Gemeinde St. Martini Lesum: Umfangreiches Jahresprogramm

"Angebote 2022": Fahrten, Essen, Wanderungen und mehr 

St. Martini zu Bremen-Lesum hat ein umfangreiches Jahresprogramm geplant. Foto: AS

Artikel vom: 19.01.2022

Region – (AS) Ein umfangreiches Programm hat sich die Gemeinde St. Martini zu Bremen-Lesum gemeinsam mit der Kirche „Zum Heiligen Kreuz“ in Werschenrege vorgenommen. Mehr verrät das Programmheft „Angebote 2022“.

Für die Jüngsten gibt es Krabbelgruppe und Spielkreis, Kindertagesstätten, Eltern-Kind-Gruppen, musikalische Früherziehung oder Andachten mit Bilderbuch-Kino.
Für die Kids wird eine Sommerfreizeit in Hollum auf Ameland in den Niederlanden oder eine Kanutour im Mai angeboten. Im Juni wird voraussichtlich in der Wolfsschlucht gewandert, im November ist ein Abenteuerwochenende für Zwölf- bis 14-Jährige geplant.
Am 1. Februar können alle, die möchten, den Ferientag mit Jonglieren verbringen.
Vorbereitet werden zudem ein Emma- und ein St. Martin-Wochenende (März und November), Koch- und Backtage im November, bei denen es Gerichte aus den Lieblingsserien der Kids geben soll.
Gemeinsames Fußballschauen und Werder Bremen anfeuern gibt es an den Spieltagen der Mannschaft im Gemeindehaus unter dem Motto „Martini bewegt“.
Die „Lesumer Kochfüchse“ wollen sich ab März wieder treffen. Das Osterferienprojekt „Löwenzahn“ ist für den 11. und 12. April geplant, und das Kletterprojekt „Aufbruch in die Wolken“ für Mai.
Noch viel mehr wird für Kinder und Jugendliche angeboten. Erwähnenswert ist die mobile interaktive Friedensausstellung für Schüler ab der vierten Klasse, die vom 7. bis 13. Februar in die Gemeinde kommt.
Für die Konfirmanden wird, neben den regelmäßigen Treffen, ein Konfi-Camp an der Ostsee in Grömitz geplant, zudem legen sie in der Osternacht eine „Nachtschicht“ ein.
Seit Sommer vergangenen Jahres läuft das „Wohnwagen-Projekt“, mit dem die Evangelische Jugend auf Tour gehen will. Dieser wird zum „Event“-Gefährt ausgebaut, und dafür werden noch Spenden gesucht.
Für Erwachsene und Familien werden im April eine Skifreizeit und im Mai eine Planwagentour vorbereitet. Im Juli können Interessierte mit auf den Jakobsweg kommen. Im Teufelsmoor wird gewandert und in Werschenrege ein Dorfgemeinschaftsfest geplant.

Das Begegnungsprojekt „Martin trifft Adele“ mit Bewohnerinnen und Bewohnern des Adelenstifts, das ausschließlich durch Spenden finanziert wird, läuft weiter. In den Sommerferien wird wieder in die „Offene Kirche“ eingeladen. Im Februar, Juli und November wird zu „Martins Mahlzeit“, einem besonderen Gottesdienst eingeladen.
Weiterhin werden Gesprächskreise, Spielerunden, Sonnenaufgangstouren für Männer, ein Nachhaltigkeitstag, Musik und mehr angeboten.
Für Senioren ist eine Fahrt nach Braunschweig im Juni geplant so wie diverse saisonale Essen. Zudem gibt es Feiern, Englisch-, Gesprächs- und Spielerunden. Zudem trifft sich in St. Martini Lesum unter anderem auch ein Frauenkreis. Neue Damen seien willkommen. Diverse Konzerte runden das Programm ab.


Folgen Sie uns auf Facebook

 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Ein Stück Burglesum

Burglesum – Lust auf einen Spaziergang? Erholung bietet ein Stück Burglesum zwischen den Straßen An der Lesumer Kirche und Billungstraße von Lesum nach St. ...

Alles rund um die eigenen vier Wände

Anzeige

Experten bieten in Workshops, Vorträgen und Einzelberatungen ausführliche Informationen zur aktuellen Situation rund um die eigenen vier Wände.

„Verliebt in ‚alte‘ Klänge“

Lesum – (AS/FR) In wenigen Wochen, am 26. August, startet das siebten Dixieland, Jazz & Swing Festival am Lesumhafen.Eröffnet wird es mit Dr. Andreas Bovenschulte, Bürgermeister ...

Neues aus dem Köksch un Qualm

Burgdamm – (AS) Ferienspecials und mehr gibt es im August im Köksch un Qualm, Stader Landstraße 46. Am Donnerstag, 4. August, ab 14 Uhr, können Kinder und Erwachsene mit dabei ...

Festakt zum Jubiläum

Marßel – (AS) Kürzlich feierte das Nachbarschaftshaus Marßel sein 25-jähriges Bestehen. Zum offiziellen Festakt waren Gäste aus Politik, von Behörden und ...

Leistungsstarkes Glasfasernetz für Huntlosen

Anzeige

Telekom hat mit der Vorvermarktung für den Glasfaserausbau im Ausbaugebiet in Huntlosen begonnen.

Anzeigen nach Demo 

Lesum - (FR) Am Mittwochabend fand eine nicht angemeldete Demo in Bremen Lesum statt. Dabei kam es während der Personalienaufnahme bei einem 66-jährigen Mann zu Widerstandshandlungen und ...

„Helsinki-Hühner“ im Häuschen

Marßel – (AS) „Was machen denn die Hühner?“ Die Frage stellten sich kürzlich Nicole Schöllhammer, Leiterin der Oberschule an der Helsinkistraße und Anja ...

Neuer IGEL-Shopping Guide

Burglesum – (AS) Der neue Shopping Guide für Burglesum ist da! Initiatorin Christa Dohmeyer, Vorsitzende des Herausgebers Interessengemeinschaft Einzelhandel und Gewerbe für Lesum, ...

Leistungsstarkes Glasfasernetz für Oldenburg-Ohmstede

Anzeige

Telekom hat mit der Vorvermarktung für den Glasfaserausbau im Ausbaugebiet Ohmstede in Oldenburg begonnen.

Kopftreter war geständig

Lesum - (FR) Zwei junge Männer überfielen am Dienstagabend in Burglesum einen 18-Jährigen. Sie raubten den Bremer aus und schlugen und traten auf ihn ein. Die Polizei konnte noch am ...

Helsingborger Platz im Fokus

Marßel – (AS) Die Helsingborger Straße, die auch von den Bussen der BSAG genutzt wird, ist als „Buckelpiste“ bekannt. Seit einiger Zeit wird sie saniert. Nun kann ein ...