„Alkohol – unser täglicher Begleiter?!“

Die Schwaneweder Initiative startet in das zweite Halbjahr: In den kommenden Wochen ist auch für Jüngere was dabei

Alkohol sollte man mit Vorsicht genießen.Symbolfoto: FR

Artikel vom: 12.08.2022

Schwanewede – (NAD) Ein Bier zum Feierabend, ein Glas Rotwein zum Abendbrot, ein Glas Sekt zum Frühstück, ein paar Cocktails mit Freunden trinken – Alkohol ist ein täglicher Begleiter. Aus der einen oder anderen Gewohnheit kann sich aber auch mal eine Sucht entwickeln. Am Donnerstag, 18. August, wird über „Alkohol – unser täglicher Begleiter?!“ gesprochen. Das Thema ist Teil des Talks „Auf den Punkt gebracht“ der Schwaneweder Initiative, die damit ins zweite Halbjahr ihres Programms startet. Wolfgang ist trockener Alkoholiker und informiert ab 18 Uhr in der Begegnungsstätte Schwanewede über die Gemeinschaft der Anonymen Alkoholiker, kurz AA genannt. Er zeigt, wie die „legale Droge“ in der Gesellschaft verharmlost werde. Zudem beantwortet er die Fragen der Besucher und berichtet von seinen Erfahrungen. Wie schafft man es, trocken zu werden und es auch zu bleiben? Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

Käse im September

Wer mag gerne Käse? Alle, die jetzt gedanklich „Ich“ rufen, die sollten sich den 3. September freihalten. Dann geht es mit zum Käsemarkt nach Nienheim/Westfalen. Dort werden etwa 60 Käseproduzenten sowie private Senfmüller, Bäcker und viele andere Aussteller aus dem In- und Ausland vor Ort sein. Man kann die Produkte probieren, mit den Ausstellern plaudern und das, was schmeckt, kaufen. Die Mitfahrt kostet 37 Euro. Anmeldungen nimmt Anne Boas unter Telefon 04209/9317953 entgegen.
Am 7. September liest der Bremer Schriftsteller Jürgen Albers ab 19 Uhr in der Begegnungsstätte Schwanewede. Er wird auch davon berichten, mit welchen Höhen und Tiefen ein Autor zu kämpfen hat. Wer dabei sein möchte: Der Eintritt kostet fünf Euro.
„Musik aus dem Computer – Nein – Niemals! Klingt doch schrecklich“ lautet der Titel eines Workshops am Freitag, 23. September. Von 18 bis 22 Uhr zeigt der musikalische Computerkünstler Bernhard Bahr, das sowas doch geht. Am nächsten Tag, 24. September, gibt er dann   ab 20 Uhr ein Konzert mit eigenen Produktionen verschiedener Stilrichtungen. Der Eintrittspreis beträgt zehn Euro.

Island im Oktober

Interesse an Bierstile, Infos über Bierherstellung und Zutatenkunde (Malz, Hopfen und Hefe)? Dann ist die Veranstaltung am 1. Oktober richtig:  Bei „BierTasting&FoodPairing“ können die Zungen der Teilnehmer in der Begegnungsstätte die Geheimnisse des Bieres erkennen.  Beginn ist um 15 Uhr. Der Teilnahmebeitrag beläuft sich auf 35 Euro.
Am 4. Oktober lädt Wilko Jäger zum zweiten Teil des Vortrags „Inseln im Strom der Zeit“. Dieser beginnt um 19 Uhr in der Begegnungsstätte. Der Eintritt kostet fünf Euro.
Am Freitag, 7. Oktober, gibt es in Kooperation mit der St. Johannes-Kirchengemeinde Schwanewede ein Benefizkonzert mit Markus Krause. Es startet um 19 Uhr in der St. Johannes Kirche. Der Eintritt ist frei.
Andrea Menge will den Besuchern  am Donnerstag, 20. Oktober, 17 Uhr, einen Reisebericht präsentieren. „Island – mal ganz anders“ heißt es dann in der Begegnungsstätte. Anmeldung unter 04209/4557.
Eine Premiere: Am Samstag, 29. Oktober, veranstaltet die Schwaneweder Initiative von 10 bis 15 Uhr ein Bouleturnier beim Platz am Dreienkamp.  Nähere zu dieser und allen anderen, auch die kommenden, Veranstaltungen gibt es unter www.schwaneweder-initiative.de.


Folgen Sie uns auf Facebook

 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Aus dem Hobby wurde der Beruf

Harriersand – (NAD) Die Schulschiff Deutschland war ein Wahrzeichen Vegesacks. Nun steht sie in Bremerhaven. Nicht nur für die Vegesacker selbst ist das ein Verlust, auch Claus Hartmann ...

Liebe Oma, ich habe Angst.

Anzeige

Es ist eine Welt der Konflikte, in die ich hineingeboren wurde. Eine Welt des Krieges, der Ressourcen-Knappheit und der Pandemien.Ich habe mir nicht ausgesucht, ...

Gewerbeschau setzt neue Impulse

Schwanewede – (TH) Die Gewerbeschau in Schwanewede zeigte eindrucksvoll die Stärken der heimischen Betriebe auf. Zahlreiche Firmen waren auf dem großen Areal des ...

Viele Aktivitäten geplant

Neuenkirchen - (NAD) Lange mussten die Schwaneweder warten, nun ist es soweit: Am kommenden Wochenende findet die Gewerbeschau endlich wieder statt. Coronabedingt musste sie verschoben werden. Nun ...

Kreativ und aktiv sein

Schwanewede – (NAD) In der Begegnungsstätte Schwanewede startet im September das neue Programm. Dann gibt es wieder eine Reihe an Kursen, Jugendveranstaltungen und andere Events, auf die ...

50 Jahre für Sicherheit im Straßenverkehr unterwegs

Anzeige

In diesem Monat besteht die Fahrschule Maibaum seit 50 Jahren und ist damit die Älteste in Emden. Am 6. Oktober 1972 hatte Werner Maibaum zusammen mit ...

Licht aus auf den Straßen

Schwanewede – (NAD) Vergangene Woche hat sich die Gemeinde Schwanewede kurzfristig dazu entschlossen, bis Ende des Monats die Straßenlaternen komplett abzustellen. Der Hintergrund sei, ...

„Die Brillanz der Farben ist beeindruckend“

Schwanewede – (NAD) „Kreativ zu sein, bedeutet für mich Lebensglück.“ Schon als Jugendliche begann Christa Lindemann zu malen. Damals waren es Porträts, die sie mit ...

„Die meisten Brände werden durch Menschen ausgelöst“

Schwanewede – (NAD) Rauch steigt auf. Man sieht Flammen. Was übrig bleibt, sind verkohlte Bäume und ein mit Asche bedeckter Boden. Hunderte Feuerwehrleute haben in den vergangenen ...

5 Jahre Salon "Hair-Cooles"

Anzeige

Pünktlich zum fünfjährigen Bestehen des Salons "Hair-Cooles" hat Inhaber Jiyan Akin dem großen Raum nicht nur eine komplett neue Ausstattung umgestalten ...

Schützen erstürmen das Rathaus

Schwanewede – (FR) Seit über 60 Jahren gehört die Erstürmung des Rathauses zur Tradition des Schwaneweder Schützenfestes. Das war auch kürzlich wieder der Fall. ...

Große Spende des SoVD Schwanewede

Schwanewede – (FR) „Als Sozialverband Deutschlands, Ortsverein Schwanewede kümmern wir uns auf unterschiedlichen Wegen um das soziale Miteinander der Menschen“, erklärte ...