"Emotionen leben"

Ausstellung von Bernd F. Mertes in der Galerie Lichthof Kunstfabrik bis zum 19. Juni / Finissage mit dem "Duo Darial"

Eins der Werke von Bernd F. Mertes. Foto: FR

Artikel vom: 17.06.2022

Burgdamm – (FR) „Eine wichtige Aufgabe der Kunst ist es, Emotionen zu wecken und Gefühle auszulösen. Meine aktuelle Ausstellung richtet den Fokus besonders auf Liebe, Freude, Überraschung. Trauer und Angst werden aber ebenfalls angesprochen“, erklärt Bernd F. Mertes.
Beispielhaft sei die junge Schwangere aus toskanischem Kirschholz geschnitzt oder das Ölgemälde, dass einen traurigen Narren mit seinem toten Vogel zeigt. Darüber hinaus präsentiert er Skulpturen aus Marmor und Sandstein sowie Bilder in Öl und Acryl.
Die Ausstellung ist derzeit in der Galerie Lichthof Kunstfabrik, Stader Landstraße 64, unter dem Titel: „Emotionen leben“ zu sehen; noch bis zum 19. Juni.
Bernd F. Mertes ist Maler und Bildhauer aus Schwanewede, künstlerisch anerkannt durch die Kunsthochschule Köln 1988. Weitergebildet habe er sich in Bildhauerei und Malerei unter anderem bei Detmar tom Diek und Peter Lange, berichtet er.
Ausstellungen seien seit 1988 im ganzen Bundesgebiet zu den Themen Fotografie, Ton, Farbdrucke, Objekte im Raum, Collagen, Aktionskunst, Holzbildhauerei, Steinbildhauerei, Malerei in Aquarell, Acryl und Öl zu sehen.
Der Künstler habe zahlreiche Preise und Anerkennungen erhalten, darunter einen ersten Preis in einem bundesweiten Titelfoto-Wettbewerb.
„Als wirklich freier Künstler nehme ich mir die Freiheit, zwischen Techniken und Genres so zu wechseln, wie es mir gerade Spaß macht. Motive entstehen aus reiner Intuition. Aber es werden auch Auftragsarbeiten ausgeführt“, so Bernd F. Mertes. Zu sehen sind die Werke von Freitag bis Sonntag, jeweils 15 bis 18 Uhr.

Die Ausstellung endet mit einem Konzert: „Musik für Flöte und Harfe mit kontrastreichen und mitreißenden Klangimpressionen aus zwei Jahrhunderten“ bietet das „Duo Darial“ am Sonntag, 19. Juni, ab 18 Uhr, zur Finissage in der Galerie Lichthof Kunstfabrik, Stader Landstraße 64.
Thema des Abends ist „Suite en Duo“.
Die Musikerinnen des „Duo Darial“ nehmen das Publikum mit auf eine musikalisch-stilistische Entdeckungsreise mit klassischer Musik von Louis Spohr, impressionistischen Klängen des französischen Komponisten Jean Cras und temperamentvollem argentinischen Tango Nuevo aus der Feder Astor Piazzollas.
Die Akteurinnen sind Ricarda Streckel, Flöte und Linda Frank, Harfe. Begonnen hat alles mit gemeinsamen Studiokonzerten an der Hochschule für Künste Bremen während des Studiums. Schon bald erwuchs daraus eine enge und fruchtbare musikalische Zusammenarbeit, die bis heute anhält.
Karten und weitere Infos: Telefon 0175/5267355, mail@lichthof-kunstfabrik.de, www: www.lichthof-kunstfabrik.de.


Folgen Sie uns auf Facebook

 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Conni-Bücher zu gewinnen

Region – (NAD) Conni, das Mädchen mit dem Ringelpulli und den blonden Haaren, die mit einer roten Schleife zusammen gehalten werden, hat viele Freunde. Nicht nur in ihren Geschichten ...

Alles rund um die eigenen vier Wände

Anzeige

Experten bieten in Workshops, Vorträgen und Einzelberatungen ausführliche Informationen zur aktuellen Situation rund um die eigenen vier Wände.

Aktuelle Notmaßnahme

Burglesum - (FR) Aufgrund erheblicher Straßenschäden wird die Hindenburgstraße zwischen Bremerhavener Heerstraße und Schneiderstraße am morgigen Samstag, 6. August, voll ...

Vegesacker kämpft weiter für einen Sandstrand

Vegesack - (RDR) Seit vielen Jahren hat Heiko Jacobi die Vision von einem Sandstrand in Vegesack. Am Schlepper Regina sollen nach seiner Vorstellung eine Matschmöglichkeit für die Kleinen, ...

Walbild von Unbekannten beschädigt 

Marßel – (FR) Wiederum wurde das Kunstwerk „Großes Walbild“ des Künstlers Felix Dreesen von Unbekannten mittels Farbbemalungen verschandelt, berichtet die ...

Leistungsstarkes Glasfasernetz für Huntlosen

Anzeige

Telekom hat mit der Vorvermarktung für den Glasfaserausbau im Ausbaugebiet in Huntlosen begonnen.

Musik vor historischer Kulisse

Blumenthal – (FR) Das GartenKultur-Musikfestival macht Station auf auf Burg Blomendal. Am Donnerstag, 4. August, sind BischoffSmidt & LinkeBecker auf der Wiese auf der Burginsel, ...

15. Ritterhuder Torfnacht mit „Torfrock“

Ritterhude – (FR) Nach zweijähriger Pause gibt es endlich wieder ein Open Air-Konzert am Hammeufer und zwar bereits die 15. Auflage. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und das Team ...

Hörspiele zu gewinnen

Leistungsstarkes Glasfasernetz für Oldenburg-Ohmstede

Anzeige

Telekom hat mit der Vorvermarktung für den Glasfaserausbau im Ausbaugebiet Ohmstede in Oldenburg begonnen.

„Art of Eight“ im Schloss Schönebeck

Schönebeck – (AS) Sie heißen Nicole Brejnholt, Nicola Reershemius, Nadja Schmidt-Sommerfeld, Petra von Seggern, Silvia von Seggern, Meltem Talu, Tanja True und Amina Wotsch. Sie ...

Arbeit mit Herzblut

Marssel – (AS) Im Nachbarschaftshaus Marßel, Helsingborger Straße 36, werden die Projekte „Aufsuchende Altenarbeit – Hausbesuche“ und „Kulturelle Auszeit ...