vermieter in Bremen-Nord. Am vergangenen Freitag konnte das Richtfest für ein weiteres Projekt gefeiert ...

1070 Euro für medico International

Bremen-Nord (FR) – „Der Initiative Nordbremer Bürger gegen den Krieg ist es gelungen, 1070 Euro Spenden zu sammeln, die an medico International übergeben wurden. Anita Starosta ...

hkk-Servicepunkt vor dem Aus?

VEGESACK (RDR) – Kürzlich meldete sich eine Leserin bei uns und berichtete davon, dass die Krankenkasse hkk ihren Servicepunkt in der Kirchheide 44 schließen wird. Sie erklärte, ...

11. Pappbootregatta

Vegesack (NIK) – Für die elfte Pappbootregatta  waren die Bedingungen ideal: 25 Grad im Schatten wurden von Moderator Ansgar Langhorst von Radio Bremen trocken kommentiert: „Wir ...