15. Ritterhuder Torfnacht mit „Torfrock“

05.08.2022, 9 Uhr

Hier steigt am 6. August die Party. FOTO: FR

Artikel vom: 03.08.2022

Ritterhude – (FR) Nach zweijähriger Pause gibt es endlich wieder ein Open Air-Konzert am Hammeufer und zwar bereits die 15. Auflage. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und das Team vom Hamme Forum freut sich auf Gäste und Künstler.

Mit „Torfrock“ fing es an

Nach Stars wie Status Quo, The Hooters, Roger Hodgson oder Foreigner geht es nun „back to the roots“. Mit „Torfrock“ fing 2006 alles an, und nun kommen die Torfrocker zum Neustart der Torfnacht nach Ritterhude.
Dazu besteht auch Anlass, denn die Band feiert ihr 45. Bandjubiläum in diesem Jahr. Ein Grund mehr, sie für die 15. Torfnacht zu verpflichten. Mit ihrer Beständigkeit, Authentizität und ihrer Spielfreude bleiben sie sich und ihren Fans auch nach über vier Jahrzehnten weiterhin treu.
Die Besetzung von „Torfrock“ hat sich aber durchaus verändert im Laufe der Jahre. Heute gehören neben Klaus Büchner – Gesang, Gedichte, Mundharmonika und alle erdenklichen Flöten – und Volker Schmidt – Bass, Gitarre, Mundharmonika und Gesang – sowie Stefan Lehmann – Schlagzeug und Gesang – auch Sven Berger – Bass – dazu, die zusammen dem altbewährten „Torfrock-Sound“ einen neuzeitlich groovenden Wumms verpassen.
Die zeitlosen Songtexte, der torfige Rock-Folk-Blues-Punk-Boogie – kurz: Gebrauchsrock – sowie der urtypische Büchner-Humor lassen die Konzertbesucher zusammen mit der Band eine friedliche und fröhliche Torfrock-Party feiern.
Ab 19.30 Uhr werden aber erstmal die Afterburner dem Publikum ordentlich einheizen.  Schon mehrere Male Torfnacht erprobt, freuen sich die Musiker auf die besondere Atmosphäre an der Hamme. Denn die Stimmung bei der alljährlichen Torfnacht in Ritterhude ist stets positiv-relaxt und geprägt vom Gemeinschaftsfeeling, das liegt vielleicht am fast familiären Charme des – im Vergleich – kleinen Open Air-Spektakels. Man kennt sich, man trifft sich, man singt die unvergessenen Rock-Hymnen von damals mit…  Es gibt Bier, es gibt Snacks und wer will, kann sich am Stand ein aktuelles Tour-Shirt oder eine CD kaufen. In ausgewählten Bereichen des Veranstaltungsgeländes werden Sitzgelegenheiten auf Bierzeltgarnituren angeboten, einen Sitzplatzanspruch gibt es jedoch nicht. Die Bereiche vor der Bühne bleiben unbestuhlt. Im Anschluss an das Open Air-Konzert steigt traditionell die Aftershow-Party mit DJ im Hamme Forum.
Parkgelegenheiten gibt es im Ort und Behindertenparkplätze werden beim Hamme Carré vor der Geschäftsstelle des Hamme Forums ausgewiesen. Am Einlass finden wieder Sicherheitskontrollen statt. Taschen, die größer als ein DIN A 4 Blatt sind, müssen abgegeben werden. An der Abendkasse gibt es noch Tickets für 40 Euro. Bis dahin gibt es die Tickets auch weiterhin für 38 Euro in der Geschäftsstelle des Hamme Forums; geöffnet montags, dienstags, donnerstags und freitags von 10 bis 15 Uhr, mittwochs von 10 bis 17 Uhr.
Einlass ist ab 18 Uhr.  Beginn mit den Afterburnern ist um 19.30 Uhr. Das Open Air findet auf dem Außengelände des Hamme Forums, Riesstraße 11, statt. Die Veranstaltung wird zum Schutz der Gäste nicht mit voller Kapazität durchgeführt, sondern nur mit 50 Prozent Auslastung.

Verlosung

Mit etwas Glück können unsere Leser 5x2 Tickets für das Konzert gewinnen: Einfach bis Freitag, 5. August, 9 Uhr, unter www.das-blv.de unter „Gewinnspiele“ an der Verlosung teilnehmen. Die Gewinner werden benachrichtigt.


Folgen Sie uns auf Facebook

 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Event im Köksch un Qualm

Burgdamm – (RED) Im Mitmachmuseum Köksch un Qualm, Stader Landstraße 46, werden am Donnerstag, 29. September, ab 14 Uhr, Herbstkränze mit Rita Wichmann gebunden. Eine Anmeldung ...

Liebe Oma, ich habe Angst.

Anzeige

Es ist eine Welt der Konflikte, in die ich hineingeboren wurde. Eine Welt des Krieges, der Ressourcen-Knappheit und der Pandemien.Ich habe mir nicht ausgesucht, ...

„Stöbern und Entdecken“

Burgdamm – (RED) Es seien hauptsächlich Landschaften, die der Künstler Georg Olliges am heutigen Mittwoch, 28., am Donnerstag, 29. und Freitag, 30. September ausstellen wird. Jeweils ...

Gottesdienst und mehr

Bremen-Nord – (FR) Die ev.-luth. Kirchengemeinde St. Magni, Unter den Linden 24, lädt zur Feier des Erntedankfestes ein: am 2. Oktober, von 15 bis 17 Uhr, auf dem Rasen am Tannenhof neben ...

„Mit Blick aufs Ganze“

Vegesack – (AS) Jan Müller ist neuer Leiter der Abteilung Nord/West der Bremer Polizei.Der 46-Jährige kommt aus Bremen-Nord und bekennt sich zum Stadtteil. Beständigkeit sei ihm ...

50 Jahre für Sicherheit im Straßenverkehr unterwegs

Anzeige

In diesem Monat besteht die Fahrschule Maibaum seit 50 Jahren und ist damit die Älteste in Emden. Am 6. Oktober 1972 hatte Werner Maibaum zusammen mit ...

Köksch und Qualm: Über die Verwendung von Natron

Burgdamm – (RED) Am Donnerstag, 22. September, ab 15 Uhr, führt Köchin Johanna im Köksch un Qualm, Stader Landstraße 46, ein in die zahllosen Möglichkeiten, die dieses ...

Schöpfungswoche in der Christuskirche

Vegesack – (FR) Die evangelisch-methodistische Christuskirche, Georg-Gleistein-Straße 1, feiert noch bis Sonntag, 18. September, die Schöpfung. Am Donnerstag, 15. September, um 18 ...

Hagen im Bremischen feiert den 38. Herbstmarkt vom 16. bis 18. September

Hagen im Bremischen – (AS) Nach zwei Jahren Coronapause startet am Freitag, 16. September, der 38. Hagener Herbstmarkt, mit Familientag, Laternenumzug und Feuerwerk. Die drei Festtage bieten ...

5 Jahre Salon "Hair-Cooles"

Anzeige

Pünktlich zum fünfjährigen Bestehen des Salons "Hair-Cooles" hat Inhaber Jiyan Akin dem großen Raum nicht nur eine komplett neue Ausstattung umgestalten ...

„Die Welt räumt auf“

Vegesack – (FR) Der kommende Samstag, 17. September, steht unter dem Motto: „Die Welt räumt auf. Deutschland macht mit.“ Auch der Bremer Norden beteiligt sich am World Cleanup ...

50 elektrisch betriebene Gelenkbusse für Bremen

Bremen – (FR) Der Anteil des Öffentlichen Personennahverkehrs auf Bremens Straßen steigt und wird dabei immer sauberer. Dafür können nun die nächsten 50 elektrisch ...