Seenotretter suchen „Sammelschiffchen-Kapitäne“

Die gesamte unabhängige und eigenverantwortliche Arbeit der Seenotretter wird ausschließlich durch freiwillige Zuwendungen finanziert, ohne Steuergelder. 

Landauf, landab steht das Sammelschiffchen der DGzRS als Symbol für den selbstlosen Einsatz der Seenotretter und ihre Unabhängigkeit. Foto: DGzRS/Jörg Sarbach

Artikel vom: 20.10.2022

Bremen – (FR) Die Seenotretter bitten um Hilfe – nicht im Einsatz auf Nord- und Ostsee, sondern an Land: Die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) sucht weitere ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in Bremen und Bremen-Nord die bekannten Sammelschiffchen leeren.

Ehrenamtliche auch aus Bremen-Nord erwünscht

„Aus Alters- und Gesundheitsgründen müssen einige unserer bisherigen Sammelschiffchen-Betreuer ihr Ehrenamt leider aufgeben.
Deshalb suchen wir engagierte Frauen und Männer, die sich zukünftig ebenso zuverlässig und mit größter Sorgfalt um unsere Sammelschiffchen in Bremen und Bremen-Nord kümmern“, sagt Uta Beetz. Sie ist bei der DGzRS für die Menschen zuständig, die die kleinsten Flottenmitglieder der Seenotretter betreuen.

Zeit frei einteilbar

Genauso wie die Seenotrettungskreuzer und -boote sind auch die Sammelschiffchen der DGzRS auf Menschen angewiesen, die sich verantwortlich fühlen und sich regelmäßig um sie kümmern.
Ehrenamtliche leeren die vollen „Laderäume“, zahlen die „Fracht“ auf das Spendenkonto der DGzRS ein, halten den Kontakt zu den Inhabern der „Ankerplätze“ und machen bestenfalls neue „Liegeplätze“ ausfindig. „Jeder ‚Sammelschiffchen-Kapitän‘ kann sich seine Zeit frei einteilen und selbst entscheiden, wann er die ‚Ladung‘ seiner Einheiten einmal im Jahr ,löscht‘“, betont Uta Beetz. Selbstverständlich arbeiten die Seenotretter neue Helfer in ihre verantwortungsvolle Aufgabe gründlich ein.

Hilfe ist tragende Säule

„Die engagierte Hilfe unserer zahlreichen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an Land ist eine tragende Säule für die erfolgreiche Tätigkeit der DGzRS“, weiß Uta Beetz. Gerade als „Sammelschiffchen-Kapitän“ kann jeder einen wichtigen Beitrag für den rein spendenfinanzierten Seenotrettungsdienst leisten.

Kontaktdaten:

Interessierte können sich bei Uta Beetz per Telefon unter 0421/53 707-535 melden oder ihr eine E-Mail an ehrenamt@seenotretter.de schreiben.

Über das Sammelschiffchen

Das Sammelschiffchen der Seenotretter gibt es bereits seit 1875. Es gilt als Deutschlands bekannteste Spendendose und ist das Symbol für den selbstlosen Einsatz der Besatzungen und für die Unabhängigkeit der DGzRS. Rund 14000 Einheiten der 32-Zentimeter-Klasse haben in ganz Deutschland ihre „Liegeplätze“. Sie tragen jedes Jahr mit rund einer Million Euro dazu bei, dass die Seenotretter immer dann rausfahren können, wenn jemand auf See in Not ist.

Über die DGzRS

Die DGzRS ist zuständig für den maritimen Such- und Rettungsdienst in den deutschen Gebieten von Nord- und Ostsee. Zur Erfüllung ihrer Aufgaben hält sie rund 60 Seenotrettungskreuzer und -boote auf 55 Stationen zwischen Borkum im Westen und Usedom im Osten einsatzbereit – rund um die Uhr, bei jedem Wetter. Jahr für Jahr fahren die Seenotretter mehr als 2000 Einsätze, koordiniert von der deutschen Rettungsleitstelle See, dem Maritime Rescue Coordination Centre (MRCC) Bremen der DGzRS.
Die gesamte unabhängige und eigenverantwortliche Arbeit der Seenotretter wird ausschließlich durch freiwillige Zuwendungen finanziert, ohne Steuergelder. Seit Gründung der DGzRS 1865 haben ihre Besatzungen annähernd 86000 Menschen aus Seenot gerettet oder drohenden Gefahren befreit. Schirmherr der Seenotretter ist der Bundespräsident.


Folgen Sie uns auf Facebook

 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

„Kein Kind soll leer ausgehen“

Bremen-Nord – (AS) Es ist schon zu einer schönen Tradition geworden: Seit einigen Jahren werden in Vegesack an der Ellypse und in der Jacobs University Wunschbäume aufgestellt, an ...

Ergotherapie "Am Hafen" baut Kapazitäten aus

Anzeige

Die Ergotherapie-Praxis "Am Hafen" schaut auf ein erfolgreiches erste Jahr zurück. Nach der Eröffnung in November 2021 in den hellen, barrierefreien Räumlichkeiten ...

Auszeichnung für regionale Firma

Region – (AS) Kürzlich wurde der fünfte Bremer Denkmalpflegepreis vergeben.Ausgezeichnet wurde in der Kategorie „Handwerksbetrieb“ die Tischlerei Jürgen Zimmermann ...

Bremer Adventskalender 2022

Bremen – (FR) Der Lions Club Bremen-Gräfin Emma hat den Verkauf des Bremer Adventskalenders gestartet. „Es können Preise zwischen 30 und 500 Euro gewonnen werden. Der Club hat ...

Hausmann Haensgen ist WIR Preisträger

Bremen-Nord – (TH) „Wir haben in Bremen-Nord viele tolle Unternehmen, die nicht immer sehr bekannt sind, aber in hanseatischer Art still und bescheiden agieren“.Christoph Jendrek ...

Die drei Fachkliniken der Diakonie

Anzeige

Die Diakonie im Oldenburger Land bietet an insgesamt drei Standorten medizinische Rehabilitation für Menschen mit Abhängigkeitserkrankungen an. Durch die ...

Texte und Fotos für Weihnachts-BLV gesucht

Liebe Leserinnen und Leser, damit wir auch in diesem Jahr wieder eine schöne Weihnachtsausgabe gestalten können, bitten wir Sie um selbst ausgedachte oder erlebte Geschichten, Gedichte und ...

Neues Buch: „Ringen ums Teufelsmoor“

Region – (FR) Wie kann ein Buch das Teufelsmoor in einer Weise thematisieren, wie dies bisher noch nicht getan wurde? Der ehemalige Bundestagsabgeordnete Arne Börnsen hat den Versuch ...

Zwei „Urgesteine“ gehen in den Ruhestand

Bremen-Nord – (FR) Mit Ablauf des Monats Oktober 2022 verabschiedet der Abteilungsleiter Nord/West, Polizeidirektor Jan Müller, zwei „Urgesteine“ seiner Abteilung, teilt die ...

Das Johanneum Wildeshausen - Modernes Krankenhaus und Gesundheitszentrum

Anzeige

Das Krankenhaus Johanneum Wildeshausen ist Lehrkrankenhaus der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und als moderne und leistungsstarke Klinik Kern ...

Frauenpower bei der Polizei

Landkreis Osterholz – (FR) In gleich drei Polizeistationen gab es Personalwechsel an der Spitze. Volle Frauenpower könnte man sagen, denn in den Polizeistationen Worpswede, Lilienthal und ...

Musikschule Bremen: International Youth Symphony Orchestra Bremen 2022

Bremen – (FR) „Überall und doch an einem Ort – das Internationale Jugendsinfonieorchester Bremen (IYSO) vereint junge Musikerinnen und Musiker der ganzen Welt und schafft ...