Flüchtlinge schipperten auf der Hamme

Torfkahnschiffer und Hamme Forum sorgten für ein paar angenehme Stunden

Bei der Hitze bot die Hamme eine angenehme Abkühlung. FOTO: FR

Artikel vom: 30.11.-0001

Ritterhude – (NAD) Man merkt Hans Ulrich Mohr die Freude an, die er am vergangenen Mittwochnachmittag empfunden hat. Begeistert berichtet der erste Vorsitzende der Torfkahnschiffer Osterholz-Scharmbeck e. v. über eine ganz besondere Aktion, die auf dem Wasser in Ritterhude stattgefunden hat. Mit über 50 ukrainischen Flüchtlingen und deren Paten schipperten er und seine Kollegen auf vier Torfkähnen über die Hamme.
Er sei darauf angesprochen worden, solch eine Aktion über das Hamme Forum zu planen. Er sei gerne bereit gewesen, diese Veranstaltung zu unterstützen, berichtet er. Der Verein sei selbst immer auf Unterstützung anderer Menschen angewiesen und würde sich freuen, etwas zurückzugeben. So starteten die Planungen für den Ausflug und das Wetter meinte es ebenfalls gut mit den Torfkahnschiffern und den Teilnehmern der Fahrt – fast schon zu gut.
„Wir hatten uns im Vorfeld überlegt, wie wir fahren“, berichtet Hans Ulrich Mohr. Denn er und seine Kollegen tragen normalerweise immer ihre Uniformen mit Weste. Sie entschieden sich auch dieses Mal dafür und auf dem Wasser ließen sich die Temperaturen aushalten. Die Gäste auf den Torfkähnen hielten ihre Füße ins Wasser, erinnert sich der erste Vorsitzende. Wenn sich die Torfkähne näher kamen, was die Torfkahnschiffer immer mal wieder machten, damit die Teilnehmer Kontakt zu einander aufnehmen konnten, hätten sich die Kinder gegenseitig nass gespritzt. Er freute sich über die glücklichen Kindergesichter, in die er an diesem Nachmittag blickte. Die Jungen und Mädchen durften auch mal selbst steuern. Zu erst seien sie noch etwas verhaltener gewesen, doch mit der Zeit seien sie offener geworden. Auf dem Kahn von Hans Ulrich Mohr waren vor allem Mütter mit Kleinkindern. Die Tour startete an der Ritterhude Schleuse und führte die Hamme entlang Richtung Tietjens Hütte. Die Kommunikation sei schwierig gewesen, aber man sei schön zusammen gefahren. Im Anschluss gab es im Hamme Forum Kaffee und Kuchen.


Folgen Sie uns auf Facebook

 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Kuchenverkauf, um Menschen zu helfen

Ritterhude – (FR) Im Mai dieses Jahres organisierte die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Ihlpohl e.V.  zusammen mit dem ASV Ihlpohl, dem Lions Club Ritterhude sowie Gerd Holzhauer, der sich seit ...

Alles rund um die eigenen vier Wände

Anzeige

Experten bieten in Workshops, Vorträgen und Einzelberatungen ausführliche Informationen zur aktuellen Situation rund um die eigenen vier Wände.

„Das wird für die Ritterhuder Unternehmen nicht einfach werden“

Ritterhude – (NAD) Simone Schröter, Vorsitzende der Interessengemeinschaft Ritterhuder Betriebe (IRB) e. V., freute sich, die Mitglieder wieder in Präsenz zu treffen. In der ...

Dorffest mit DJ und Flohmarkt

Platjenwerbe – (NAD/FR) Am kommenden Freitag, 1. Juli, starten die Feierlichkeiten in Platjenwerbe: Alle drei Jahre organisiert der Trägerverein ein Dorffest. In diesem Jahr ist es wieder ...

Schützen starten am Wochenende durch

Ritterhude – (FR) Es ist wieder soweit:  In der Zeit vom 25. bis 27. Juni feiert der Ritterhuder Schützenverein von 1955 e.V. sein 65stes Schützenfest. „Bedingt durch die ...

Leistungsstarkes Glasfasernetz für Huntlosen

Anzeige

Telekom hat mit der Vorvermarktung für den Glasfaserausbau im Ausbaugebiet in Huntlosen begonnen.

Partyzeit im Hamme Forum

Ritterhude – (FR) Captain Candy, die ultimative Bremer Partyband, ist im Jahr 2019 bei der Ritterhuder Torfnacht in allerletzter Sekunde als Support für Nazareth eingesprungen – und ...

Torfrock auf der Torfnacht

Ritterhude – (FR) Mit Torfrock fing 2006 alles an und nun kommen die Torfrocker zum Neustart der Torfnacht nach Ritterhude. Dazu besteht auch Anlass, denn die Band feiert in diesem Jahr ihr 45. ...

Frühjahrsputz für Ritterhude

Ritterhude – (NAD) Leider gibt es immer noch Menschen, die ihren Müll einfach in die Umwelt werfen, stellten kürzlich die Teilnehmer des Pressegesprächs zur Aktion ...

Leistungsstarkes Glasfasernetz für Oldenburg-Ohmstede

Anzeige

Telekom hat mit der Vorvermarktung für den Glasfaserausbau im Ausbaugebiet Ohmstede in Oldenburg begonnen.

„Ich liebe ehrliche Gespräche“

Ritterhude – (NAD) Seit November vergangenen Jahres wird die Gemeinde Ritterhude von einem neuen Bürgermeister geführt. Jürgen Kuck (SPD) hat sich in der Stichwahl gegen Wolfgang ...

Slowenisches Duo tritt auf

Platjenwerbe – (FR) Die beiden Musikerinnen Neza Torkar (Akkordeon) und Romana Simbera (Violoncello) sind im Februar 2020 bereits im Landkreis Osterholz aufgetreten und zwar im Rahmen der ...