Dirk Schmidtmann geht in den Ruhestand 

Der Bauoberinspektor war mehr als 30 Jahre im ASV tätig

Bei der Übergabe der Entlassungsurkunde an den Bauoberinspektor: Baudirektorin Heike Reiche, Dirk Schmidtmann und Personalratsvorsitzender Dieter Liebich vom ASV (von links). Foto: ASV

Artikel vom: 30.12.2021

Bremen – (FR) Am 22. Dezember war es soweit: „Unser langjähriger Kollege Dirk Schmidtmann erhält die sogenannte Entlassungsurkunde und tritt nach über 50 Jahren im Beruf seinen Ruhestand an“, erklärt Dieter Liebich, Personalratsvorsitzender beim Amt für Straßen und Verkehr (ASV).
Seit 1988 sei Dirk Schmidtmann in der Fachabteilung „Brücken- und Ingenieurbau“ im Bereich Brücken-Neubau tätig gewesen und habe dafür gesorgt, dass die Brücken in Bremen für den Verkehr der Zukunft gewappnet seien und neue Brücken gebaut wurden. Dabei habe sich sein Einsatzgebiet über ganz Bremen erstreckt. Sein Hauptwirkungsgebiet sei unbestritten Bremen-Nord gewesen. Der Beton- und Stahlbetonbauermeister sei dort an über 70 Ingenieur-Neubauten zwischen „Carl-Benz-Straße“ und „Pötjerweg“ beteiligt gewesen. „Ich fühle mich dem Bremer Norden sehr verbunden und verabschiede mich nur schweren Herzens aus dem aktiven Dienst“, so Dirk Schmidtmann. „Wenn ich auf mein Arbeitsleben zurückblicke, bin ich unter anderem stolz auf meine Zeit als Entwicklungshelfer (Deutscher Entwicklungsdienst, DED) im Nepal, wo ich fünf Jahre Hängebrücken gebaut habe und mein Fachwissen an örtliche Fachkräfte weitergeben konnte. Sehr stolz gemacht hat mich auch die Benennung eines Wegs mit ‚meiner‘ Brücke im Jahr 2018 nach dem Widerstandskämpfer Leo Drabent“, führt der Bauoberinspektor a. D. weiter aus. „Dirk Schmidtmann hat nicht nur Brücken aus Aluminium, Holz, Stahl und Beton gebaut – er war auch in 30 Jahren seiner Tätigkeit unser Pontifex, der ‚Brückenbauer‘, im Bereich der Interessenvertretung und für alle Kolleginnen und Kollegen in der Dienststelle“, betonte Dieter Liebich.
Die Baudirektorin, Heike Reiche, bedankt sich bei Dirk Schmidtmann für die erfolgreiche, mehr als drei Jahrzehnte andauernde gute Zusammenarbeit. Sicherlich wird es dem passionierten Motorradfahrer und Landesvorsitzenden der Bremer Seniorenvertretung nicht allzu ruhig im Ruhestand werden, führte sie weiter aus.


Folgen Sie uns auf Facebook

 

Liveticker

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

„Wenn der Funke überspringt“

Bremen-Nord – (AS) Vor 25 Jahren wurde der Chor „PopVoices“ gegründet. Seinen ersten Auftritt hatte er bei den Burglesumer Stadtteilkulturtagen „Sommer in Lesmona“. ...

50 Jahre Mazda Deutschland 40 Jahre Mazda-Vertragspartner

Anzeige

Wer heute mit Christine Kowski-Dreischmeierüber das traditionsreiche Autohaus am Moorweg in Bissel spricht, erlebt eine Inhaberin, die sich ihren Weg mehr ...

Neuer sachkundiger Bürger

Burglesum – (FR) Das Ortsamt Burglesum teilt mit, dass Reiner Holsten (SPD) neuer sachkundiger Bürger ist. Er engagiert sich im Ausschuss für Verkehr, Wirtschaft und Tourismus. ...

"Emotionen leben"

Burgdamm – (FR) „Eine wichtige Aufgabe der Kunst ist es, Emotionen zu wecken und Gefühle auszulösen. Meine aktuelle Ausstellung richtet den Fokus besonders auf Liebe, Freude, ...

Erster fester Gastdirigent

Bremen – (FR) Tarmo Peltokoski ist seit Anfang April „Principal Gues Conducor“ beim Orchester Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen. Der Finne gilt als Multitalent.„Für ...

Immobilien sind Vertrauenssache

Anzeige

"Sie lieben den persönlichen Draht, die Verbundenheit zur Region und leidenschaftlichen Service aus erster Hand? Genau das bringen wir mit, wenn es um ...

Musikgenuss in Knoops Park

St. Magnus – (FR) Von Freitag bis Sonntag, 17. bis 19. Juni, verströmt das beliebte Klassik-Kultfestival „Sommer in Lesmona“ mit dem diesjährigen Motto „Leidenschaft ...

"Vom Hören Sehen“

Bremen-Nord – (AS) „Wir bieten viel, von Barock bis Disko, und hoffen auf eine laue Sommernacht“, schmunzelt Elvira Krol von der Wirtschaftsförderung Bremen. Die ...

Die Weser als Verbindungselement

Bremen-Nord – (AS) Bremenweit findet am Samstag, 18. Juni, ab 18 Uhr, die „Lange Nacht der Bremer Museen“ statt. In diesem Jahr steht sie unter dem Motto „Vom Hören ...

Das perfekte Ambiente für jeden Anlass

Anzeige

Sich im Restaurant verwöhnen lassen, bei der Hochzeit das Tanzbein schwingen, die Firmenpräsentation perfekt gestalten oder bei einer Runde Bowling den ...

Ein „bunter Strauß“ an Aufgaben

Vegesack – (AS) Anna Wolter verstärkt seit dem 1. April das Team des Kulturbüros Bremen-Nord. Sie hat die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit übernommen. „Mit Menschen ...

Stadtteilkulturtage „Sommer in Lesmona“

Burglesum – (AS) Vom 25. Juni bis zum 3. Juli finden die Burglesumer Stadtteilkulturtage „Sommer in Lesmona“ statt – dieses Mal wieder in Präsenz und mit einem neuen ...