Kapitän, Wirt und Vegesacker aus Leidenschaft

Gründer des MTV Naulius: Dieter Meyer-Richartz

Ist in der Tat ein Original und ein Vegesacker Urgestein: der 85-jährige Dieter Meyer-Richartz am Vegesacker Museumshaven.Foto: FR

Artikel vom: 11.07.2023

Vegesack – (RDR) Dieter Meyer-Richartz ist ein absolutes Vegesacker Urgestein. Meyer-Richartz, 1938 im ehemaligen Hartmannsstift geboren, begann als 14-jähriger eine Ausbildung zum Matrosen und wurde später Kapitän. Dabei zog es ihn an viele Ort der Welt und irgendwann wieder in die Heimat nach Vegesack. 

Dort gründete der Nautiker 1974 den Vegesacker Kutterverein, ehe es ihn beruflich für zehn Jahre nach Hamburg verschlug. 1984 kehrte Dieter Meyer-Richartz wieder nach Vegesack zurück und schrieb fortan Kneipen-Geschichte. Ausgestattet mit zahlreichen maritimen Gegenständen, die er in seiner Laufbahn auf See gesammelt hatte, eröffnete der Kapitän die Kneipe Nautilus in der Breite Straße. In dem urigen Lokal gab es so „Nautiquitäten“ wie Klavier, Kompass und Schiffschraube zu entdecken, aber auch eine kleine Dieselmaschine, die als Tisch fungierte. „Da kam man nicht nur zum Trinken hin, sondern es waren auch Frauen und Paare bei mir – alles ehrenwerte Leute“, erinnert sich Dieter Meyer-Richartz. In dieser Zeit waren ebenso viele Vertreter umliegender Werften seine Gäste. Da durfte er öfter mitfahren auf Fregatten, Minensuchern oder Schnellbooten. Bis zum Jahr 1999 führte Dieter Meyer-Richartz die Wirtschaft und viele Gespräche. Als Kapitän habe er zahlreiche Küsten in vielen Ländern gesehen und dabei stets gedacht: Vegesack ist so schön! Vermessen von Schulschiff bis zum Schlepper Regina stellte der Vegesacker fest, dass es sich um die Länge einer Meile und somit um die so genannte „Maritime Meile“ handelt. 

Dieter Meyer-Richartz hat es einst traurig gestimmt, als alte Werften schlossen und auch die Fischerei immer mehr zurückging. Das veranlasste den Seefahrer 1987,  mit 60 Mitstreitern den Verein Martime Tradition Vegesack aus der Taufe zu heben.

Mit dem MTV Nautilus gelang es dann mit der „Nostra“ das erste 1895 auf dem Bremer Vulkan gebaute Schiff nach Vegesack zu holen. Der Logger mit der Fischereinummer BV 2 steht heute unter Denkmalschutz und wird unter anderem für Charterfahrten eingesetzt. Später wurden kleinere Kutter wie die Lesum, das Börteboot oder die Vegebüdel angeschafft. Dieter Meyer-Richartz organisierte Torkahnfahrten, bildete aus und ist mit seinem Verein aktiv an der Signalstation. 1990 gelang es gemeinsam, den Schlepper Regina von der Vulkan Werft zu übernehmen und zu entkernen.

Dieter Meyer-Richartz hat es sich auf die Fahnen geschrieben, die maritime Tradition Vegesacks zu erhalten und sichtbar zu machen – das spiegelt sich in viele Angeboten und Aktivitäten des MTV Nautilus an Land und auf dem Wasser wider. Näheres unter https://mtv-nautilus.de/


Weitere interessante Artikel

Standesamtlich, aber besonders

Bremen-Nord (RDR) – Wer sich das Ja-Wort geben möchte, kann das im Standesamt im Stadthaus am Sedanplatz tun, wo es ein schönes Trauzimmer gibt. Doch es gibt auch historische ...

Bremer Wortkünstlerinnen in Berlin

Bremen (RED) – „Bühne frei“ hieß es für junge Autorinnenstimmen aus der UNESCO „City of Literature“ Bremen kürzlich in der Landesvertretung in ...

Buchtipps für die Sommerferien

Region (AS) – Die Ferien sind da! Nun wird es Zeit, die richtige Lektüre für den Urlaub zu besorgen. Für junge Bücherwürmer ab acht Jahre eignet sich zum Beispiel von ...

Sommerfest im Bremer Tierheim

Findorff – (FR) Am heutigen Sonntag, 11 bis 17 Uhr, lädt der Bremer Tierschutzverein zum diesjährigen großen Sommerfest in das Tierheim an der Hemmstraße 491 ein. Die ...

Gutes tun beim Boßeln

Bremen-Nord (RED) – „Das ist eine Menge Geld!“, freute sich Martina Ulrich, Leiterin der Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung St. Theresienhaus. Mit Christoph Pietsch, dem ehemaligen ...

Die Fußball-EM kann kommen

Region (RDR,AS) – Die Fußballeuropameisterschaft (EM) in Deutschland startet am 14. Juni mit dem Eröffnungsspiel des Gastgebers gegen den ersten Gruppengegner Schottland. Die Partie ...

Eine nachhaltige Größe in der Region

Bremen-Nord (TH) – Der Wirtschafts- und Strukturrat Bremen-Nord möchte in der Region spürbar mehr bewirken. Der Vorstand möchte ein allumfassendes integriertes Konzept ...

Für mehr Gesundheit im Quartier

Bremen Nord –  (RED) Am Donnerstag, 6. Juni, 18.30 bis 20.30 Uhr, lädt der Wirtschafts- und Strukturrat (WIR) Bremen-Nord zu einem Netzwerktreffen in der Sparkasse Blumenthal ein. ...

Zweite Auflage von „LUX Freilicht“

BREMEN-NORD – (AS) „Das Kino kommt zu uns“, freute sich Stefan Villena-Kirschner, Abteilungsleiter von Tura Kanusport e. V. in Lesum. Bereits zum zweiten Mal haben die ...