„Wir müssen die Zeit genießen“

Rückkehr des Traditionsevents: Das Hammefest zog am vergangenen Wochenende wieder Massen in die Riesstraße

Zur feierlichen Eröffnung kamen viele Zuschauer. FOTO: NAD

Artikel vom: 09.09.2022

Ritterhude – (NAD) „Die Zuschauerzahlen sprechen eine gute Sprache, dass es richtig war, das Fest durchzuführen“, sagte Michael Harjes, erster Vorsitzender des Ritterhuder Hammefest e.V. zur Eröffnung der Traditionsveranstaltung am vergangenen Freitag. Zudem seien auch die Rahmenbedingungen perfekt für das Wochenende – gutes Wetter an allen drei Tagen.
Bürgermeister Jürgen Kuck lobte den Mut, den die Organisatoren gezeigt hatten, in dem sie das Fest durchführten. Für ihn war es eine Premiere: das erste Mal stand er in seiner Funktion als Bürgermeister der Gemeinde auf der Bühne am Eröffnungsabend. Ihm zur Seite standen seine Kollegen aus den Partnergemeinden Val de Reuil in Frankreich und Bad Belzig in Brandenburg. Beide richteten ebenfalls Worte an die Besucher. Sie seien froh da zu sein und luden alle auch mal zu einem Besuch in die Normandie beziehungsweise nach Bad Belzig ein.
Jürgen Kuck erwähnte auch den Krieg und dass es vielen Menschen nicht gut gehe, ob man dann überhaupt so ein Fest feiern dürfe. „Ich bin der Überzeugung, wir müssen die Zeit genießen“, sagte er. Zudem erwähnte er noch schmunzelnd, dass der Bürgermeister ja immer für das Wetter zuständig sei. Im Anschluss startete das Hammefest mit dem Laternenumzug und dem Betrieb der Buden. Am Freitagabend gab es dann noch ein Feuerwerk und viele weitere Aktionen an den folgenden Tagen. Eine davon war die Hammefest-Rallye. Im Rahmen dieser gewann der 12-Jährige Konstantin mit seiner Geschichte, die die Worte „Ritterhude – Hammefest – Zeitung – Bürgermeister – Aufregung – Eis – Bratwurst – Bahnhof“ enthalten mussten, den ersten Platz.
„Es hat uns als Team große Freude gemacht, zu sehen, wie fröhlich und ausgelassen die sehr vielen Besucherinnen und Besucher das Hammefest genossen haben“, resümiert Michael Harjes. „Das zeigt, dass die Entscheidung richtig war, die zweijährige Pause zu beenden. Nochmal vielen Dank im Namen des Vereins an die vielen Unterstützer, Helfer im Hintergrund und an die Nachbarn auf der Festmeile. Es war ein rundherum gelungenes Wochenende!“


Folgen Sie uns auf Facebook

 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Zwei Stimmen zu vergeben

Landkreis Osterholz – (NAD) Alle fünf Jahre werden die Abgeordneten des Niedersächsischen Landtages gewählt. Am Sonntag, 9. Oktober, ist es wieder so weit. Dann müssen sich ...

Liebe Oma, ich habe Angst.

Anzeige

Es ist eine Welt der Konflikte, in die ich hineingeboren wurde. Eine Welt des Krieges, der Ressourcen-Knappheit und der Pandemien.Ich habe mir nicht ausgesucht, ...

Ein Dorf will sich präsentieren

Stendorf – (NAD) „Hereinspaziert“: Die Landfrauen Stendorf und der ganze Ort laden Besucher am  Sonntag, 11. September, zu vielen verschiedenen Aktionen ein. Unter dem Motto ...

Riesstraße wird zur Flaniermeile

Ritterhude – (NAD) Wenn der Duft von Waffeln, Schmalzkuchen, Bratwürstchen, Pommes, saftigen Steaks und Pizza durch die Riesstraße zieht, kann das nur eins bedeuten: das Ritterhuder ...

Mehr Rücksichtnahme gefordert

Ritterhude – (NAD) In der Gemeinde Ritterhude stehen an einigen Straßen neue Schilder. „Rücksicht macht Wege breit“ steht auf ihnen. Auch im Hagenfährer Weg ist ...

50 Jahre für Sicherheit im Straßenverkehr unterwegs

Anzeige

In diesem Monat besteht die Fahrschule Maibaum seit 50 Jahren und ist damit die Älteste in Emden. Am 6. Oktober 1972 hatte Werner Maibaum zusammen mit ...

Kuchenverkauf, um Menschen zu helfen

Ritterhude – (FR) Im Mai dieses Jahres organisierte die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Ihlpohl e.V.  zusammen mit dem ASV Ihlpohl, dem Lions Club Ritterhude sowie Gerd Holzhauer, der sich seit ...

Flüchtlinge schipperten auf der Hamme

Ritterhude – (NAD) Man merkt Hans Ulrich Mohr die Freude an, die er am vergangenen Mittwochnachmittag empfunden hat. Begeistert berichtet der erste Vorsitzende der Torfkahnschiffer ...

„Das wird für die Ritterhuder Unternehmen nicht einfach werden“

Ritterhude – (NAD) Simone Schröter, Vorsitzende der Interessengemeinschaft Ritterhuder Betriebe (IRB) e. V., freute sich, die Mitglieder wieder in Präsenz zu treffen. In der ...

5 Jahre Salon "Hair-Cooles"

Anzeige

Pünktlich zum fünfjährigen Bestehen des Salons "Hair-Cooles" hat Inhaber Jiyan Akin dem großen Raum nicht nur eine komplett neue Ausstattung umgestalten ...

Dorffest mit DJ und Flohmarkt

Platjenwerbe – (NAD/FR) Am kommenden Freitag, 1. Juli, starten die Feierlichkeiten in Platjenwerbe: Alle drei Jahre organisiert der Trägerverein ein Dorffest. In diesem Jahr ist es wieder ...

Schützen starten am Wochenende durch

Ritterhude – (FR) Es ist wieder soweit:  In der Zeit vom 25. bis 27. Juni feiert der Ritterhuder Schützenverein von 1955 e.V. sein 65stes Schützenfest. „Bedingt durch die ...