Möglicher Wolfsriss

Wolfsberater untersucht Vorfall

Wölfe meiden eigentlich den Menschen. FOTO: FR

Artikel vom: 20.01.2022

Schwanewede – (NAD) Anfang Dezember des vergangenen Jahres riss ein Wolf bei Rade mehrere Dutzend Schafe, die zur Deichschäferei in Wersabe, Landkreis Cuxhaven, gehörten. Nun könnte auch in Schwanewede ein Tier betroffen sein. Der Wolfsberater Heiko Ehing hat am  Dienstag, 4. Januar, gegen Abend den Nutztierriss eines getöteten Schafes in Schwanewede als Wolfsberater für den Landkreis Osterholz aufgenommen. Ob es sich tatsächlich um einen Wolf handelte, muss erst noch die DNA-Probe ergeben. Diese liegt noch nicht vor.
Auf der Wiese direkt hinter dem Wohnhaus befanden sich ein Schaf und eine Ziege, wie Heiko Ehing berichtet. Das Schaf habe am Morgen tot auf der Wiese gelegen und am Hals vermutlich eine Tötungsbiss gehabt. „Es wurde aber kein Fleisch gefressen, das heißt der Körper war zu 100 Prozent vollständig vorhanden“, sagt der Wolfsberater. „Ich habe mehrere Genetikproben genommen und diese gehen jetzt für die Untersuchung des Verursachers zum Wolfsbüro.“ Daher könne er zur Zeit nicht bestätigen, dass es sich um einen Wolfsriss handele oder eventuell ein Hund der Verursacher war. Das sei erst der Fall, sobald das Ergebnis der Genetikprobe vorliege.
Der Vorfall habe sich nicht in der Ortsmitte Schwanewedes, sondern ganz im Norden zwischen dem Ortsteil Hohenbuchen und Koppelsberg ereignet. Der nächste Kindergarten sei zirka einen Kilometer entfernt  und nördlich der betroffenen Wiese befinde sich keine Bebauung, sondern freies Feld und Wiesen sowie die Schwaneweder Beeke. Die Ortsmitte Schwanewedes sei 1,5 Kilometer entfernt gewesen, informiert der Wolfsberater.
„Die Tiere selbst meiden eigentlich den Menschen“, sagt Heiko Ehing. Zumindest sei das Garlstedter Wolfsrudel im Wald bei ihm sehr scheu und würde dem Menschen aus dem Weg gehen.  „Ich bin jeden Tag hier im Wald und habe immer noch keinen Wolf gesehen.“


Folgen Sie uns auf Facebook

 

Liveticker

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Kein Urlaub gebucht?

Schwanewede – (NAD) Am 14. Juli beginnen in Niedersachsen die Sommerferien. Zu dieser Zeit findet auch immer das Ferienprogramm der Gemeinde Schwanewede statt. Die neue Jugendpflegerin Johanna ...

50 Jahre Mazda Deutschland 40 Jahre Mazda-Vertragspartner

Anzeige

Wer heute mit Christine Kowski-Dreischmeierüber das traditionsreiche Autohaus am Moorweg in Bissel spricht, erlebt eine Inhaberin, die sich ihren Weg mehr ...

Frischer Wind im Rathaus

Schwanewede – (NAD) Seit 1981 war Jörg Heine für die Gemeinde Schwanewede für die Bereiche  Jugend, Kultur und Sport. Über 40 Jahre leitete er diese Abteilungen. ...

Angriff auf Moorschnucken

Schwanewede – (NAD) „Die Situation ist nicht mehr anders in den Griff zu bekommen“, stellte der CDU-Kreistagspolitiker und Landtagskandidat Dr. Denis Ugurcu vergangene Woche ...

Neuer Vorsitzender gewählt

Schwanewede - (FR) Kürzlich fand die Jahreshauptversammlung des Turnvereins Schwanewede v. 1903 e. V. im Haus Schwanenberg in Schwanewede statt. Neben dem Berichtswesen und der Entlastung des ...

Immobilien sind Vertrauenssache

Anzeige

"Sie lieben den persönlichen Draht, die Verbundenheit zur Region und leidenschaftlichen Service aus erster Hand? Genau das bringen wir mit, wenn es um ...

„Ich habe da total Lust zu“

Schwanewede - (NAD) „Sozial ist eh schon immer meins gewesen“, sagt Iris Grase-kamp. Sie war unter anderem aktiv in der Kirche, hat die Diakoniestiftung mitgegründet, ist ...

„Wir haben Bock!“ auf dem Furth-Hof

Hinnebeck - (AS) Auf dem Furth-Hof in Schwanewede: Hier gibt es Ziegen. Doch zu sehen, zu hören oder gar zu riechen ist davon: nix. Erst, als es mit Inhaberin Gwendoly Manek in den gepflegten, ...

Ortsbürgermeister wünscht sich Gesamtplanung der Straße Damm

Schwanewede - (NAD) Es seien besonders drei Themen, die die Gemeinde Schwanewede und auch den Ortsteil derzeit beschäftigen, wie Ortsbürgermeister Martin Grasekamp kürzlich berichtete: ...

Das perfekte Ambiente für jeden Anlass

Anzeige

Sich im Restaurant verwöhnen lassen, bei der Hochzeit das Tanzbein schwingen, die Firmenpräsentation perfekt gestalten oder bei einer Runde Bowling den ...

Ukrainisches trifft Regionales

Schwanewede – Ein Honig, der einmalig sein wird, selbstgebaute Geigen, ausgefallene Deko aus Holz und Glas, außergewöhnlicher Schmuck, Kleidung, Malerei auf Leder, Stein und ...

SB-Geschäftsstelle gesprengt

Löhnhorst/Leuchtenburg –  (NAD) Ein Knall am Freitagmorgen gegen 4.15 Uhr dürfte die Anwohner rund um die Kreuzung Hauptstraße/Vorlöhnhorster Weg erschreckt haben. ...