Töpfern, Malen, Schnitzen...

Aus dem Programm des Doku Blumenthal

Im Doku Blumenthal bietet eine Holzbildhauerin Schnitzkurse für Kinder an. Infos unter mail@charline-alcantara.de Foto: FR

Artikel vom: 12.01.2024

Blumenthal (AS) – Im Doku Blumenthal wird viel geboten: für jedes Alter. Woran Interessierte teilnehmen können, verrät das Frühjahr- und Sommerprogramm 2024.

Eingeladen wird zu Lesungen, Theater, Konzerten, Ausstellungen, zum Erzählcafé, Workshops und Kursen. So läuft im Moment beispielsweise „Happiness Come Running Back“, eine Ausstellung von Wolfgang Petersohn, der mit Formen und Farben spielt und sich als „gestalterischen Grenzgänger der Fantasie“ sieht. Die Bilder sind bis zum 14. Februar zu sehen. Dem folgt ab dem 18. Februar die Ausstellung „Bremen – Stadt der Menschenrechte“.

Die Gruppe „Wilde Blume“ trifft sich zum Gärtnern, jeweils Ende des Monats wird ein Smartphone-Kurs angeboten und um „die Sprache der Träume“ geht es beim Kurs von Hans Karaski. Musik und Tanz stehen im Programm. „Zeichnen im Frühling“ oder „Steinreich mit Speckstein“ sind Kurse für Erwachsene. Kinder ab acht Jahre können „Bilder aus Holz“ erschaffen oder Töpfern, Zeichnen und Malen. Angebote für Körper und Geist gibt es ebenfalls: Yoga, Kunstrad fahren, Anti-Stress-Training oder Reha-Sport. Anmeldungen werden im DOKU unter Telefon 0421 / 6 03 90 79 oder info@doku-blumenthal.de entgegengenommen. Das gesamte Angebot gibt es im Programm: www.doku-blumenthal.de


Weitere interessante Artikel

Gleistein verbindet sicher und für lange Zeit

Blumenthal (RDR) – Thomas Schlätzer und Jan Paul sind Cousins. Gemeinsam mit einem weiteren Cousin, Klaus Walther, gehört den Gesellschaftern das Unternehmen Gleistein GmbH. Die Firma ...

Abi-Feier nach 40 Jahren

Blumenthal (RDR) – Rainer Bensch, Jahrgang 1964, hat vor 40 Jahren Abitur am damaligen Schulzentrum Blumenthal gemacht. Die Abi-Feier 1984 hatte er mit seinem Schulfreund Michael Penthin im ...

Erbe der Kämmerei bewahren

Blumenthal (RDR) – Am 14. April 1883, also vor 141 Jahren, wurde die Bremer Wollkämmerei als Aktiengesellschaft gegründet. Auch wenn das Unternehmen 2009 geschlossen werden musste, ...

„Ich suche 61 Einkaufswagen“

Blumenthal (RDR) – Raimund Mecke zählt genau mit. 270 hatte er „und 61 Einkaufswagen suche ich jetzt“, sagt der selbstständige Kaufmann, der seinen E-Center-Markt in der ...

Wohin mit Abel?

Blumenthal (RDR) – Die Bronze-Plastik „Abel mit der Mundharmonika“ befindet sich vor der ehemaligen Bibliothek in Blumenthal. Das Gebäude soll weichen, wenn der Ortskern ...

Blumenthal aktiv feiert fünfzigstes Jubiläum 

Blumenthal (TH) – Der Gewerbeverein Blumental Aktiv wird 50. Aus diesem Anlass wird am Samstag, 24. August, ab 11 Uhr ein festlicher Empfang im Hoyersaal auf Burg Blomendal stattfinden. Der ...

Das Dock 10 soll dauerhaft bleiben

Blumenthal (RDR) – Vor wenigen Tagen stellte sich Dirk Bethke dem Beirat Blumenthaler als „Anwohner mit Blick auf Dock 10“ vor. Besagtes Schwimmdock ist mit 288 Metern Länge, ...

Boden-Check im Neubaugebiet „Dillener Quartier“

Rönnebeck (RED) – Auf dem Gelände „Dillener Quartier“ sind Ende vergangenen Jahres die Vorbereitungen für die Erschließung des Areals angelaufen. Zurzeit ziehen ...

Nachfolgeprojekt für „Neue Wolle“

Blumenthal (FR) – Unter dem Titel „Nähdialoge“ wird im Kulturideenraum Nunatak eine Workshopreihe als kleines Folgeprojekt für das eingestellte „Neue Wolle“ ...