Die Weser als Verbindungselement

Umfangreiches Programm zur „Langen Nacht der Bremer Museen“

Die Organisatoren der Langen Nacht der Bremer Museen im Bremer Norden: Jörg Hein von der Arbeitnehmerkammer, Silvia Claus vom Vegesacker Geschichtenhaus, Elvira Krol von der Wirtschaftsförderung Bremen, Inga Harenborg von der Stiftung Kränholm (hinten, von links), Dr. Katja Pourshirazi vom Overbeck-Museum (vorn links) und Julie Comparini (vorn rechts), die mit Peter Schenk, ehemals Arbeitnehmerkammer (nicht auf dem Bild), den Museumshaven „bespielt“. Foto: AS

Artikel vom: 15.06.2022

Bremen-Nord – (AS) Bremenweit findet am Samstag, 18. Juni, ab 18 Uhr, die „Lange Nacht der Bremer Museen“ statt. In diesem Jahr steht sie unter dem Motto „Vom Hören Sehen“. Für Bremen-Nord haben sich Elvira Krol von der Wirtschaftsförderung Bremen (WFB) sowie ihre Mitorganisatoren ein besonderes Programm ausgedacht. Mit dabei sind, von Nord nach Süd, der Denkort Bunker Valentin, das Vegesacker Geschichtenhaus, das Overbeck-Museum, der Museumshaven, die havengalerie, das Heimatmuseum Schloss Schönebeck und Haus Kränholm.
Als verbindendes Element fließt Weserwasser. Auf vier Fahrten vom Bremer Martini-Anleger und zurück auf einem Schiff von Hal Över wird Kultur angeboten. Auch kann am Fluss entlanggeradelt werden. Unter www.bremen.de/bike-it, der Bremen Bike Citizens Radnavigations-App sind die Ausstellungsorte der Langen Nacht zu finden.
Die Routen „Wasser-Wege“, eine Vegesack-Runde sowie „Berg und Wal“, die Bremen-Nord-Runde, könnten für Radler ebenso spannend sein. Eine geführte Fahrradtour gibt es auch – hier bitte anmelden: 0421/1742662 oder info@bremenstadtfuehrung.de. Der Kutter- und Museumshaven Vegesack e. V. bietet Dämmerungs- und Moonlightfahrten vom Vegesacker Hal över-Anleger bis Farge an.
Wer eine Karte für die „Lange Nacht“ erworben hat, erhält ein Band, das als Eintritts- und Fahrkarte – 17 bis 3 Uhr – gültig ist.
Material gibt es beim Info-Point im Vegesacker Geschichtenhaus, Zum Alten Speicher 5 A, Telefon 0421/89776640 oder www.der-bremer-norden.de.


Folgen Sie uns auf Facebook

 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Conni-Bücher zu gewinnen

Region – (NAD) Conni, das Mädchen mit dem Ringelpulli und den blonden Haaren, die mit einer roten Schleife zusammen gehalten werden, hat viele Freunde. Nicht nur in ihren Geschichten ...

Alles rund um die eigenen vier Wände

Anzeige

Experten bieten in Workshops, Vorträgen und Einzelberatungen ausführliche Informationen zur aktuellen Situation rund um die eigenen vier Wände.

Aktuelle Notmaßnahme

Burglesum - (FR) Aufgrund erheblicher Straßenschäden wird die Hindenburgstraße zwischen Bremerhavener Heerstraße und Schneiderstraße am morgigen Samstag, 6. August, voll ...

Vegesacker kämpft weiter für einen Sandstrand

Vegesack - (RDR) Seit vielen Jahren hat Heiko Jacobi die Vision von einem Sandstrand in Vegesack. Am Schlepper Regina sollen nach seiner Vorstellung eine Matschmöglichkeit für die Kleinen, ...

Walbild von Unbekannten beschädigt 

Marßel – (FR) Wiederum wurde das Kunstwerk „Großes Walbild“ des Künstlers Felix Dreesen von Unbekannten mittels Farbbemalungen verschandelt, berichtet die ...

Leistungsstarkes Glasfasernetz für Huntlosen

Anzeige

Telekom hat mit der Vorvermarktung für den Glasfaserausbau im Ausbaugebiet in Huntlosen begonnen.

Musik vor historischer Kulisse

Blumenthal – (FR) Das GartenKultur-Musikfestival macht Station auf auf Burg Blomendal. Am Donnerstag, 4. August, sind BischoffSmidt & LinkeBecker auf der Wiese auf der Burginsel, ...

15. Ritterhuder Torfnacht mit „Torfrock“

Ritterhude – (FR) Nach zweijähriger Pause gibt es endlich wieder ein Open Air-Konzert am Hammeufer und zwar bereits die 15. Auflage. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und das Team ...

Hörspiele zu gewinnen

Leistungsstarkes Glasfasernetz für Oldenburg-Ohmstede

Anzeige

Telekom hat mit der Vorvermarktung für den Glasfaserausbau im Ausbaugebiet Ohmstede in Oldenburg begonnen.

„Art of Eight“ im Schloss Schönebeck

Schönebeck – (AS) Sie heißen Nicole Brejnholt, Nicola Reershemius, Nadja Schmidt-Sommerfeld, Petra von Seggern, Silvia von Seggern, Meltem Talu, Tanja True und Amina Wotsch. Sie ...

Arbeit mit Herzblut

Marssel – (AS) Im Nachbarschaftshaus Marßel, Helsingborger Straße 36, werden die Projekte „Aufsuchende Altenarbeit – Hausbesuche“ und „Kulturelle Auszeit ...