Fehler

Vor Wut nicht das Schöne verpassen

Artikel vom: 15.04.2020

„Du bist großartig! Du bist einzigartig! Aber nicht perfekt!“, sagt mein Wochenkalender derzeit. Und damit hat er leider recht – was ich mir nach dem ersten Schock eingestehen musste. Sich irren und Fehler machen, ist ein ganz normales menschliches Verhalten. Und der, der sagt, ihm sei es noch nie so ergangen, den gibt es nicht, würde ich sagen.
Ich selbst mache jeden Tag Fehler – wenn auch meistens nur kleine, wie vergessen, die Blumen zu gießen. Und ich beobachte jeden Tag Menschen, wie sie Fehler begehen. Man vergisst, jemanden anzurufen, obwohl man es versprochen hat. Man nimmt einem anderen Verkehrsteilnehmer versehentlich die Vorfahrt. Man besetzt den Parkplatz einer anderen Person. Der Hund stibitzt die Nudeln, weil man sie unbeaufsichtigt stehen lassen hat. Man löscht eine wichtige Datei unwiderruflich auf dem Computer. Und noch vieles mehr. Es gibt eine Reihe von Dingen, die täglich schieflaufen können. Manche sind harmlos, bei anderen hatte man Glück und selten kann dadurch etwas Schlimmes passieren.
Was aber wichtig ist, ist wie wir mit Fehlern umgehen – seien es unsere eigenen oder die einer anderen Person. Es gibt diese Menschen, die sofort zu schimpfen beginnen, obzöne Gesten machen oder sogar handgreiflich werden.   Manche machen sich auch Vorwürfe. Es gibt aber auch solche, die die Sache ein weniger entspannter entgegen sehen, da es ihnen vielleicht auch hätte passieren können. Klar kann man schnell mal wütend werden, doch gibt es im Leben viel schönere und wichtigere Dinge, denen man seine Zeit widmen sollte, als stundenlang wütend vor sich hinzuschimpfen, weil die Bestellung verwechselt oder die Verabredung vergessen wurde. Einmal kurz den Wutball werfen und schimpfen. Und dann sollte man wieder auf das Gute im Leben schauen, das es hoffentlich gibt!


Redakteurin Nadine Döring

Folgen Sie uns auf Facebook

 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Freundschaft und Liebe

In der vorliegenden Ausgabe hat unser Maskottchen Fiete wieder zwei Artikel „verfasst“. Es ist niedlich, wenn man sich so vorstellt, dass ständig eine Möwe um einen ...

Leistungsstarkes Glasfasernetz für Huntlosen

Anzeige

Telekom hat mit der Vorvermarktung für den Glasfaserausbau im Ausbaugebiet in Huntlosen begonnen.

Gedrucktes

Gedrucktes besitzt die Magie, die Phantasie zu wecken. Beispielsweise mein Kalender „365 bunte Ideen für 2022“, der mir gestern empfahl, eine Flaschenpost in die Welt zu schicken. ...

Hitze

Wenn es regnet und gewittert, kann man sich ins Haus verkriechen. Wenn es draußen kalt ist, sind die vier Wände inklusive Heizung und warmer Kleidung ebenfalls eine gute Möglichkeit. ...

Alltagssorgen

„Lade deine Freunde zu dir ein und starte eine Kissenschlacht.“ Dieser Vorschlag stand auf dem gestrigen Kalenderblatt meiner Kollegin. Im ersten Moment dachte ich mir, dass das zwar eine ...

Leistungsstarkes Glasfasernetz für Oldenburg-Ohmstede

Anzeige

Telekom hat mit der Vorvermarktung für den Glasfaserausbau im Ausbaugebiet Ohmstede in Oldenburg begonnen.

Kulturtage

Gestern war Sommersonnenwende und damit der "längste" Tag des Jahres; genauer gesagt, der, an dem die Sonne am längsten auf die Erdnordhalbkugel scheint. Das Wetter hat dazu eingeladen, ...

Sommer

Der Sommer steht bevor – und in diesem Jahr kann man ihn voraussichtlich mehr genießen, als es in den beiden vergangenen Jahren der Fall war. Open Air Konzerte, Festivals, Partys, ...

Bunt darf es werden

Erinnert sich noch jemand an die Zeiten, in denen man am liebsten zu Hause geblieben ist? Oder daran, wie während eines Spaziergangs die Entgegenkommenden skeptisch gemustert wurden, ...

Drei Wochen voll magischer Klänge!

Anzeige

Vom 20. August bis zum 10. September präsentieren in 42 Konzerten Stars und entdeckungswürdige Newcomer*innen fesselnde Interpretationen von Musik verschiedener ...

Nachhaltigkeit

Das Thema Nachhaltigkeit ist aktueller denn je. Ob Energie sparen, Ressourcen schonen, Müll vermeiden oder nichtverbrauchte Lebensmittel mit anderen Personen teilen – all das fällt in ...

Vandalismus

Vandalismus ist einfach unfair und dumm. Da freuen sich die Boulespieler in Schwanewede über ihren Platz hinter der Dreienkampschule, trainieren dort fleißig, und regelmäßig ...