„Eine Vorreiterrolle“

Neue Mensa der Grundschule Neuenkirchen eingeweiht

Die Kinder begrüßten die Gäste der Einweihung mit einem Lied. FOTO: FR

Artikel vom: 16.04.2022

Neuenkirchen – (FR) Kürzlich feierte die Grundschule Neuenkirchen die Einweihung ihrer neuen Schulmensa, die als Anbau an das bestehende Gebäude realisiert wurde.
Im Zusammenhang mit dem neuen Schulkonzept wurde zunächst der Neubau einer neuen Mensa geplant. Die Grundschule Neuenkirchen wird seit dem Schuljahr 2018/2019 als teilgebundene Ganztagsschule betrieben. Die Mensa wurde als erster Bauabschnitt eines Erweiterungskonzepts fertig gestellt. Mit dem zweiten
Bauabschnitt soll der neue Verwaltungstrakt mit weiteren Differenzierungsräumen entstehen. Die Planungen hierfür sollen bereits im nächsten Jahr starten.
Im Februar 2021 haben die Bauarbeiten für den Neubau der Mensa begonnen. Die Bauarbeiten sind nunmehr abgeschlossen und ab sofort können die Schülerinnen und Schüler der ersten bis vierten Klasse ihr Mittagessen in einem bunten und lichtdurchfluteten Speiseraum zu sich nehmen.
Bei der offiziellen Einweihungsfeier wurden die Bürgermeisterin Christina Jantz-Herrmann und die Schulfachliche Dezernentin des Regionales Landesamtes für Schule und Bildung Lüneburg, Meike Wernwag, von der Schulleiterin Claudia Luer und allen Kindern sowie Lehrkräften der Grundschule mit einem Begrüßungslied am Eingang der Schule empfangen. Überwältigt von dieser Zeremonie begrüßten die Bürgermeisterin sowie die Schulfachliche Dezernentin die Kinder sowie alle Beteiligten und bedankten sich für diesen Empfang.
Die Einweihungsfeier wurde in der neuen Mensa fortgesetzt. Die Schulleiterin hieß die Gäste willkommen, unter denen ein paar Kinder der Schule, einige Elternvertreter sowie weitere Vertreterinnen und Vertretern der Gemeinde Schwanewede sowie der Grundschule zu verzeichnen waren. Besonders auf die Akustik der Mensa machte sie aufmerksam, die nun das Einnehmen des Mittagessens den Kindern in einer schönen und ruhigen Atmosphäre er-möglichen wird.
Den Schulalltag während der Bauphase zu organisieren, sei nicht immer einfach gewesen, berichtete Claudia Luer. Mit dem Mensa-Neubau bekommt die Schule eine Erweiterung, die der Umsetzung des Schulkonzeptes immer mehr entspreche. Die Planungen für die Gestaltung des Innenhofs seien bereits in Arbeit. Hochbeete sollen die Mensa von außen verschönern. Zudem soll es den Kindern in den warmen Monaten ermöglicht werden, das Mittagessen auch draußen einzunehmen. Denn die Mensa öffnet sich mit einer großzügigen Fensterfront in den Innenhof der Schule.
Die Grundschule Neuenkirchen nimmt als teilgebundene Ganztagsschule eine Vorreiterrolle hin auf den Weg zum Ausbau der Grundschulen zu Ganztagsschulen im Gemeindegebiet wahr, so Christina Jantz-Herrmann. Vor allem habe die Höhe des Fördergeldes von 801000 Euro für den Bau der Mensa eine enorme Hilfe für die Gemeinde Schwanewede für die Realisierung des Bauprojektes beigetragen. Zur Feier des Tages präsentierte die Schulleiterin einen vorher gedrehten Film, der mit allen Schülerinnen und Schülern der Grundschule im Vorfeld aufgenommen wurde. Mit Tanz und Gesang zu dem Thema „Kulinarische Reise“ haben die Kinder einfallsreiche Ideen den Gästen präsentiert.
Auch die Dezernentin Frau Wernwag freute sich über die Einladung zur Einweihung. Sie betonte, dass gerade solche Großprojekte, in die alle Beteiligten viel Kraft und Ausdauer investieren, am Ende belohnt werden, denn die ganze Arbeit investiere man in die Kinder und damit auch in die Zukunft. Der Neubau strahle in ihren Augen, eine ganz besonders freundliche Atmosphäre aus.


Folgen Sie uns auf Facebook

 

Liveticker

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Kunstmarkt und Konzert

Schwanewede – (FR) Viele Menschen aus Schwanewede und umzu werden die großen Traditionsveranstaltungen der Begegnungsstätte sicherlich vermisst haben. Nun kommen sie wieder. Die ...

Kostenlos parken beim MPS in Rastede

Anzeige

Großparkplatz Hasenbült, 1500 Parkplätze

„Ein neues Zuhause geben“

Schwanewede – (NAD) Im Hortraum der Begegnungsstätte Schwanewede in der Ostlandstraße wurde in den Osterferien gebastelt und gespielt. Die Kinder hatten viel Spaß und es wurde ...

Geestbach erforschen

Schwanewede – (FR) Aktive der BUND Kreisgruppe Osterholz und des Arbeitskreises Bremen-Nord des BUND Bremen werden im Rahmen des Projekts „Fließgewässer erforschen – ...

Vergebliche Planungen?

Schwanewede – (NAD) „Bereits im Jahr 2013 gab es die verbindliche Entscheidung über die Rückgabe des Übungsplatzes“, informiert Arnold Neugebohrn, Ratsmitglied der ...

Zuverlässigkeit und Seriosität haben hier höchste Priorität

Anzeige

Farbenfrohe Kunst

Schwanewede – (NAD) Elisabeth May hat bereits mehrfach in Schwanewede ausgestellt. Sie war Gast im Rathaus sowie zwei Mal in der Begegnungsstätte. Zu letzterer zieht es sie am kommenden ...

„Viele Puzzlesteinchen fügen sich zu einem großen Ganzen zusammen“

Schwanewede – (NAD) „Es haben sich einige Leute gemeldet, die ihre ganz persönlichen Erinnerungen an die Ankunft in Schwanewede und die Nachkriegsjahre mit mir geteilt haben“, ...

„Das Ziel muss klar vor Augen stehen“

Schwanewede – (NAD) „Ich bin sehr dafür, Klimaschutzkonzepte zu entwickeln“, sagte Dörte Gedat (Grüne) auf der vergangenen Ratssitzung. Sie sei aber auch für ein ...

Im Klinikum Oldenburg macht man Lust auf Pflege

Anzeige

Seit nunmehr 181 Jahren steht das Klinikum Oldenburg für qualitativ hochwertige Gesundheitsversorgung, beste Ausbildungs- und Arbeitsbedingungen und eine ...

„Wir sind noch nicht am Ziel“

Schwanewede – (NAD) Auf der vergangenen Ratssitzung sprachen die Anwesenden über das Thema Feuerkrebs. Brandrauch und andere Stoffe, die durch die Kleidung durchdringen, haben eine ...

Kita- und Gruppenschließungen

Schwanewede – (NAD) Man hätte eine Phase, in der die restrektiven Beschränkungen gelockert werden, gleichzeitig aber die Fallzahlen so hoch wie noch nie seien, berichtete Jens Bunk, ...