Gewerbeschau setzt neue Impulse

Aussteller mit der Resonanz zufrieden

Auf einem gemeinsamen Rundgang suchten Gewerbeverein-Vorsitzender Björn Ohlandt, Bürgermeisterin Christina Jantz-Herrmann und  Landrat Bernd Lütjen (von links) das Gespräch mit den Ausstellern.                                                                                                                    Foto: TH

Artikel vom: 15.09.2022

Schwanewede – (TH) Die Gewerbeschau in Schwanewede zeigte eindrucksvoll die Stärken der heimischen Betriebe auf. Zahlreiche Firmen waren auf dem großen Areal des Weser-Ems-Gewerbeparks vertreten, um ihre Dienstleistungsangebote zu präsentieren. Ein starkes Echo blieb nicht aus. Zeitweise herrschte so ein großer Besucherandrang, dass die Parkplätze nicht ausreichten. Es gab 65 Stände und ein großes Ausstellungszelt, in dem sich Handwerk, Handel, Immobilien, Gesundheitsforen und Ausbildungsangebote abwechselten. Ein Netz von kommunalen Leistungen zeigte die Gemeinde auf. Themenschwerpunkte bildeten Kindertagesstätten, Wirtschaftsförderung, Klimaschutz und Nachhaltigkeit, Jugendarbeit, Seniorenbeirat und Gemeindebücherei. Für die Kinder wartete ein regelrechter Parcours von Aktivitäten auf, um im Kinderkarussell, beim Torwandschießen oder auf der Hüpfburg den Tag zu genießen. Eine große Autoschau präsentierte neueste Modelle. Dafür sorgten mehrere Autohäuser, so dass bewährte Marken zu sehen waren.  Erwartungsgemäß beschäftigten sich viele Fragen mit der E-Mobilität. Umfangreich fiel eine Präsentation von Oldtimer Altblech-Treffen aus. Eine Isabella der Marke Borgward fiel gleich ins Auge. Die Feuerwehr sorgte nicht nur für reibungslose Verkehrsströme, sondern präsentierte sich selbst mit einem größeren Fahrzeugpark. Zugleich beeindruckte die Wehr mit spektakulären Vorführungen.  Auf der Bühne wechselten sich Musikgruppen und -interpreten ab, von Shanties bis zu irischer Folkmusik. Gundmar Köster übernahm die Moderation. Björn Ohlandt zeigte sich recht zufrieden über den Verlauf der Gewerbeschau. Als Vorsitzender des Schwaneweder Gewerbevereins begrüßte er Bürgermeisterin Christina Jantz-Herrmann und Landrat Bernd Lütjen, um die Gewerbeschau zu eröffnen. Anschließend erfolgte ein Rundgang über das Ausstellungsgelände. Im Gespräch mit Ausstellern wurde eine spürbar große Nachfrage nach handwerklichen Leistungen deutlich. Doch es kamen auch Sorgen zum Ausdruck, dass die steigenden Energiekosten zu großen finanziellen Belastungen führen werden. Viele Besucher nutzten so manches Zusammentreffen mit Freunden, Bekannten oder Nachbarn zu einem Klönschnack. Dafür boten viele Stände eine ideale Möglichkeit, bei Kaffee und Kuchen oder einem zünftigen Bier. Auch das Kunsthandwerk kam nicht zu kurz. So bot sich ein buntes Bild von filigranen Arbeiten. Dazu zählten Aquarelle mit passenden Rahmen, Glaskunst, Fotoarbeiten und viele Naturstoffe. Der Gewerbeverein hatte bereits im Vorfeld eine Kooperation mit der örtlichen Waldschule gesucht, um junge Leute auf die vielfältigen Ausbildungen zu interessieren, die Betriebe in der Region bieten. Dafür lagen fertige Bewerbungsunterlagen vor, ganz einfach auch im Postkartenformat. Für eine bequeme Fahrt zur Gewerbeschau sorgte ein kostenloser Bus-Shuttle der Firma Reisedienst von Rhaden. Stündlich pendelte ein Bus zwischen dem Zentrum von Schwanewede bis in den Ortsteil Neuenkirchen, mit direkten Anschluss an die BSAG. Fest steht bereits für die ehrenamtlich wirkenden Veranstalter, dass die nächste Gewerbeschau in drei Jahren keine Utopie bleibe. Schon äußerten erste Aussteller ein großes Interesse, wieder dabei zu sein.        


Folgen Sie uns auf Facebook

 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Aus dem Hobby wurde der Beruf

Harriersand – (NAD) Die Schulschiff Deutschland war ein Wahrzeichen Vegesacks. Nun steht sie in Bremerhaven. Nicht nur für die Vegesacker selbst ist das ein Verlust, auch Claus Hartmann ...

Liebe Oma, ich habe Angst.

Anzeige

Es ist eine Welt der Konflikte, in die ich hineingeboren wurde. Eine Welt des Krieges, der Ressourcen-Knappheit und der Pandemien.Ich habe mir nicht ausgesucht, ...

Viele Aktivitäten geplant

Neuenkirchen - (NAD) Lange mussten die Schwaneweder warten, nun ist es soweit: Am kommenden Wochenende findet die Gewerbeschau endlich wieder statt. Coronabedingt musste sie verschoben werden. Nun ...

Kreativ und aktiv sein

Schwanewede – (NAD) In der Begegnungsstätte Schwanewede startet im September das neue Programm. Dann gibt es wieder eine Reihe an Kursen, Jugendveranstaltungen und andere Events, auf die ...

Licht aus auf den Straßen

Schwanewede – (NAD) Vergangene Woche hat sich die Gemeinde Schwanewede kurzfristig dazu entschlossen, bis Ende des Monats die Straßenlaternen komplett abzustellen. Der Hintergrund sei, ...

50 Jahre für Sicherheit im Straßenverkehr unterwegs

Anzeige

In diesem Monat besteht die Fahrschule Maibaum seit 50 Jahren und ist damit die Älteste in Emden. Am 6. Oktober 1972 hatte Werner Maibaum zusammen mit ...

„Die Brillanz der Farben ist beeindruckend“

Schwanewede – (NAD) „Kreativ zu sein, bedeutet für mich Lebensglück.“ Schon als Jugendliche begann Christa Lindemann zu malen. Damals waren es Porträts, die sie mit ...

„Alkohol – unser täglicher Begleiter?!“

Schwanewede – (NAD) Ein Bier zum Feierabend, ein Glas Rotwein zum Abendbrot, ein Glas Sekt zum Frühstück, ein paar Cocktails mit Freunden trinken – Alkohol ist ein ...

„Die meisten Brände werden durch Menschen ausgelöst“

Schwanewede – (NAD) Rauch steigt auf. Man sieht Flammen. Was übrig bleibt, sind verkohlte Bäume und ein mit Asche bedeckter Boden. Hunderte Feuerwehrleute haben in den vergangenen ...

5 Jahre Salon "Hair-Cooles"

Anzeige

Pünktlich zum fünfjährigen Bestehen des Salons "Hair-Cooles" hat Inhaber Jiyan Akin dem großen Raum nicht nur eine komplett neue Ausstattung umgestalten ...

Schützen erstürmen das Rathaus

Schwanewede – (FR) Seit über 60 Jahren gehört die Erstürmung des Rathauses zur Tradition des Schwaneweder Schützenfestes. Das war auch kürzlich wieder der Fall. ...

Große Spende des SoVD Schwanewede

Schwanewede – (FR) „Als Sozialverband Deutschlands, Ortsverein Schwanewede kümmern wir uns auf unterschiedlichen Wegen um das soziale Miteinander der Menschen“, erklärte ...