Blumenthal soll aufblühen

Raimund Mecke und Kita-Besucher versenkten Wildblumensaatkugeln auf Ricola-Wiese

Die Jungen und Mädchen versenkten zahlreiche Saatgutkugeln auf 2000 Quadratmetern Fläche. Dort sollen schon bald Wildblumen blühen. Foto:RDR

Artikel vom: 10.05.2024

Blumenthal (RDR) – Am Freitagmorgen ging es auf dem Gelände des Edeka-Centers Mecke in der Heidlerchenstraße turbulent zu. Jungen und Mädchen aus den Kindertagesstätten Lüttje Hütt aus Farge, Paul-Gerhardt-Gemeinde und Martin-Luther-Gemeinde waren gekommen, um 2000 Quadratmeter der deutschlandweit einzigen Ricola-Wiese zu besäen.

Kaufmann Raimund Mecke hatte das Projekt mit dem Schweizer Unternehmen vor knapp fünf Jahren ins Leben gerufen. Nun wurde die Wiesenfläche vergrößert und von den zahlreichen Jungen und Mädchen mit Saatgutkugeln bestückt. Das Saatgut wurde erneut vom Kräuterbonbon- Hersteller Ricola zur Verfügung gestellt, der bei der Säh-Aktion mit Carola Broneske, Bezirksleiterin Bremen/Niedersachsen, und Emilia von Eicken, Praktikantin in der Marketing-Abteilung, vertreten war.  

„Der Rückgang der Bienenpopulation hat weitreichende Folgen für uns und unsere Umwelt“, erklären die Vertreter der Firma, warum Ricola die erfolgreiche Partnerschaft mit dem Edeka Center Raimund Mecke fortsetzt.

Von Julia Sander von der Stiftung für Mensch und Umwelt erfuhren die kleinen Besucher viel Wissenswertes über Bienen. Zum Beispiel, dass es rund 600 weitere Arten neben der Honigbiene gibt und, dass eine Biene in nur zwei Minuten einen Kilometer weit fliegen kann. Ferner verwies sie auf den Wettbewerb „Deutschland summt“, an dem man unter www.wir-tun-was-fuer-bienen.de noch bis zum 31. Juli dieses Jahres teilnehmen kann. 

Imker Max Schwarz erklärte, dass er die Wiese, auf der schon bald Wildblumen blühen sollen, wieder als Standort für seine Bienenvölker nutzen werde. Bis zu 20 könnten es werden. Wann das soweit sein wird, ist abhängig von der Witterung, so der Fachmann.  „Eventuell Ende Juni.“ 

Und je nachdem wie fleißig die Immen sind, wird es dann auch wieder den entsprechenden Honig bei Edeka Mecke geben. 


Weitere interessante Artikel

Neue Kita wird entstehen

Blumenthal (TH) – Eine neue Kita wird im Blumenthaler Zentrum entstehen. Der Beirat erteilte dem vielversprechenden Projekt grünes Licht. In der Fresenbergstraße, in unmittelbarer ...

Das Fußballspiel des Jahres

Blumenthal (RDR) – Am Freitag, 24. Mai, spielt der Blumenthaler SV im eigenen Stadion am Burgwall gegen die Profis SV Werder Bremen. Das wollten die Clubs eigentlich schon im Jahr 2019 ...

Minigolfanlage soll saniert werden

Blumenthal (RDR) –  Der Förderverein der Bürgerstiftung hat ein Konzept geschrieben. Darin geht es um die Minigolfanlage am Kreinsloger. Die Bahnen und die Wegepflasterung sollen ...

Offene Kinder- und Jugendarbeit stärken

Blumenthal (TH) – „Die Offene Kinder- und Jugendarbeit ist eine wichtige Stütze unserer Gesellschaft. Häufig ist sie für Kinder und Jugendliche eine letzte Anlaufstelle, um ...

Mädchentreff für Blumenthal gefordert

Blumenthal (TH) – „Wir wollen die Jugendarbeit in Blumenthal verbessern, besonders für Mädchen in einem geschützten Raum.“ Hans-Gerd Thormeier, Fraktionsvorsitzender ...

Ein Arbeitgeber, der stolz macht

Blumenthal (RDR) – Am vergangenen Freitag wurde beim ältesten industriellen Bremer Familienunternehmen Gleistein GmbH der 200. Geburtstag gefeiert. In achter Generation stehen unter ...

Es fehlt eine Querungshilfe

Blumenthal (TH) – Es ist nicht immer einfach, die Lüssumer Straße zu überqueren. Da sich in Höhe der Kita „Bunte Weser“ keine Querungshilfe befindet, sind ...

Machbarkeitsstudie vorgestellt

Blumenthal (TH) – Die Machbarkeitsstudie für die Radverkehrsverbindung im Bremer Norden liegt vor. Kim Hanke aus dem Mobilitäts-Ressort präsentierte dem Beirat Blumenthal die ...

Gleistein verbindet sicher und für lange Zeit

Blumenthal (RDR) – Thomas Schlätzer und Jan Paul sind Cousins. Gemeinsam mit einem weiteren Cousin, Klaus Walther, gehört den Gesellschaftern das Unternehmen Gleistein GmbH. Die Firma ...