Es fehlt eine Querungshilfe

Blumenthaler Beirat hat Verkehrszählung beschlossen

Der Straßenabschnitt in Höhe der Kita „Bunte Weser“ bietet keine Querungshilfe, um gefahrlos die gegenüberliegende Straßenseite zu erreichen. Foto:TH

Artikel vom: 01.05.2024

Blumenthal (TH) – Es ist nicht immer einfach, die Lüssumer Straße zu überqueren. Da sich in Höhe der Kita „Bunte Weser“ keine Querungshilfe befindet, sind Eltern und Kinder gefährdet, wenn sie die gegenüberliegende Straßenseite erreichen wollen. In einem Bürgerantrag machte ein besorgter Vater dieses Thema publik, so dass der Beirat darüber zu befinden hatte. Aus dem Schreiben geht hervor, dass der Vater mit Rad und Kinderanhänger vom Burgwall kommend, die Kita ansteuern wollte. Bei der Überquerung der Straße wäre es zu einem Zusammenstoß mit einem Auto gekommen, weil sich das Gefährt in der 30 km/h Zone noch auf der Straße befand. Zugleich sei der Fahrer ausgestiegen, um den Vater anzugreifen, der aufgrund des Vorfalles inzwischen eine Strafanzeige gestellt hat. 

Auf der Beiratssitzung hatte der Blumenthaler Gelegenheit, zu seinem eingereichten Dringlichkeitsantrag Stellung zu nehmen und eine bessere Beschilderung und ein Piktogramm einzufordern, dass auf der Straße aufgebracht werden soll. Auch die Frage nach einer Bedarfsampel tauchte auf. Dafür wäre eine Verkehrszählung notwendig. Die Kosten dafür könnten aus dem Stadtteilbudget übernommen werden, sicherte Ortsamtsleiter Oliver Fröhlich zu. Das wäre aber erst möglich, wenn die Haushaltsberatung abgeschlossen sei.

Grünes Licht für diese Idee hätte bereits der Sprecherausschuss signalisiert. Auch Ute Carmen Lause (SPD) begrüßte den Vorschlag. Sie hatte sich selbst ein Bild vor Ort gemacht. Holger Jahn (CDU) befürwortete eine Zählung und brachte die Idee von Schülerlotsen in der Aussprache ein, während sein Parteikollege Thomas Bergmann eine Ampelanlage aufgrund von hohen Kosten ablehnte. Es müssten jedoch Sofortmaßnahmen geprüft werden, um Gefahren auszuschließen, so Bergmann. Auch für Marcus Pfeiff (SPD) machte eine Ampel keinen Sinn. 

Patrick Bode aus dem Polizeirevier Blumenthal hielt es nicht für erforderlich, den Verkehrsteilnehmern noch gesondert mitzuteilen, dass sich an der Lüssumer Straße eine Kita befindet. Dafür existieren bereits entsprechende Straßenschilder. Der Beirat traf den Beschluss, eine Verkehrszählung durchführen zu lassen, aber an einem „normalen“ Tag, außerhalb der Ferienzeit.


Weitere interessante Artikel

Elfjährige im Rekum wurde angefasst

Rekum  (FR) Am Mittwochabend ist es im Bremer Ortsteil Rekum zu einem Sexualdelikt gekommen. Dabei wurde ein elf Jahre altes Mädchen von einem unbekannten Mann angefasst. Die Polizei ...

Eine Bücherei für Alle

Blumenthal (NIK) – Nachdem die Blumenthaler Filiale der Stadtbibliothek aus Kostengründen 1997 geschlossen wurde, nahm der Förderverein Bücherei Blumenthal e.V. die Sache selbst ...

107 Old- und Youngtimer am Start

Blumenthal – Eine große Flotte von Fahrzeugen traf auf dem Kämmereigelände ein. Die Veranstaltung zeigte eine große Bandbreite von Autotypen auf, die von ihrer Beliebtheit ...

Minigolfanlage in neuem Glanz

Blumenthal (RDR) – Der Förderverein der Bürgerstiftung Blumenthal e. V. hat nach der offiziellen Schließung vor gut vier Jahren die Minigolfanlage am Kreinsloger ...

Jugendfeuerwehr vor dem Aus?

Blumenthal (RDR) – Die Elterngruppe der Jugendfeuerwehr Blumenthal beschreibt unhaltbare Zustände, denen ihr Nachwuchs ausgesetzt ist. Von Statik- und Asbestproblemen ist da beispielsweise ...

Repräsentatives Gebäude im Ortskern

Blumenthal (TH) – Auch heute noch stellt das alte Rathaus ein repräsentatives Gebäude im Blumenthaler Ortskern dar. Künftig könnte dort neues Leben einkehren. Symmetrisch ...

Blumenthalerin gewinnt Wettbewerb

Blumenthal – „bunt statt blau“: Unter diesem Motto beteiligten sich im Frühjahr bundesweit rund 6000 Schülerinnen und Schüler am Plakatwettbewerb der DAK-Gesundheit ...

Kämmerei-Quartier wird sich zum Stadtteil öffnen

Blumenthal – (TH) Ein Masterplan bestimmt die Entwicklung des Kämmerei-Quartiers. Er bildet die Grundlage für den Bebauungsplan, der 2014 beschlossen wurde. Der Planungsprozess ...

BSV pocht auf umfassende Sanierung

Blumenthal (TH) – Das Areal der Bezirkssportanlage Burgwall genügt nicht mehr den erforderlichen Ansprüchen, um einem breit gefächerten sportlichen Angebot gerecht zu ...