„Die Halle stand Kopf!“

Frühjahrs-Programm der Stadthalle OHZ: Electric Light Orchester wieder zu Gast

Christine Cassel-Schneider und Matthias Renken präsentierten das aktuelle Programm der Stadthalle Osterholz-Scharmbeck. Foto: AS

Artikel vom: 08.03.2023

OHZ – (AS) „Die Sorgen für ein paar Stunden beiseite legen“, sei ein Ventil für das Seelenheil, empfiehlt Stadthallenmanager Matthias Renken. „Kultur ist der Kitt der Gesellschaft“, weiß er, doch er mahnte auch: „Kultur kann nur langfristig überleben, wenn sie gewertschätzt und besucht wird.“ Er und Christine Cassel-Schneider von der Stadtmarketing Osterholz-Scharmbeck GmbH stellten das aktuelle Frühlingsprogramm der Stadthalle Osterholz-Scharmbeck vor.

„Wir freuen uns, dass es wieder losgeht“, erklärten sie. Der Frühling habe angefangen, die letzten Coronamaßnahmen seien weggefallen, es gebe keine Einschrenkungen mehr. Messen, Partys und Konzerte könnten nun wieder durchstarten.

Dabei sei unter anderem das altbewährte Benefizkonzert des Heeresmusikkorps Hannover am Donnerstag, 9. März,19.30 Uhr. Der Kartenvorverkauf laufe auf dem Niveau wie vor Corona, berichtet Matthias Renken. Unterstützt würde unter anderem die DLRG.

„Immer wieder Schlager“, wird am 23. März, 19.30 Uhr, von Stefan Mross präsentiert. Das Thema Schlager und Volksmusik werde im ländlichen Raum gut angenommen, so der Stadthallenmanager. 

Eines der ersten Konzerte nach den intensiveren Corona-Einschränkungen sei das des Electric Light Orchestras – Tribute by Phil Bates gewesen. „Alles was ging, haben wir gemacht“, erinnert sich Christine Cassel-Schneider an die Vergabe der Plätze unter Einhaltung der Abstandsregeln. „Die Halle stand Kopf“, resümiert Matthias Renken. Nun sind die Musiker am 24. März, 20 Uhr, wieder zu Gast.

Das erste Mal ist Jimmy Kelly & The Streetorchestra in Osterholz-Scharmbeck: am 11. Mai, 20 Uhr. Er bringe sowohl Straßenmusiker als auch irischen und spanischen Folk sowie französische Lieder mit.

Zur Party „Torfbeat“ lädt die Stadthalle in Kooperation mit der Landjugend Pennigbüttel am 1. April, 21 Uhr, ein. Zu Gast sind die DJs von Requless & Starlight Entertainment, bekannt vom „Frühtanz“ in Steinau. Zum Tanz in den Mai mit Tophits der 1990er und 2000er Jahre wird am 30. Aprill, ab 22 Uhr eingeladen.

Auch Messen und Märkte stehen wieder an: beispielsweise die Autobörse und Modernisierungsmesse der Volksbank eG am 15. und 16. April, der Woman-Markt am 12. Mai und der Kiddie-Markt am 13. Mai.

Zudem sei in diesem Jahr unter anderem Santiano, das Ohnsorg-Theater oder Mary Roos und Wolfgang Trapper zu Gast. Weitere Informationen, auch zu den Tickets, gibt es unter www.stadthalle-ohz.de.


Weitere interessante Artikel

Besondere Reise in die Vergangenheit

Grambke (RDR) – Wer ist Heinz Uxer? Das fragt sich Michaela Pipper, seitdem sie zwischen Büchern im Nachlass ihres Onkels, der viel Kontakt zu Worpsweder Malern hatte, ein besonderes ...

„Die Moorpixel“ zeigen „Mobilität“

Osterholz-Scharmbeck (AS) – Die Fotogruppe „Die Moorpixel“ aus Osterholz-Scharmbeck stellt derzeit ihre Werke zum Thema „Mobilität“ im Kreishaus aus. Das Thema ...

„Meine Korea-Erfahrung“

OHZ (AS) – Ein Jahr lebte die Nordbremerin Anne Pohl in Südkorea und studierte dort Businessmanagement (Sie und wir berichteten). Nun hat sie die 17 beeindruckendsten und informativsten ...

6000 Ostereier für den guten Zweck

Bremen-Nord (RDR) – Der Förderverein des Lions Clubs Bremer Schweiz präsentiert zum achten Mal seine Sammel-Osterei-Aktion.  6000 Eier gibt es in diesem Jahr, die noch bis zum ...

„Bremen, du wunderschöne Stadt“

Bremen (NIK) – „Singen ist Breitensport“ sagt die ausgebildete Opernsängerin Julia Bachmann, die zusammen mit dem kulturpolitischen Sprecher der SPD-Bürgerschaftsfraktion ...

Die Tücken des Online-Datings

Bremen (RDR) – Die gebürtige Bremerin Saga Frida Sörensen hat unter diesem Pseudonym ein Buch geschrieben, in dem sie „Auf der „Suche nach dem perfekten Mann jenseits der ...

Ein gesunder Start in den Schultag

Bremen-Nord (RDR) – „Wir sind in Bremen-Nord besonders aktiv und suchen dort dringend noch Helferinnen und Helfer“, sagt Sybille Scharnhorst, Projektleiterin beim ...

Plötzlich Auswanderer

Aumund – (FR) In Schweden hatte die Familie Kitzmann schon mehrfach Urlaub gemacht, als sich die vier Aumunder 2015 für Norwegen als Reiseziel entschieden. Dass diese Ferien ihr Leben ...

Kultur: Bremen als Creative City der UNESCO

Bremen (AS) – Bremen hat im vergangenen Jahr mit „Genussufer 2023. Bremen am Wasser erleben“ Kultur mit der Lage am Fluss verbunden. Kürzlich wurde die Hansestadt zur ...