Ein ganz besonderes Jubiläum

Jugendfeuerwehr Ritterhude wird ein halbes Jahrhundert alt und findet großen Anklang

Der Nachwuchs lernt die Aufgaben zu übernehmen, die sonst die Aktiven absolvieren. Foto:fr

Artikel vom: 11.06.2024

Ritterhude (RED) – Die Jugendfeuerwehr (JF) Ritterhude wurde am 15. Mai 1974 gegründet. Weil man sich um den Nachwuchs sorgte, entschlossen sich der Ihlpohler Ortsbrandmeister Helmut Becker und der damalige Gemeindebrandmeister Körber zur Gründung der Jugendfeuerwehr.

Zuerst befand sich das Zuhause der JF im Ihlpohler Feuerwehrhaus. Mit dem Umzug der Ortsfeuerwehr Ritterhude von der Riesstraße zum jetzigen in Standort Stendorfer Straße 11, wurde auch die JF nach Ritterhude verlagert. Das war im Sommer 2000.

Seitdem ist die Jugendfeuerwehr der Anlaufpunkt für Zehn- bis 16-Jährige. Das Leben in der Jugendfeuerwehr soll sich an dem der aktiven Abteilung der Feuerwehr orientieren. Unterlegt wird das Ganze mit Spiel und Spaß.

Die JF sollte jedoch nie eine reine Rekrutierungsgruppe, sondern vielmehr eine Art Jugendtreff sein. So gibt es auch einige Freizeitaktivitäten wie Spiel- und Spaß-Dienste, das Keksebacken vor Weihnachten; im Sommer Wasserspiele und Eis essen. Zum jährlichen Höhepunkt kommt es immer beim sogenannten 24-Stunden-Dienst. Dort wird das Leben der Berufsfeuerwehr simuliert. 24 Stunden sind die Jugendlichen in der Feuerwehr und werden zu mehreren Einsätzen gerufen. Dort übernehmen sie dann die Aufgaben, die sonst die Aktiven übernehmen.   

Auch ein jährliches Event sind die Kreisjugendfeuerwehr-Wettkämpfe. Dort werden in verschiedenen Disziplinen die Jugendlichen geprüft. Staffellauf, Schläuche rollen, oder auch ein Löschangriff auf Zeit sind da zu bewältigen. Im Sommer werden Zeltlager angeboten. Dort kommen mehrere Jugendfeuerwehren meist übers Wochenende zusammen. 

Der Erfolg der Jugendfeuerwehren ist deutlich: Diverse Kameraden der Aktivenabteilung waren vorher in einer JF, wenn nicht sogar in der JF Ritterhude. Als es nur die eine JF Ritterhude gab, wurden Jugendliche aus der gesamten Gemeinde in dieser „gesammelt“ und dann, wenn es mit 16 Jahren in die Aktive ging, nach Wohnort aufgeteilt. Vor einigen Jahren konnte sogar eine weitere JF in Ihlpohl gegründet werden.

Für die ganz Kleinen gibt es in Stendorf eine Kinderfeuerwehr. Dass dies gut angenommen wird, sieht man an den Wartelisten: Sowohl in der Kinder-, als auch in der Jugendfeuerwehr gibt es momentan einen Aufnahmestopp.

Zum Anlass des 50. Jubiläums der JF fanden die Kreisfeuerwehrwettkämpfe dieses Jahr in Ritterhude statt. Mit tatkräftiger Unterstützung der Aktiven aus der ganzen Gemeinde wurde es eine rundum schöne Veranstaltung. Die Jugendfeuerwehren mussten sich in verschiedenen Disziplinen messen. Die Mitglieder der Ortsfeuerwehren versorgten die Gäste mit Leckereien.

Die Jugendfeuerwehr Ritterhude holte den neunten Platz von 23 Startern. Abschließend bedankte sich die Jugendfeuerwehr Ritterhude bei Mitgliedern, Förderern, insbesondere bei den Eltern der Jugendlichen für die schöne Zeit, die alle verbringen. „Wir freuen uns auf die nächsten 50 Jahre, weitere interessante Dienste und viele Mitglieder, die ab dem 16. Lebensjahr die Erfahrung des Feuerwehrwesens in Ritterhude teilen können“, so die Verantwortlichen.


Weitere interessante Artikel

Erfolgreiche Veranstaltungen

Ritterhude – (RED) Knapp 30 der aktuell 91 Mitglieder fanden sich am vergangenen Mittwoch zur diesjährigen Mitgliederversammlung der Interessengemeinschaft Ritterhuder Betriebe e.V. (IRB) ...

Auto in Garage komplett ausgebrannt

Ritterhude (RED) – Am Donnerstag wurden alle Ortsfeuerwehren der Gemeinde gegen 17.45 Uhr zu einem Garagenbrand nach Stendorf in die Straße Hinterm Felde alarmiert. Vor Ort stellte sich ...

Nachwuchs soll Basis des sportlichen Erfolgs bilden

Ritterhude – Am bekanntesten ist der 1. American Sports Club Ritterhude von 1994 e.V. wohl unter dem Namen „Ritterhude BADGERS“. Wie der ins Vereinsregister eingetragene Name des ...

„Ritterhude ist bunt“

Ritterhude – (AS) Um „den Anfängen“ von Rechts „zu wehren“, haben fünf Aktive aus Ritterhude ein Bündnis für Demokratie und Vielfalt gegründet. ...

Debüt: „Das Geheimnis der goldenen Sonne“

Ritterhude – (AS) „Schreiben ist wie ein Handwerk“, weiß Sonja Benthake. Die literarische Autodidaktin aus Ritterhude hat bei der diesjährigen Buchmesse in Leipzig erstes ...

Modern und heimatverbunden ausgerichtet

Platjenwerbe – (TH) Modern, zeitgemäß und heimatverbunden, so präsentiert sich der Heimatverein Platjenwerbe. Das wird in der Übersicht des aktuellen Programmes deutlich, ...

100. Geburtstag: „eine tolle Veranstaltung“

Ritterhude – (AS) Zum Tag der offenen Tür hatte kürzlich die Freiwillige Ortsfeuerwehr Ritterhude eingeladen. Sie feierte ihren 100. Geburtstag. Nächstes Event schon im ...

„Alles Hand in Hand“

Ritterhude – (AS) Drei tolle Tage in Ritterhude vom 1. bis 3. September: zum 36. Mal wird das Hammefest gefeiert. Und weil in der Gemeinde, bei den Organisatoren und den Unterstützern ...

Ein ganz besonderes Jubiläum

Ritterhude – (RED) 1923 wurde die erste deutsche Radiosendung aus dem Voxhaus Berlin gesendet, und der Spanier Juan de la Cierva entwickelte den Tragschrauber.Und auch in unserer Region gab es ...