Junge in Vegesack bewusstlos getreten

Couragierte Zeugin vertrieb den Täter

Die Polizei sucht Zeugen der brutalen Tat in der Gerhard-Rohlfs-Straße. SYMBOLFOTO: FR

Artikel vom: 07.09.2022

Vegesack - (FR) In der Gerhard-Rohlfs-Straße wurde ein 14 Jahre alter Junge am Dienstagabend in Vegesack von einem unbekannten Angreifer bewusstlos getreten und ausgeraubt. Als eine Passantin eingriff, flüchtete der Gewalttäter. Die Zeugin beobachtete, wie ein Jugendlicher in der Gerhard-Rohlfs-Straße auf den 14-Jährigen einschlug. Als dieser am Boden lag, trat der Angreifer gegen den Kopf des Jungen, so dass dieser das Bewusstsein verlor. Die 35 Jahre alte Frau rannte umgehend zum Geschehen und schrie laut "Stopp". Der Jugendliche flüchtete daraufhin in Begleitung von vier weiteren Personen und einer erbeuteten Tasche in Richtung Sedanplatz. Die 35-Jährige verständigte einen Rettungswagen und leistete dem Jungen bis zum Eintreffen der Rettungskräfte Erste Hilfe. Der 14-Jährige musste stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Der Angreifer wurde als etwa 17 Jahre alt, 180 Zentimeter groß, kräftig und mit dunklem Teint und kurzen schwarzen Haaren beschrieben. Er trug helle Oberbekleidung. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter 0421 362-3888 entgegen.Die Polizei lobt ausdrücklich das couragierte Verhalten der Passantin. Sie hat geholfen, ohne sich selbst in große Gefahr zu begeben, Hilfe organisiert und sich ums Opfer gekümmert. Mehr Tipps zur richtigen Zivilcourage gibt es beim Präventionszentrum der Polizei Bremen unter 0421 362-19003.

 


Folgen Sie uns auf Facebook

 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Drogenhändler in Vegesack gestellt

Fähr-Lobbendorf - (FR) Zivile Einsatzkräfte der Polizei Bremen stellten am Dienstag im Rahmen einer Schwerpunkmaßnahme in Vegesack drei Männer im Alter von 18, 21 und 31 Jahren. ...

Liebe Oma, ich habe Angst.

Anzeige

Es ist eine Welt der Konflikte, in die ich hineingeboren wurde. Eine Welt des Krieges, der Ressourcen-Knappheit und der Pandemien.Ich habe mir nicht ausgesucht, ...

Viele Schiffe und eine Filmpremiere

Vegesack – (FR) Die Schifffahrt in all ihren Facetten erleben und erfahren, wie wichtig sie für die weltweite Wirtschaft und das Leben der Menschen ist: Dafür steht der Deutsche ...

BBV-Verkauf rückt näher

Vegesack – (FR) Der Verkauf des knapp 15000 Quadratmeter großen Gewerbegrundstücks der ehemaligen Bremer Bootsbau Vegesack an die ELB Grundstücks Verwaltungsgesellschaft mbH ...

Martime Meile muss belebt werden

Vegesack – (TH) Die Maritime Meile muss akttraktiver gestaltet werden. Diese Forderung ist nicht neu. Immer wieder haben sich Einzelpersonen und zuweilen Vereine und Verbände ...

50 Jahre für Sicherheit im Straßenverkehr unterwegs

Anzeige

In diesem Monat besteht die Fahrschule Maibaum seit 50 Jahren und ist damit die Älteste in Emden. Am 6. Oktober 1972 hatte Werner Maibaum zusammen mit ...

„Von Vegesack in die Ferne“

Schönebeck – (AS) „Es ist eine schöne Ergänzung zu den Feierlichkeiten rund um 400 Jahre Vegesacker Hafen“, freut sich Holger Schleider, erster Vorsitzender des ...

Geflüchtete benötigen ein Zuhause

Vegesack – (TH) „Wir treten mit der Bitte an Sie heran, die Frist für die Unterbringung zu verlängern.“ Petra Kodré, Abteilungsleiterin und Referentin der ...

Vegesacker Markt beendet

VEGESACK – (AS) Mit großer Würde wurde am vergangenen Mittwoch der 214. Vegesacker Herbstmarkt „begraben“. Ortsamtsleiter Heiko Dornstedt hielt, mit Zylinder, eine ...

5 Jahre Salon "Hair-Cooles"

Anzeige

Pünktlich zum fünfjährigen Bestehen des Salons "Hair-Cooles" hat Inhaber Jiyan Akin dem großen Raum nicht nur eine komplett neue Ausstattung umgestalten ...

„Einblick hinter die Kulissen“

vegesack – (AS) Sie seien einige der wenigen Sammlungsbereiche, die noch nicht umfassend gezeigt worden seien, berichtet Dr. Katja Pourshirazi, Leiterin des Overbeck-Museums. Dass Fritz ...

Umsatzverluste von bis zu 50 Prozent

Vegesack – (RDR) Die Eisenbahnbrücke über der Hermann-Fortmann-Straße muss ausgetauscht werden. Das hat erhebliche Auswirkungen auf Anwohner, Verkehrsteilnehmer und ...