Ein ganz besonderes Jubiläum

Die Ortsfeuerwehr Ritterhude blickt auf eine bewegte Vergangenheit zurück

Die Kameraden feiern das Jubiläum und laden am Sonntag, 27. August, ab 11 Uhr zum Tag der offenen Tür ein. Foto: FR

Artikel vom: 22.08.2023

Ritterhude – (RED) 1923 wurde die erste deutsche Radiosendung aus dem Voxhaus Berlin gesendet, und der Spanier Juan de la Cierva entwickelte den Tragschrauber.
Und auch in unserer Region gab es ein bedeutsames Ereignis: Am 13. Juli 1923 wurde die Ortsfeuerwehr Ritterhude gegründet.
Damals war die Feuerwehr noch mit einem Spritzenanhänger ausgestattet, mit dem händisch Wasserdruck erzeugt werden musste, um das Löschwasser auch weit genug spritzen zu können.
Die Jahre über wurden viele Großfeuer gemeldet, und da die Feuerwehr Ritterhude eine der ersten im Landkreis Osterholz war, wurde diese auch oft zu Bränden in Nachbargemeinden gerufen.
Im Zweiten Weltkrieg wurden viele Kameraden eingezogen oder waren eingesetzt, um Brände in Osterholz und Bremen, die durch Bombenangriffe entstanden waren, zu löschen. Infolge der knappen Personalstärke wurden 1942 eine Pflichtfeuerwehr und eine Frauenpflichtfeuerwehr einberufen, die ihren ersten Einsatz am 7. Januar 1943 hatte. Zum 25. Juli 1943 wurden diese Verbände auch ganz nach Hamburg nach dessen Feuersturm gerufen.
1950 zog die Feuerwehr dann in das Feuerwehrhaus in der Riesstraße ein.
Manch einer erinnert sich an den 7. Februar 1962, als eine Sturmflut mit Windstärke 12 die Küste gefährdete. In Ritterhude wurden die Deiche überspült, der Vielenbruchsweg, Häuser Im Orth sowie das Haus Beekstraße 17 standen bis zu anderthalb Meter unter Wasser. Bei der Firma Bergolin stand fast das ganze Betriebsgelände unter Wasser.
1965 erfolgte dann die Gründung der Altersabteilung, wo alle Kameraden ab 65 Jahre eintreten und sich dort auf das kameradschaftliche Leben konzentrieren können. Gegen Ende der 60er Jahre wurde das Einsatzgeschehen zunehmend auf Verkehrsunfälle gelenkt. Am 2. Februar 1972 brach in den Bergolin-Werken in der Nitro-Abteilung ein Feuer aus. Durch massiven Einsatz der Feuerwehren aus dem Kreisgebiet und der Bremer Berufsfeuerwehr wurde der Brand nach fünf Stunden unter Kontrolle gebracht.
1974 wurde dann die Jugendfeuerwehr gegründet. Dort können Kinder von zehn Jahren an Mitglied werden. Mit 16 Jahren erfolgt dann die Überstellung in die Altersabteilung. 1983 ereignete sich ein Großfeuer nach einer Explosion im Betrieb der Firma Langer. Für die Ortsfeuerwehr Ritterhude wurde Großalarm ausgelöst. 2000 zog die Feuerwehr von dem Gelände der heutigen Bücherei in den jetzigen Standort an der Stendorfer Straße 11.
Im August 2002 ging es für einige Kameraden der Ortsfeuerwehr zum Hochwassereinsatz nach Dannenberg.
Dort hieß es Sandsäcke füllen und diese an strategisch wichtige Orte zu verbringen. Die Kameraden wurden dafür mit der Hochwassermedaille 2002 ausgezeichnet. Im November 2012 kam es in dem leerstehenden Gebäude Circus Circus zu einem Brand. Schon nach wenigen Minuten waren die ersten Ritterhuder Einsatzkräfte vor Ort.
Am 9. September 2014 ereignete sich in der an der Kiepelbergstraße ansässigen Firma OrganoFluid eine schwere Explosion. Im Umkreis der Fabrik wurden Fenster, Türen und Dächer eingedrückt und zerstört. Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Ritterhude eilten noch ohne Alarmierung zum Feuerwehrhaus, um die Fahrzeuge zu besetzten. Im weiteren Verlauf waren dann alle Ortsfeuerwehren der Gemeinde, zusätzliche Einheiten im Einsatz.
Ein par Zahlen aus dem Jahre 2022: Die Ortsfeuerwehr Ritterhude hat an 185 Diensten teilgenommen und dafür 27750 Stunden investiert. Die Feuerwehrleute mussten zu 96 Einsätzen ausrücken. in diesem Jahr. Jeder Feuerwehrkamerad ist in diesem Jahr im Durchschnitt 813 Kilometer privat für die Feuerwehr unterwegs gewesen. Wenn man das alles zusammenrechnet ergibt sich eine Gesamtstrecke von 44715 Kilometern – etwa die Distanz von Alaska bis Brasilien. 


Weitere interessante Artikel

Ein ganz besonderes Jubiläum

Ritterhude (RED) – Die Jugendfeuerwehr (JF) Ritterhude wurde am 15. Mai 1974 gegründet. Weil man sich um den Nachwuchs sorgte, entschlossen sich der Ihlpohler Ortsbrandmeister Helmut ...

Erfolgreiche Veranstaltungen

Ritterhude – (RED) Knapp 30 der aktuell 91 Mitglieder fanden sich am vergangenen Mittwoch zur diesjährigen Mitgliederversammlung der Interessengemeinschaft Ritterhuder Betriebe e.V. (IRB) ...

Auto in Garage komplett ausgebrannt

Ritterhude (RED) – Am Donnerstag wurden alle Ortsfeuerwehren der Gemeinde gegen 17.45 Uhr zu einem Garagenbrand nach Stendorf in die Straße Hinterm Felde alarmiert. Vor Ort stellte sich ...

Nachwuchs soll Basis des sportlichen Erfolgs bilden

Ritterhude – Am bekanntesten ist der 1. American Sports Club Ritterhude von 1994 e.V. wohl unter dem Namen „Ritterhude BADGERS“. Wie der ins Vereinsregister eingetragene Name des ...

„Ritterhude ist bunt“

Ritterhude – (AS) Um „den Anfängen“ von Rechts „zu wehren“, haben fünf Aktive aus Ritterhude ein Bündnis für Demokratie und Vielfalt gegründet. ...

Debüt: „Das Geheimnis der goldenen Sonne“

Ritterhude – (AS) „Schreiben ist wie ein Handwerk“, weiß Sonja Benthake. Die literarische Autodidaktin aus Ritterhude hat bei der diesjährigen Buchmesse in Leipzig erstes ...

Modern und heimatverbunden ausgerichtet

Platjenwerbe – (TH) Modern, zeitgemäß und heimatverbunden, so präsentiert sich der Heimatverein Platjenwerbe. Das wird in der Übersicht des aktuellen Programmes deutlich, ...

100. Geburtstag: „eine tolle Veranstaltung“

Ritterhude – (AS) Zum Tag der offenen Tür hatte kürzlich die Freiwillige Ortsfeuerwehr Ritterhude eingeladen. Sie feierte ihren 100. Geburtstag. Nächstes Event schon im ...

„Alles Hand in Hand“

Ritterhude – (AS) Drei tolle Tage in Ritterhude vom 1. bis 3. September: zum 36. Mal wird das Hammefest gefeiert. Und weil in der Gemeinde, bei den Organisatoren und den Unterstützern ...