Fast jeder Zehnte war zu schnell

Die Polizei führte Geschwindigkeitskontrollen durch. SYMBOLFOTO: FR

Artikel vom: 16.08.2021

Bremen - (FR) Die Polizei Bremen beteiligte sich vergangene Woche wieder an der "Roadpol Operation Speed". Die Einsatzkräfte überprüften die Geschwindigkeiten von insgesamt 18795 Kraftfahrzeugen. Fast jeder Zehnte war zu schnell unterwegs. Die Einsatzkräfte führten an mehreren Tagen im Bremer Stadtgebiet Geschwindigkeitskontrollen durch. Hierbei wurden auch Straßen nach Hinweisen aus der Bevölkerung berücksichtigt. Die Überprüfungen führten zu 1240 Verwarnungen, 497 Ordnungswidrigkeitenanzeigen und 27 Fahrverboten. Der schnellste Fahrer war mit Tempo 91 km/h bei erlaubten 50 km/h unterwegs. Roadpol ist ein Zusammenschluss von Verkehrspolizeien der Mitgliedsländer der Europäischen Union. Ziel ist es, die Anzahl von Verkehrstoten auf europäischen Straßen zu reduzieren. Das Überschreiten von Geschwindigkeitsbegrenzungen kommt in allen europäischen Ländern häufig vor und gilt als die häufigste Todesursache auf Europas Straßen.


Folgen Sie uns auf Facebook

 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Welttierschutztag am 4. Oktober

Bremen – (FR) Er ist der Personalausweis unter dem Fell: der Mikrochip. Jedes Haustier sollte damit ausgestattet sein.Das Bremer Tierheim bietet daher zum Welttierschutztag am Dienstag, 4. ...

Liebe Oma, ich habe Angst.

Anzeige

Es ist eine Welt der Konflikte, in die ich hineingeboren wurde. Eine Welt des Krieges, der Ressourcen-Knappheit und der Pandemien.Ich habe mir nicht ausgesucht, ...

16-Jähriger mit Messer verletzt

Gröpelingen - (FR) Am Dienstagabend verletzten Unbekannte bei einer Auseinandersetzung in Gröpelingen einen 16-Jährigen mit einem Messer. Die Polizei sucht Zeugen. Gegen 20.50 Uhr ...

Seniorenbeirat sucht neue Mitglieder

Hagen im Bremischen – (FR) Der Hagener Seniorenbeirat kann auf 24 Jahre erfolgreiche Arbeit zurückblicken, heißt es von Seiten des Bürgermeisters Andreas Wittenberg. Er vertrete ...

„Es gibt dramatische Veränderungen“

Osterholz-Scharmbeck – (NAD) Ob es regnet, die Sonne scheint, Wind weht und noch vieles mehr spielen für die Biologische Station Osterholz (BioS) eine wichtige Rolle. Denn für die ...

50 Jahre für Sicherheit im Straßenverkehr unterwegs

Anzeige

In diesem Monat besteht die Fahrschule Maibaum seit 50 Jahren und ist damit die Älteste in Emden. Am 6. Oktober 1972 hatte Werner Maibaum zusammen mit ...

„Der Song ist für uns eine Art Mutmacher“

Osterholz-Scharmbeck – (NAD) Silbermond – das sind sympathische Musiker, die ihr Handwerk verstehen, die Spaß an dem haben, was sie tun und das Publikum begeistern. Am kommenden ...

Es gibt noch Karten

Osterholz-Scharmbeck – (NAD) In   der Region sollen Gerüchte kursieren, dass das Open Air von Silbermond am 3. September in der Kreisstadt bereits ausverkauft ist. Da kann ...

„klangfrisch 2022“ in Bremen-Nord

Bremen – (AS) „Klangfrisch“ geht es in diesem Jahr in Bremen zu. Die Hansestadt widmet ihre Aufmerksamkeit der Musik, und die Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, das ...

5 Jahre Salon "Hair-Cooles"

Anzeige

Pünktlich zum fünfjährigen Bestehen des Salons "Hair-Cooles" hat Inhaber Jiyan Akin dem großen Raum nicht nur eine komplett neue Ausstattung umgestalten ...

Abschied von einer Legende

Bremen-Nord – (RDR) Der Kampfsport war sein Leben. Nun ist Großmeister Norbert Fritz nach schwerer Krankheit im Alter von 73 Jahren verstorben.  Norbert Fritz war im Jahr 1977 ...

„Eine andere Welt“

Bremen-Nord – (NAD) Die Autorin Brigitte Dürr lebt mit ihrem Mann eigentlich in Lesum, die beiden verbringen aber viel Zeit in ihrer Gartenparzelle in Walle. „Hier geht die Seele ...