100. Lebensretter gefunden

DKMS-Team kämpft gegen Blutkrebs

Katja Hößelbarth vom DKMS-Team, der 100. Spender Dominik Abdalla und Gerd Holzhauer (von links): Dominik Abdalla hat sein Knochenmark für einen Familienvater in Amerika gespendet.  Foto: FR

Artikel vom: 21.07.2023

Region – (RDR) Das Ritterhuder DKMS-Team gibt es seit 31 Jahren. Seitdem haben die Ehrenamtlichen um Gerd Holzhauer dem Blutkrebs den Kampf angesagt.

Kürzlich konnten sie durch eine Typisierung den 100. Lebensretter ermitteln. Insgesamt blickt das Team auf 14421 Typisierungen zurück und hat in den 31 Jahren 313000 Euro an Spendengeldern gesammelt.

In diesem Jahr fand ein großes Fußballturnier statt, das sich als riesiger Erfolg entpuppte. 10260 Euro kamen dabei an Spenden zusammen. 

Die Ehrenamtlichen wollen sich auch künftig für den Kampf gegen die Leukämie einsetzen. Immer noch erkranken über 100 Menschen in Deutschland täglich an Leukämie, darunter viele Kinder.

„Allen kann durch eine Stammzellenspende eine neue Lebenschance gegeben werden“, erklären die Verantwortlichen. „Durch die tolle Arbeit der DKMS und ihren ehrenamtlichen Helfern finden von zehn Erkrankten schon neun einen Stammzellenspender. Aber es ist immer noch sehr wichtig, dass sich viele Menschen zwischen 17 und 55 Jahren registrieren lassen.“ 

Eine Registrierung werde mit drei Wattestäbchen durchgeführt und dauere etwa zehn Minuten. Wichtig sei es, beim Termin ein internetfähiges Smartphone dabei zu haben. 

Gerd Holzhauer hat noch einige Unikate aus dem Bereich Sport, die er zugunsten der DKMS versteigern möchte. Dazu zählen zwei Werderfußbälle aus den 80er Jahren mit Original-Autogrammen aller damaligen Spieler, ein altes DFB-Trikot mit 30 Autogrammen, eine Sektflasche von Fritz Walter mit Autogramm, ein Foto der Weltmeister von 1954 mit allen Original-Autogrammen sowie ein Foto von Sepp Herberger mit Original-Autogrammen.

Interessierte können sich bei Gerd Holzhauer unter Telefon 04292 / 1630 melden. 

Die nächsten Aktionen des Ritterhuder DKMS-Teams finden während der Ritterhuder Sportwoche Ende Juli sowie Anfang September beim Hammefest statt.


Weitere interessante Artikel

Auto in Garage komplett ausgebrannt

Ritterhude (RED) – Am Donnerstag wurden alle Ortsfeuerwehren der Gemeinde gegen 17.45 Uhr zu einem Garagenbrand nach Stendorf in die Straße Hinterm Felde alarmiert. Vor Ort stellte sich ...

Nachwuchs soll Basis des sportlichen Erfolgs bilden

Ritterhude – Am bekanntesten ist der 1. American Sports Club Ritterhude von 1994 e.V. wohl unter dem Namen „Ritterhude BADGERS“. Wie der ins Vereinsregister eingetragene Name des ...

„Ritterhude ist bunt“

Ritterhude – (AS) Um „den Anfängen“ von Rechts „zu wehren“, haben fünf Aktive aus Ritterhude ein Bündnis für Demokratie und Vielfalt gegründet. ...

Debüt: „Das Geheimnis der goldenen Sonne“

Ritterhude – (AS) „Schreiben ist wie ein Handwerk“, weiß Sonja Benthake. Die literarische Autodidaktin aus Ritterhude hat bei der diesjährigen Buchmesse in Leipzig erstes ...

Modern und heimatverbunden ausgerichtet

Platjenwerbe – (TH) Modern, zeitgemäß und heimatverbunden, so präsentiert sich der Heimatverein Platjenwerbe. Das wird in der Übersicht des aktuellen Programmes deutlich, ...

100. Geburtstag: „eine tolle Veranstaltung“

Ritterhude – (AS) Zum Tag der offenen Tür hatte kürzlich die Freiwillige Ortsfeuerwehr Ritterhude eingeladen. Sie feierte ihren 100. Geburtstag. Nächstes Event schon im ...

„Alles Hand in Hand“

Ritterhude – (AS) Drei tolle Tage in Ritterhude vom 1. bis 3. September: zum 36. Mal wird das Hammefest gefeiert. Und weil in der Gemeinde, bei den Organisatoren und den Unterstützern ...

Ein ganz besonderes Jubiläum

Ritterhude – (RED) 1923 wurde die erste deutsche Radiosendung aus dem Voxhaus Berlin gesendet, und der Spanier Juan de la Cierva entwickelte den Tragschrauber.Und auch in unserer Region gab es ...

Ritterhudes neue Internetseite

Ritterhude – (AS) Die Internetseite von Ritterhude hat ein neues Erscheinungsbild. Dieses stellten kürzlich Bürgermeister Jürgen Kuck, Marc von Leesen, Leiter des Sachgebiets ...