Gemeinde wählt einen neuen Pastor

Kandidat Martin Goebel stellt sich den Gemeindemitgliedern am 9. Januar vor

Martin Goebel möchte Pastor in Neuenkirchen werden. FOTO: FR

Artikel vom: 05.01.2022

Neuenkirchen – (NAD) Es scheint, als hätte der Kirchenrat Neuenkirchen nach langer Suche einen Pastor gefunden, der die durch Friedhelm Stembergs Tod vakante Stelle in der Gemeinde Neuenkirchen übernehmen möchte. Martin Goebel ist der Kandidat, der in einem Gottesdienst am Sonntag, 9. November, ab 17 Uhr, in der Michaelskirche vorgestellt werden soll und anschließend noch Fragen der Gemeindemitglieder beantwortet. Am Sonntag, 16. Januar, können diese ihn dann wählen.
Martin Goebel ist 1962 geboren. Sein Vikariat absolvierte er Hannover an der Leine und als Pastor coll. zog es ihn ins Emsland. Danach ging es allerdings wieder zurück an die Leine. Dort blieb er dann 21 Jahre. Vor gut fünf Jahren zog es ihn an den Arendsee in Sachsen-Anhalt, in der Nähe der Elbe. Zu seiner Patchworkfamilie gehören seine Frau und sechs Kinder. Vor der Hochzeit war er einige Jahre alleinerziehender Vater seiner zwei Söhne gewesen. Mittlerweile ist er auch Großvater dreier Enkelkinder.
„Das Spannende an der Arbeit in Gemeinden ist, dass sie so breit gefächert und immer wieder anders ist. Manches habe ich über die Jahre gemacht – oder versucht, weil ich kein Alleskönner bin. Wo immer möglich, arbeite ich mit denen zusammen, die anders auf Dinge blicken, andere Ideen und Fähigkeiten haben, die ich nicht mitbringe“, stellt er sich den Gemeindemitgliedern vor. Zudem berichtet er von seinen drei Kernaufgaben: Gottesdienste – bei denen ihm wichtig ist, dass die alten biblischen Texte auf das Leben heute treffen und in „normaler“ Sprache zu Wort kommen – die Arbeit mit Konfirmanden und die Seelsorge. Letzteres bedeute offen für Menschen zu sein, einen Blick, ein Ohr für sie zu haben und auf sie zuzugehen. „Schon nachdem wir im Frühjahr für ein erstes Schnuppern für einen Tag nach Neuenkirchen gefahren waren, waren wir uns einig: Dorthin würden wir uns gerne auf den Weg machen“, berichtet Martin Goebel.
Im Gemeindebüro liegen die Wählerlisten zur Einsichtnahme aus. Wahlberechtigt ist jedes konfirmierte Gemeindemitglied. Die Wahl am 16. Januar findet im Anschluss an den Gottesdienst von 10.30 bis 12 Uhr statt. Die Gemeindemitglieder können dann mit „Ja“ oder „Nein“ stimmen, da es nur einen Kandidaten gibt. Zudem können sie von ihrem Recht auf Briefwahl Gebrauch machen. Dafür müssen sie sich bis spätestens kommenden Montag, 10. Januar an das Gemeindebüro, wenden. Dies ist unter anderem unter Telefon 0421/68 25 11 erreichbar.


Folgen Sie uns auf Facebook

 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

„Alkohol – unser täglicher Begleiter?!“

Schwanewede – (NAD) Ein Bier zum Feierabend, ein Glas Rotwein zum Abendbrot, ein Glas Sekt zum Frühstück, ein paar Cocktails mit Freunden trinken – Alkohol ist ein ...

Leistungsstarkes Glasfasernetz für Huntlosen

Anzeige

Telekom hat mit der Vorvermarktung für den Glasfaserausbau im Ausbaugebiet in Huntlosen begonnen.

„Die meisten Brände werden durch Menschen ausgelöst“

Schwanewede – (NAD) Rauch steigt auf. Man sieht Flammen. Was übrig bleibt, sind verkohlte Bäume und ein mit Asche bedeckter Boden. Hunderte Feuerwehrleute haben in den vergangenen ...

Schützen erstürmen das Rathaus

Schwanewede – (FR) Seit über 60 Jahren gehört die Erstürmung des Rathauses zur Tradition des Schwaneweder Schützenfestes. Das war auch kürzlich wieder der Fall. ...

Große Spende des SoVD Schwanewede

Schwanewede – (FR) „Als Sozialverband Deutschlands, Ortsverein Schwanewede kümmern wir uns auf unterschiedlichen Wegen um das soziale Miteinander der Menschen“, erklärte ...

Leistungsstarkes Glasfasernetz für Oldenburg-Ohmstede

Anzeige

Telekom hat mit der Vorvermarktung für den Glasfaserausbau im Ausbaugebiet Ohmstede in Oldenburg begonnen.

Förderrichtlinie beschlossen

Schwanewede – In der kürzlich stattgefundenen Sitzung des Gemeinderates wurde die Förderrichtlinie zum 101-Dächer Programm der Gemeinde Schwanewede beschlossen.„Die ...

Kein Urlaub gebucht?

Schwanewede – (NAD) Am 14. Juli beginnen in Niedersachsen die Sommerferien. Zu dieser Zeit findet auch immer das Ferienprogramm der Gemeinde Schwanewede statt. Die neue Jugendpflegerin Johanna ...

Frischer Wind im Rathaus

Schwanewede – (NAD) Seit 1981 war Jörg Heine für die Gemeinde Schwanewede für die Bereiche  Jugend, Kultur und Sport. Über 40 Jahre leitete er diese Abteilungen. ...

Drei Wochen voll magischer Klänge!

Anzeige

Vom 20. August bis zum 10. September präsentieren in 42 Konzerten Stars und entdeckungswürdige Newcomer*innen fesselnde Interpretationen von Musik verschiedener ...

Angriff auf Moorschnucken

Schwanewede – (NAD) „Die Situation ist nicht mehr anders in den Griff zu bekommen“, stellte der CDU-Kreistagspolitiker und Landtagskandidat Dr. Denis Ugurcu vergangene Woche ...

Neuer Vorsitzender gewählt

Schwanewede - (FR) Kürzlich fand die Jahreshauptversammlung des Turnvereins Schwanewede v. 1903 e. V. im Haus Schwanenberg in Schwanewede statt. Neben dem Berichtswesen und der Entlastung des ...