„Die Arbeit wird nicht einfacher“

Ehrung langjähriger Mitglieder des Gemeinderates

Zum Auftakt der Ratsversammlung nahm Marion Schorfmann (Dritte von rechts) die Ehrungen zahlreicher langjähriger Mitglieder des Ritterhuder Gemeinderates vor, die 15, 20 und 25 Jahre ehrenamtlich kommunalpolitisch gewirkt haben. FOTO: TH

Artikel vom: 17.12.2021

Ritterhude – (TH) Eine Reihe von Mitgliedern des Gemeinderates fühlen sich dem Gemeinwesen eng verbunden und engagieren sich ehrenamtlich Jahr für Jahr für die Bürgerinnen und Bürger.
„Die Informationen werden nicht weniger und die Arbeit nicht einfacher“, skizzierte Marion Schorfmann, Bürgermeisterin der Gemeinde Grasberg, das unverzichtbare Wirken der Frauen und Männer. In ihrer Eigenschaft als Vertreterin des Niedersächsischen Gemeinde- und Städteverbandes konnte die Grasbergerin gleich zwei Gemeindemitglieder mit der Goldenen Nadel auszeichnen, die 25 Jahre dem Rat angehören. Zu ihnen zählt Jürgen Ahlers, der in diversen Ausschüssen gewirkt hat und nocht heute aktiv für die Bürgerfraktion mit Mandat und Stimme im Gemeinderat sitzt.
„Wir haben dicke Bretter gebohrt, doch sind wir nie im Streit auseinandergegangen“, erinnerte Bürgermeister Jürgen Kuck, als er sich für die SPD-Fraktion manches Wortgefecht mit Jürgen Ahlers leistete. Kuck verwies zugleich an das soziale Handeln von Ahlers, Patenschaften für Flüchtlinge zu übernehmen und Brandopfer mit Wohnraum zu versorgen. Auch in der Patengemeinde Sztum in Polen leistete er Hilfe und Unterstützung.
„Wir müssen gute politische Lösungen finden“, so das Motto von Ippe Klaaßen (CDU), der nicht in wenigeren Ausschüssen vertreten war.  Jürgen Kuck lobte die Besonnenheit und das zielorientierte Handeln  des Jubilars, der losgelöst von seiner Parteizugehörigkeit vieles umgesetzt habe.
Bereits seit 20 Jahren wirkt im Rat Michael Harjes mit, der bis heute viele Aufgaben und Funktionen ausübt und in verschiedenen Ausschüssen ist. Für sein verdienstvolles Handeln erhielt er die silberne Ehrennadel. Jürgen Kuck erinnerte an das Jahr 2001, als er gemeinsam mit Harjes in den Rat einzog und die SPD-Fraktion gemeinsam führten. Daher erhielt auch Jürgen Kuck die Auszeichnung. Persönliche Worte richtete wiederum Michael Harjes an seinen langjährigen Wegbegleiter Jürgen Kuck, der 19 Jahre den Fraktionsvorsitz ausgeübt hat. Er lobte seine Kompromissbereitschaft für sein „hervorragendes und verantwortungsvolles Handeln“.
Für 15 Jahre wurde mit der bronzenen Nadel Dorothea von Rex-Gröning geehrt, die zunächst für die CDU und nach einer fünfjährigen Auszeit für die Grünen im Rat vertreten war.
Auch die Ratsmitglieder Horst Schumacher (CDU), gefolgt von Uwe Helmers (SPD), Birgit Borow (SPD) und Wolfgang Goltsche (Grüne) erhielten für 15 Jahre die bronzene Ehrennadel.  Waldemar Orthmann saß 15 Jahre für die FDP im Rat und wirkte auch als Stellvertreter der Bürgermeisterin.
Lob und Anerkennung erhielt auch Giselher Klinger, der nicht nur auf 15 Jahre Kommunalpolitik zurückblickt, sondern als Mandatsträger in Ausschüssen vertreten war und das Amt des Bürgermeisters und des stellvertretenden Ratsvorsitzenden ausgeübt hat.


Folgen Sie uns auf Facebook

 

Liveticker

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Filmvergnügen in Ritterhude

Ritterhude – (NAD) Eigentlich hätte der Freundeskreis Ritterhuder Lichtspiele im vergangenen Jahr das zehnte Jubiläum der Wiedereröffnung des Kinos gefeiert. Damals gründete ...

VERSCHOBEN: Auftaktveranstaltung Klimaschutz

Die Gemeinde teilt mit: "Die für den 13. Januar 2022 geplante Auftaktveranstaltung „Klimaschutz“ muss aus krankheitsbedingten Gründen verschoben werden. Der neue Termin ...

Neue Streuobstwiese eingeweiht

Ritterhude – (FR) Die NABU Ortsgruppe Ritterhude hat kürzlich die ersten 15 Apfelbäume auf einer Wiese an der Straße „Auf den Rathen“ gepflanzt und damit den Aufbau ...

„Können mit dem Ergebnis zufrieden sein“

Ritterhude –  (TH) „Wir können mit dem Haushalt und den Rahmenbedingungen zufrieden sein. Die Kämmerei hat gut gearbeitet“. Jürgen Kuck, Bürgermeister der ...

9175 Euro für die DKMS

Ritterhude – (FR) Das Jahr 2021 war für das Ritterhuder DKMS  (Deutsche Knochenmarkspenderdatei)-Team ein sehr schwieriges. Zwar konnte das 28. DKMS-Benefiz-Fußballturnier im ...

„123 – Zauberei“

Ritterhude – (FR) Im Hamme Forum wird am Sonntag, 5. Dezember, eine Zaubershow für Familien mit Kindern zwischen vier bis zehn Jahren mit dem Magier Tim Jantzen geboten. Der 35 ...

„Damals wurde meine ganze Welt auf den Kopf gestellt“

Ritterhude – (NAD) „Ich glaube, ich bin heute nicht mehr die, die ich vor 15 Jahren war“, sagt Susanne Geils. Damals wurde sie Bürgermeisterin der Gemeinde Ritterhude. Am ...

Gospelmusik, die von Herzen kommt

Ritterhude – (NAD) „Das ist für uns ein ganz besonderes Konzert. Es liegt uns sehr am Herzen“, sagt Marlies Nicolmann vom Nordbremer Chor Sound of Colours. Zusammen mit dem ...

Fahrer brauchen Verstärkung

Ritterhude – (FR) Mit neuem Elan ist der Bürgerbus nach der Pandemie im Sommer wieder gestartet und die Fahrer freuen sich, dass dies Angebot wieder zunehmend angenommen wird. Leider hat ...

Rathaus bald unter neuer Führung

Ritterhude – (NAD) Jürgen Kuck (SPD) konnte die Stichwahl um das Amt des Bürgermeis-ters für sich entscheiden. Er setzte sich mit 66,04 Prozent der Stimmen gegen Wolfgang ...

Großkontrolle der Polizei in Ritterhude

Ritterhude - (FR) Am Montag, in der Zeit zwischen 5.30 Uhr und 13.30 Uhr, richtete die Polizei in der Niederender Straße eine Kontrollstelle ein. Fahrzeugführer, die in Richtung Bremen ...

„Energiewende wird funktionieren“

Ritterhude – (NAD) Holger Laudeley ist ein Anhänger von Elon Musk. Der gelernte Elektroins-tallatur aus Ritterhude fährt auch selbst einen Tesla und ist Verfechter der ...