Blumenthaler Seniorin abgezockt

Falscher Wasserwerker am Kreinsloger unterwegs

Ein angeblicher Wasserwerker bestahl die Frau. SYMBOLFOTO: FR

Artikel vom: 10.05.2023

Blumenthal - (FR) Von einem angeblichen Mitarbeiter der Wasserwerke wurden einer Seniorin am Kreinsloger am Dienstagmittag viel Bargeld und Schmuck gestohlen.

Gegen Mittag klingelte ein vermeintlicher Handwerker bei der 84-Jährigen und wollte die Wasserleitungen prüfen, um seinem angeblich im Keller befindlichen Kollegen zuzuarbeiten. Die Bewohnerin wurde dann sogar noch gebeten die Brause mit laufendem Wasser im Bad festzuhalten, und in ein Gespräch verwickelt, so dass sie in diesem Moment nicht merkte, dass eine weitere Person in die Wohnung kam. Vor dem Verlassen der Wohnung bat der angebliche Wasserwerker noch darum, das Wasser eine Minuten weiter laufen zu lassen. Erst danach merkte die Seniorin, dass ihre Schlafzimmertür plötzlich verschlossen war. Mit Hilfe ihres Nachbarn gelang es dann die Tür wieder zu öffnen und die 84-Jährige musste feststellen, dass ihre Ersparnisse und Schmuck gestohlen worden waren. Die Ermittlungen wurden von der Kriminalpolizei übernommen. Die Polizei Bremen gibt zu Diebstählen gegenüber lebensälteren Bürgerinnen und Bürgern folgende Tipps: - Denken Sie daran, dass die Kriminellen sehr kreativ sein können, glauben Sie nichts, wenn man Sie an der Haustür oder am Telefon überrascht und prüfen Sie die Angaben durch Anrufe bei Nachbarn, Vermieter oder der Polizei. - Lassen Sie sich weder einbinden, noch unter Druck setzen, Unglücksfälle von Familienangehörigen oder Schäden am Haus sind oft ausgedacht.

Holen Sie sich möglichst jemanden dazu und beobachten die Situation. - Handwerker melden sich prinzipiell an oder werden vom Vermieter angemeldet, vermeintliche Polizeieinsätze können Sie über die 110 prüfen lassen. - Auch Toiletten-Bedürfnisse von Fremden sollten Sie ablehnen und an andere Nachbarn verweisen.

 

 


Weitere interessante Artikel

Neue Kita wird entstehen

Blumenthal (TH) – Eine neue Kita wird im Blumenthaler Zentrum entstehen. Der Beirat erteilte dem vielversprechenden Projekt grünes Licht. In der Fresenbergstraße, in unmittelbarer ...

Das Fußballspiel des Jahres

Blumenthal (RDR) – Am Freitag, 24. Mai, spielt der Blumenthaler SV im eigenen Stadion am Burgwall gegen die Profis SV Werder Bremen. Das wollten die Clubs eigentlich schon im Jahr 2019 ...

Minigolfanlage soll saniert werden

Blumenthal (RDR) –  Der Förderverein der Bürgerstiftung hat ein Konzept geschrieben. Darin geht es um die Minigolfanlage am Kreinsloger. Die Bahnen und die Wegepflasterung sollen ...

Blumenthal soll aufblühen

Blumenthal (RDR) – Am Freitagmorgen ging es auf dem Gelände des Edeka-Centers Mecke in der Heidlerchenstraße turbulent zu. Jungen und Mädchen aus den Kindertagesstätten ...

Offene Kinder- und Jugendarbeit stärken

Blumenthal (TH) – „Die Offene Kinder- und Jugendarbeit ist eine wichtige Stütze unserer Gesellschaft. Häufig ist sie für Kinder und Jugendliche eine letzte Anlaufstelle, um ...

Mädchentreff für Blumenthal gefordert

Blumenthal (TH) – „Wir wollen die Jugendarbeit in Blumenthal verbessern, besonders für Mädchen in einem geschützten Raum.“ Hans-Gerd Thormeier, Fraktionsvorsitzender ...

Ein Arbeitgeber, der stolz macht

Blumenthal (RDR) – Am vergangenen Freitag wurde beim ältesten industriellen Bremer Familienunternehmen Gleistein GmbH der 200. Geburtstag gefeiert. In achter Generation stehen unter ...

Es fehlt eine Querungshilfe

Blumenthal (TH) – Es ist nicht immer einfach, die Lüssumer Straße zu überqueren. Da sich in Höhe der Kita „Bunte Weser“ keine Querungshilfe befindet, sind ...

Machbarkeitsstudie vorgestellt

Blumenthal (TH) – Die Machbarkeitsstudie für die Radverkehrsverbindung im Bremer Norden liegt vor. Kim Hanke aus dem Mobilitäts-Ressort präsentierte dem Beirat Blumenthal die ...