63-Jährige angefahren und abgehauen

Die Frau wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht

Die Polizei sucht einen Golffahrer. Zeugen sollen sich bitte melden. FOTO: FR

Artikel vom: 26.07.2021

Farge - (FR) Am Samstagmittag flüchtete ein Autofahrer nachdem er eine 63 Jahre alte Radfahrerin in Farge angefahren und schwer verletzt hat. Die Polizei sucht Zeugen. Gegen 11 Uhr verlor der Fahrer eines VW Golfs in der Claus-von-Lübken-Straße aus noch unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er geriet auf den Fahrradweg und erfasste frontal die ihm entgegenkommende 63-Jährige. Der Fahrer fuhr zunächst weiter, blieb dann kurz stehen, um dann wieder weiter zu fahren. Zeugen versuchten noch, den Mann an der Weiterfahrt zu hindern. Mit dem Fahrrad im Auto verkeilt, flüchtete er über die Betonstraße in die Straße Witteborg, wo er sein Fahrzeug abstellte und zu Fuß weiter flüchtete. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ohne Erfolg. Die 63 Jahre alte Fahrradfahrerin wurde in der Zwischenzeit mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die weiteren Ermittlungen zur Identität des Fahrers dauern an. Der Unbekannte soll zirka 30 Jahre alt gewesen sein. Er hatte kurze schwarze Haare, einen Bart und dunkle Kleidung. Möglicherweise hatte er auch einen Hund dabei. Die Polizei Bremen fragt, wer den Verkehrsunfall oder die weitere Flucht des Mannes gesehen hat und Hinweise geben. Zeugen werden gebeten, sich bei der Verkehrsbereitschaft unter 0421 362-14850 zu melden.


Folgen Sie uns auf Facebook

 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

„Gute Werbung für Blumenthal"

Blumenthal – (RED) Trotz eines heftigen Gewitters am Nachmittag fand kürzlich das GartenKulur-Musikfestival der Burg Blomendal statt. Klaus Peters, erster Vorsitzender des Vereins Burg ...

Leistungsstarkes Glasfasernetz für Huntlosen

Anzeige

Telekom hat mit der Vorvermarktung für den Glasfaserausbau im Ausbaugebiet in Huntlosen begonnen.

Blumenthal verliert Zahnarztpraxis

Blumenthal – (RDR) Die Zahnarztpraxis der Familie Leutner gilt als eine der ältesten Praxen in Bremen-Nord. Gegründet wurde das Unternehmen in der Mühlenstraße 79 Anfang ...

Neuer Anlauf für einen Strand

Vegesack – (RDR) Die Petition des Vegesackers Heiko Jacobi für einen Sandstrand am Schlepper Regina in der Schulkenstraße wurde kürzlich für beendet ...

Open Air im Doku-Garten

Blumenthal – (FR) Bereits zum dritten Mal summt wieder der „Bremer KulturSommer Summarum“. Bis zum 31. August bietet das Open-Air-Festival wieder für Jung und Alt eine ...

Leistungsstarkes Glasfasernetz für Oldenburg-Ohmstede

Anzeige

Telekom hat mit der Vorvermarktung für den Glasfaserausbau im Ausbaugebiet Ohmstede in Oldenburg begonnen.

„Unvergessliche Augenblicke“

Bremen-Nord – (AS) Es sind Geschichten, die sich teils tief einprägen und den Leser nicht mehr loslassen. Jochen Windheuser, der Autor unter anderem der Bücher „Limericks aus ...

Leichenfund im Kämmereiquartier

Blumenthal – Große Aufregung herrschte vor einigen Tagen in Blumenthal. Ein toter Mann war im Kämmereiquartier gefunden worden. Er soll zuvor bereits psychisch auffällig gewesen ...

Einbrecher gestellt, Sprengstoff und Drogen gefunden

Blumenthal - (FR) Einsatzkräfte stellten am Samstagabend in Blumenthal einen 38-Jährigen, der zuvor über eine Leiter in eine Wohnung geklettert war. Dort fanden die Polizisten ...

Drei Wochen voll magischer Klänge!

Anzeige

Vom 20. August bis zum 10. September präsentieren in 42 Konzerten Stars und entdeckungswürdige Newcomer*innen fesselnde Interpretationen von Musik verschiedener ...

DOKU: Einladung zur Ausstellung

Blumenthal – (FR) Eine neue Ausstellung mit dem Titel „Blickwechsel“ ist im DOKU Blumenthal ab dem 27. Januar bis zum 4. März zu sehen. Der Künstler Martin Koroscha hat ...

„Niemand wird als Mobber geboren“

Bremen-Nord – (RDR) Mobbing an Schulen ist kein seltenes Phänomen. „Viele Menschen sind nicht in der Lage, Konflikte konstruktiv anzugehen“, sagt Ursula Pickener, die als ...