Erzählung trifft auf Realität

Das GOP Varieté-Theater Bremen zeigt „Der kleine Prinz auf Station 7“

Die Klinikclowns sorgen immer für Unterhaltung. Foto: NAD

Artikel vom: 18.11.2021

Bremen – Moritz ist der „Kleine Prinz“ auf der Station 7 im Krankenhaus. Seinen Kosenamen verdankt er seinem Lieblingsbuch, in dem der Held, der von einem Asteroiden stammt, Tag für Tag von seinen Stationen zur Erde berichtet. Im GOP Varieté-Theater ist derzeit ein Stück zu sehen, das im vergangenen Jahr bereits Premiere gefeiert hat, aber wegen des Lockdowns nur vier Tage zu sehen war. Nun kehrt die Geschichte, die Antoine de Saint-Exupérys Werk „Der kleine Prinz“ mit dem Alltag in einer Kinderklinik verbindet, wieder zurück auf die Bremer Bühne des GOP.
Es sei eine große Herausforderung gewesen, dem kritischen Thema eine positive Lebenseinstellung zu geben, dass es sich lohne, weiterzukämpfen, berichtet Pierre Caesar, der zusammen mit Autor Markus Pabst Regie führte. Es gebe immer ein Licht und jemanden, der einem ein Lächeln schenke. „Was wir präsentieren wollen, ist eine Hoffnung, dass es immer weiter geht.“ Der Regisseur lobt das künstlerische Knowhow und die Darstellung der Reise, die das Stück zeigt, sowie das großartige Bühnenbild von Ernesto Lucas HO, der es bei jeder Show neu mit Pinsel und elektrischem Stift zeichnet. Ebenso sah es das Publikum, das vergangene Woche bei der Premiere vor Begeisterung klatschte und begeistert pfiff.
Das Stück „Der kleine Prinz auf Station 7“ verbindet Theater mit Musik, Akrobatik und Kunst auf eine gefühlvolle und beeindruckende Weise. Fans von dem Buch „Der kleine Prinz“ werden viele Parallelen erkennen und auch Zitate.
Bis zum 2. Januar – auch zu Silvester – können Besucher das Stück noch sehen. Eintrittskarten sind ab 39 Euro erhältlich. Das gut abgestimmte Drei-Gänge-Wintermenü gibt es für 26,50 Euro. Zudem erhalten Schüler, Studenten und Freiwilligendienstleistende Ermäßigungen. Mehr unter variete.de.


Folgen Sie uns auf Facebook

 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Bremen besuchen

Bremen – (AS) Bremen ist schön, so dass jedes Jahr tausende Gäste, teils von weither kommen, um sich die Stadt und die Region anzuschauen. Wer in Bremen-Nord wohnt, hat den Vorteil ...

Leistungsstarkes Glasfasernetz für Huntlosen

Anzeige

Telekom hat mit der Vorvermarktung für den Glasfaserausbau im Ausbaugebiet in Huntlosen begonnen.

„bike in head“

Bremen – (AS) Bei dem Sängern Max Raabe, Achim Reichel und „Sternhagel“ hieß es „Fahrrad fahr‘n“, bei der Gruppe „Die Prinzen“ „Mein ...

„Auf der Hamme ist viel los“

Region – Letztens saß ich mit der Redakteurin Nadine Döring am Frühstückstisch – sie mit einem Laugencroissant, ich mit einem Fischbrötchen – da fragt sie ...

„Wieder viele Lieder“

Bremen-Nord – (AS) Er hatte „wieder viele Lieder“ – Matthias Monka, der „Piano-Man des Nordens“. Und so seien gleich zwei neue Alben entstanden: ...

Leistungsstarkes Glasfasernetz für Oldenburg-Ohmstede

Anzeige

Telekom hat mit der Vorvermarktung für den Glasfaserausbau im Ausbaugebiet Ohmstede in Oldenburg begonnen.

Zwei Tage Metal und Camping

Freißenbüttel – (FR) Zum zehnten Mal findet in diesem Sommer das Burning Q Festival in Freißenbüttel statt. Vom 29. bis 30. Juli wird die Ruhe auf dem Land wieder in einen ...

Die Liebe zur Live-Musik

Osterholz-Scharmbeck – (NAD) „Ich glaube, die Menschen sehnen sich wieder nach Veranstaltungen“, sagt Matthias Renken. Diesen Wunsch möchte der Manager der Stadthalle in ...

„Sichtweisen Augenblicke"

Osterholz-Scharmbeck – (FR) Bis Ende September wird auf den Hauptfluren des Kreiskrankenhauses Osterholz die Ausstellung „Sichtweisen Augenblicke“ gezeigt. Sie stammt von den ...

Drei Wochen voll magischer Klänge!

Anzeige

Vom 20. August bis zum 10. September präsentieren in 42 Konzerten Stars und entdeckungswürdige Newcomer*innen fesselnde Interpretationen von Musik verschiedener ...

Evakuierung der BBS Osterholz-Scharmbeck während Prüfungsphase

Osterholz-Scharmbeck – (FR) Am heutigen Montag musste die Hauptstelle der Berufsbildenden Schulen Osterholz-Scharmbeck evakuiert werden. Hintergrund war eine anonyme Bombendrohung morgens ...

„Die Diagnose hat uns als Familie völlig aus der Bahn geworfen“

Region – (NAD) Vor zwei Jahren, kurz vor der Coronakrise, diagnostizierte man bei der neunjährigen Tochter von Jörg Ernecker Diabetes Typ 1. Bei dieser Stoffwechselerkrankung kann der ...