Mehr Schutz für ältere Menschen

Antrag von Grüne auf Geschwindigkeitsbegrenzung fand breite Zustimmung

Die Grünen haben sich im Rat für eine Geschwindigkeitsbegrenzung in Höhe der Seniorenheime „Bellvita“ und „Wohnpark am Dammgut“ stark gemacht. FOTO: HDH

Artikel vom: 05.08.2021

Ritterhude – (HDH) Die Fraktion von Bündnis90/Die Grünen hat während der letzten Ratssitzung das Aufstellen von Seniorenheimhinweis - und Tempo 30 – Schildern zum Schutz der Bewohner der Seniorenheime „Bellvita“ und „Wohnpark am Dammgut“ beantragt. Für den Antrag der Grünen stimmte die Ratsmehrheit. Riesstraße und Dammstraße seien stark frequentiert und die Bewohner der dortigen Wohnheime hätten vielfach Schwierigkeiten die Straßen zu queren, weil die Fahrzeuge zu schnell fahren würden. „In den Häusern „ Bellvita“ und „ Wohnpark am Dammgut“ leben viele in der Mobilität und Wahrnehmung beeinträchtigte Personen verschiedenen Alters. Der Verkehr in der Ries- und Fergersbergstraße sowie der Dammstraße ist schnell. Beim Queren der Dammstraße, aber auch an der Fußgängerampel über die Riesstraße fühlen sich die Bewohner oft unsicher, da sie häufig langsam sind“, heißt es in dem Antrag. Es sei auch schon vorgekommen, dass eine Person am Bordstein des Fußwegs gestürzt war und dann auf der Fahrbahn gelegen habe.  Durch das Aufstellen von Altenheimhinweisschildern auf allen drei Straßen, verbunden mit einem Tempo-30-Schild, würden Autofahrer vor brenzligen Situationen gewarnt, damit diese erst gar nicht entstünden, so die Grünen weiter. Auch auf dem Fußweg fühlten sich die Personen durch die schnellen, in beide Richtungen auf dem Gehweg fahrenden Radfahrer gefährdet.


Folgen Sie uns auf Facebook

 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Zwei Stimmen zu vergeben

Landkreis Osterholz – (NAD) Alle fünf Jahre werden die Abgeordneten des Niedersächsischen Landtages gewählt. Am Sonntag, 9. Oktober, ist es wieder so weit. Dann müssen sich ...

Liebe Oma, ich habe Angst.

Anzeige

Es ist eine Welt der Konflikte, in die ich hineingeboren wurde. Eine Welt des Krieges, der Ressourcen-Knappheit und der Pandemien.Ich habe mir nicht ausgesucht, ...

Ein Dorf will sich präsentieren

Stendorf – (NAD) „Hereinspaziert“: Die Landfrauen Stendorf und der ganze Ort laden Besucher am  Sonntag, 11. September, zu vielen verschiedenen Aktionen ein. Unter dem Motto ...

„Wir müssen die Zeit genießen“

Ritterhude – (NAD) „Die Zuschauerzahlen sprechen eine gute Sprache, dass es richtig war, das Fest durchzuführen“, sagte Michael Harjes, erster Vorsitzender des Ritterhuder ...

Riesstraße wird zur Flaniermeile

Ritterhude – (NAD) Wenn der Duft von Waffeln, Schmalzkuchen, Bratwürstchen, Pommes, saftigen Steaks und Pizza durch die Riesstraße zieht, kann das nur eins bedeuten: das Ritterhuder ...

50 Jahre für Sicherheit im Straßenverkehr unterwegs

Anzeige

In diesem Monat besteht die Fahrschule Maibaum seit 50 Jahren und ist damit die Älteste in Emden. Am 6. Oktober 1972 hatte Werner Maibaum zusammen mit ...

Mehr Rücksichtnahme gefordert

Ritterhude – (NAD) In der Gemeinde Ritterhude stehen an einigen Straßen neue Schilder. „Rücksicht macht Wege breit“ steht auf ihnen. Auch im Hagenfährer Weg ist ...

Kuchenverkauf, um Menschen zu helfen

Ritterhude – (FR) Im Mai dieses Jahres organisierte die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Ihlpohl e.V.  zusammen mit dem ASV Ihlpohl, dem Lions Club Ritterhude sowie Gerd Holzhauer, der sich seit ...

Flüchtlinge schipperten auf der Hamme

Ritterhude – (NAD) Man merkt Hans Ulrich Mohr die Freude an, die er am vergangenen Mittwochnachmittag empfunden hat. Begeistert berichtet der erste Vorsitzende der Torfkahnschiffer ...

5 Jahre Salon "Hair-Cooles"

Anzeige

Pünktlich zum fünfjährigen Bestehen des Salons "Hair-Cooles" hat Inhaber Jiyan Akin dem großen Raum nicht nur eine komplett neue Ausstattung umgestalten ...

„Das wird für die Ritterhuder Unternehmen nicht einfach werden“

Ritterhude – (NAD) Simone Schröter, Vorsitzende der Interessengemeinschaft Ritterhuder Betriebe (IRB) e. V., freute sich, die Mitglieder wieder in Präsenz zu treffen. In der ...

Dorffest mit DJ und Flohmarkt

Platjenwerbe – (NAD/FR) Am kommenden Freitag, 1. Juli, starten die Feierlichkeiten in Platjenwerbe: Alle drei Jahre organisiert der Trägerverein ein Dorffest. In diesem Jahr ist es wieder ...