Es wird laut, hart und extrem

Metal- und Rockszene präsentiert sich

Am 10. und 11. September gibt es Rock- und Metal-Musik in Blumenthal. FOTO: FR

Artikel vom: 31.08.2021

Blumenthal - (FR) Bremen hat eine vielfältige und lebendige Metal- und Rock-Szene. Mehr als 100 Bands aus dem härteren Bereich üben in den Bremer Proberäumen und treten in den vielen kleinen Jugendhäusern, Kulturzentren und Clubräumen auf. Und obwohl es viele Kollektive und Akteure gibt, die in Eigenregie Konzerte organisieren, fehlte es der Hansestadt bisher an einem Festival, das genau diese facettenreiche Subkultur widerspiegelt.
Auf Initiative der Musikszene Bremen e.V. wurden Kollektive und Veranstalter, wie Heavy Bremen, Wanderlust oder Tsunamimusic, an einen runden Tisch versammelt, um sich auszutauschen. Da wurde  ziemlich schnell die Idee zum HELLSEATIC geboren. Ein Festival, das mehr als nur ein Festival ist. „Wir möchten die lokale Szene weiter vernetzen und eine Plattform für alle Metal-Fans, Musiker, Bands, Kollektive und andere Szenevertreter aus Bremen und dem Umland sein – authentisch, inklusiv und solidarisch“, so die Organisatoren. Das HELLSEATIC versteht sich als Festival für alle Fans von harter und extremer Musik. Toleranz, Solidarität, Inklusion und soziales Miteinander sind den Veranstaltern sehr wichtig. So wird das Festivalgelände barrierefrei gestaltet, um allen Besuchern ein unvergessliches Festival-erlebnis zu ermöglichen.  Der Einlass wird an beiden Tagen ausschließlich mit einem tagesaktuellen negativen Antigen-Schnell-Test gewährt, teilen die Veranstalter mit. Das gelte ausnahmslos für alle, also auch für geimpfte Personen. Die Anreise mit negativem Testergebnis wird empfohlen. Alternativ halten die Organisatoren mit dem ASB Bremen ein kostenloses „Bürgertest”-Angebot vor Ort bereit. Die Teststraße wird wie folgt geöffnet sein: Freitag, 10. September von 15 bis 22 Uhr und Samstag, 11. September, von 11 bis 20 Uhr.
Weiterhin schreiben die Veranstalter: „Nach intensiven Gesprächen und Abwägungen mit den zuständigen Behörden sind wir extrem froh, euch mitteilen zu können, dass ihr bei uns ohne Maske und Mindestabstand moshen und pogen dürft, in den dazu vorgesehenen Bereichen vor der Bühne!“
Nähere Informationen zu den Bands und zum Festival finden Interessierte unter www.
hellseatic.de.


Folgen Sie uns auf Facebook

 

Liveticker

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Grüner will Energiewende vorantreiben

Bremen-Nord – (RDR) Am 26. September ist Bundestagswahl. Michael Labetzke aus Bremerhaven ist Direktkandidat für Die Grünen. Hier spricht er über seine Ziele. Das BLV: Herr ...

Linke setzt sich für Gerechtigkeit ein

Bremen-Nord – (RDR) Am 26. September ist Bundestagswahl. Wir haben Direktkandidaten zu ihren Zielen befragt. Das BLV: Frau Achelwilm, Warum sollte man Sie wählen?Doris Achelwilm: Das Land ...

Feiern für den guten Zweck

Blumenthal - (RDR) Endlich darf wieder gefeiert werden! Im Kämmerei-Quartier in Blumenthal findet so in Kürze ein Open-Air-Festival statt. Der Förderverein Bürgerstiftung ...

Ehemann sticht Frau in den Rücken

Blumenthal - (FR) Eine 55 Jahre alte Frau wurde am Dienstagmittag in Blumenthal mit einer Stichverletzung in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei nahm ihren 57-jährigen Ehemann fest. Nach ...

Acht Fäuste für ein Halleluja

Blumenthal - (FR) Eine Verkehrssituation geriet am Donnerstagabend in Lüssum-Bockhorn außer Kontrolle. Das führte dazu, dass je zwei männliche Insassen der beteiligten Fahrzeuge ...

Friedhofsführung

Blumenthal (FR) – Die evangelisch reformierte Gemeinde Blumenthal und die Blumenthaler Bücherstube laden am Samstag, 18. September, zu einer Friedhofsführung ein. Peter Ramsauer, ...

58-Jährige bei Raubüberfall verletzt

Blumenthal - (FR) Zwei Straßenräuber entwendeten am Freitagabend einer 58 Jahre alten Frau in Blumenthal die Handtasche und verletzten sie dabei leicht. Die Männer schubsten die ...

Open Air in Blumenthal

Blumenthal – (FR) Am 17. und 18. September wird das Kämmerei-Quartier zur Open Air Bühne. Der Förderverein Bürgerstiftung Blumenthal e.V. präsentiert das Festival ...

Doppelausgabe des Sandjournals

Blumenthal – Redaktionsteams der Oberschule In den Sandwehen geben tradionell einmal pro Jahr das „Sandjournal“ heraus. Coronabedingt wurden nun erstmals zwei Schuljahre in einem ...

63-Jährige angefahren und abgehauen

Farge - (FR) Am Samstagmittag flüchtete ein Autofahrer nachdem er eine 63 Jahre alte Radfahrerin in Farge angefahren und schwer verletzt hat. Die Polizei sucht Zeugen. Gegen 11 Uhr verlor der ...

Welle der Hilfsbereitschaft

Blumenthal – (RDR) Mit dem Gabenzaun am Blumenthaler Bahnhof fing alles an. Baris Kartal hatte für die SPD-Fraktion im Beirat einen Antrag gestellt, einen Zaun aufzustellen, an den Spender ...

„Multikulti ist in die Hose gegangen“

Blumenthal – (AS) Es war der emotionalste Punkt auf der Tagesordnung des Blumenthaler Beirats: Unter „Wünsche und Anregungen“ aus dem Gremium beschrieb Kay Bienzeisler (SPD) ...