Erhöhung der Fährtarife zum 1. Mai 2022

Fähren Bremen-Stedingen GmbH: Kosten massiv gestiegen / Einige Ausnahmen

Die Preise fürs Fähre fahren werden erhöht. Archivfoto: AS

Artikel vom: 29.04.2022

Bremen-Nord – (FR) „Die allgemeine Preis- und Kostensteigerung und die massiv gestiegenen Treibstoffkosten machen eine Erhöhung der Fährtarife zum 1. Mai 2022 notwendig“, schreibt Andreas Bettray, Geschäftsführer der Fähren Bremen-Stedingen GmbH.
Vorgesehen sei die Tariferhöhung insbesondere für die Einzelkarten sowie die Zehnerkarten, Monatskarten und die Jahreskarte für motorisierte Fährkunden. Unter Berücksichtigung der klimapolitischen Anforderungen seien die klimaneutralen Fährtarife für Zehnerkarten und Monatskarten von der Erhöhung ausgenommen worden. Die Senatorin für Wissenschaft und Häfen habe die Erhöhung der Fährtarife genehmigt.
Erhöht werden die Einzelkartentarife unter anderem für Kinder zwischen sechs und unter 19 Jahren, Schüler, Studierende, Auszubildende, Fahrräder, E-Bikes, E-Scooter, Zweiräder bis 50 ccm von 0,50 auf 0,60 Euro, Erwachsene von 1,10 auf 1,30 Euro, Fahrzeuge bis drei Metern Länge von 2,50 auf 2,80 Euro, Fahrzeuge über drei bis fünf Metern Länge von 4,00 auf 4,80 Euro, Fahrzeuge über fünf bis sechs Metern Länge von 6,00 auf 6,80 Euro.
Erhöht werden die Zehnerkartentarife unter anderem für Fahrzeuge bis drei Metern Länge von 18,00 auf 19,00 Euro, Fahrzeuge über drei bis fünf Metern Länge von 30 auf 32 Euro, Fahrzeuge über fünf bis sechs Metern Länge von 43 auf 45 Euro.
Weitere Fährtarife liegen an Bord der Fährschiffe aus und sind auch der Homepage unter www.faehren-bremen.de zu entnehmen.


Folgen Sie uns auf Facebook

 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Conni-Bücher zu gewinnen

Region – (NAD) Conni, das Mädchen mit dem Ringelpulli und den blonden Haaren, die mit einer roten Schleife zusammen gehalten werden, hat viele Freunde. Nicht nur in ihren Geschichten ...

Alles rund um die eigenen vier Wände

Anzeige

Experten bieten in Workshops, Vorträgen und Einzelberatungen ausführliche Informationen zur aktuellen Situation rund um die eigenen vier Wände.

Aktuelle Notmaßnahme

Burglesum - (FR) Aufgrund erheblicher Straßenschäden wird die Hindenburgstraße zwischen Bremerhavener Heerstraße und Schneiderstraße am morgigen Samstag, 6. August, voll ...

Vegesacker kämpft weiter für einen Sandstrand

Vegesack - (RDR) Seit vielen Jahren hat Heiko Jacobi die Vision von einem Sandstrand in Vegesack. Am Schlepper Regina sollen nach seiner Vorstellung eine Matschmöglichkeit für die Kleinen, ...

Walbild von Unbekannten beschädigt 

Marßel – (FR) Wiederum wurde das Kunstwerk „Großes Walbild“ des Künstlers Felix Dreesen von Unbekannten mittels Farbbemalungen verschandelt, berichtet die ...

Leistungsstarkes Glasfasernetz für Huntlosen

Anzeige

Telekom hat mit der Vorvermarktung für den Glasfaserausbau im Ausbaugebiet in Huntlosen begonnen.

Musik vor historischer Kulisse

Blumenthal – (FR) Das GartenKultur-Musikfestival macht Station auf auf Burg Blomendal. Am Donnerstag, 4. August, sind BischoffSmidt & LinkeBecker auf der Wiese auf der Burginsel, ...

15. Ritterhuder Torfnacht mit „Torfrock“

Ritterhude – (FR) Nach zweijähriger Pause gibt es endlich wieder ein Open Air-Konzert am Hammeufer und zwar bereits die 15. Auflage. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und das Team ...

Hörspiele zu gewinnen

Leistungsstarkes Glasfasernetz für Oldenburg-Ohmstede

Anzeige

Telekom hat mit der Vorvermarktung für den Glasfaserausbau im Ausbaugebiet Ohmstede in Oldenburg begonnen.

„Art of Eight“ im Schloss Schönebeck

Schönebeck – (AS) Sie heißen Nicole Brejnholt, Nicola Reershemius, Nadja Schmidt-Sommerfeld, Petra von Seggern, Silvia von Seggern, Meltem Talu, Tanja True und Amina Wotsch. Sie ...

Arbeit mit Herzblut

Marssel – (AS) Im Nachbarschaftshaus Marßel, Helsingborger Straße 36, werden die Projekte „Aufsuchende Altenarbeit – Hausbesuche“ und „Kulturelle Auszeit ...