11. Pappbootregatta

Bei strahlendem Sonnenschein kamen tausende Schaulustige

Sowohl Teilnehmer als auch Zuschauer hatten am Samstag Spaß im Museumshaven. Foto:nik

Artikel vom: 23.05.2024

Vegesack (NIK) – Für die elfte Pappbootregatta  waren die Bedingungen ideal: 25 Grad im Schatten wurden von Moderator Ansgar Langhorst von Radio Bremen trocken kommentiert: „Wir machen das hier bei jedem Wetter.“ 

Jeweils mehrere Teams von Edeka Damerow, Abeking und Rasmussen und Stiftung Friedehorst waren mit ihren Eigenkonstruktionen in den Kategorien Schnelligkeit und Kreativität angetreten. 

Optisch stach besonders das Schulzentrum Vegesack mit dem „Hippocampus“-Boot heraus. Sie verfügten über vier Ruderplätze und konnten einen davon im Wege der Verlosung besetzen. Aus Ilsede in der Nähe von Braunschweig angereist waren die elfjährige Karoline und ihr Vater mit dem Einhornschiff „Yuni“. 

Sie hatten im Zusammenhang mit einem Schulreferat von der Pappbootregatta erfahren und waren so begeistert, dass sie selbst teilnehmen wollten. Im Rennen konnten sie sich souverän gegen das Team der AWO Blumenthal behaupten, das ihrerseits mit ihrem „Riversnake-Runner“ in der Kategorie Kreativität die Jury überzeugten. 

Am schnellsten war das passend benannte Boot „Ex-tra und Rasant“ von der bereits genannten Werft. Wie immer traten jeweils zwei Boote gegeneinander an, drehten eine Runde um die Boje und legten auch rechtzeitig wieder an. Schwimmtüchtig waren alle Gefährte, sodass keines „abgesoffen“ ist und die DLRG-Retter entspannt vom Wasser aus zusehen konnten.


Weitere interessante Artikel

Zu wenig Geld, zu wenig Personal

Vegesack (RDR) – Üblicherweise geht das Gustav-Heinemann-Bürgerhaus jedes Jahr für etwa vier Wochen in die Sommerpause. Vom 24. Juni bis zum 20. Juli war der Zeitraum dieses Mal ...

Löschboot 1 soll saniert werden

Vegesack (RED) – Der Bund fördert die denkmalgerechte Sanierung des Bremer Löschboot 1 mit 254438 Euro, teilte der Haushaltspolitiker und Bremer Bundestagsabgeordnete Uwe Schmidt ...

Menschen, Klänge und Natur

Vegesack (AS) – Das Overbeck-Museum zeigt noch bis zum 4. August die Ausstellung „Tatort Natur“. „Das ist hochaktuelle zeitgenössische Kunst, zum Teil aus diesem ...

Der Vegesacker Junge – eine Legende

Vegesack (RDR) – Die Anfänge des Ortes Vegesack können bis ins Jahr 1470 zurückverfolgt werden. In der Zeit von 1619 bis 1623 entstand hier der erste künstliche Hafen an der ...

Umweltbildungsarbeit seit 1979

Schönebeck (NIK) – Die Ökologiestation am Gütpohl wurde im Jahr 1979 eingerichtet. Das geschah auf Initiative von Senator Herbert Brückner, der eines der ersten ...

Dokumente der Wasserversorgung

Vegesack (RDR) – Die Wasserversorgung Vegesacks in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts wird durch zwei erhaltene Brunnensäulen noch immer dokumentiert.  Einer dieser Brunnen ...

Kantjes-Fass am Vegesacker Hafen angelandet

Vegesack (TH) – Die desjährige Matjessaison hat begonnen. Gegenwärtig stehen in Restaurants, Fischfeingeschäften und an den Frischfischtheken die Matjesspezialitäten hoch im ...

„Bornholm – mehr als nur eine Insel“

Schönebeck (RDR) – „Das Malen macht sehr viel Freude und wirkt sich positiv auf das Leben aus“, sagt der Künstler Dieter Kristionat.   Dinge, die den Menschen ...

Zweifel an Barrierefreiheit

Vegesack (RDR) – Kürzlich wurde unter anderem im BürgerServiceCenter Nord im Stadthaus Vegesack eine Dokumentenausgabebox aufgestellt. Dort können Bürger zu den ...