„Sprache ist der Schlüssel zu Bildung“

In der Oberschule Lesum fand die 15. Landesolympiade Russisch Bremen statt

Unter anderem konnten Matroschkas bemalt werden. Foto: AS

Artikel vom: 17.11.2021

Lesum – (AS) Eine fremde Sprache zu erlernen, ist immer eine Herausforderung, insbesondere, wenn diese ganz andere Schriftzeichen als die eigene enthält. Diesem Abenteuer stellen sich derzeit zirka 280 Bremer Schülerinnen und Schüler der sechsten bis zehnten Klassen, ein Großteil davon in Bremen-Nord. Kürzlich trafen sich etwa 40 von ihnen zur 15. Landesolympiade Russisch Bremen 2021, organisiert vom Arbeitskreis der Russischlehrkräfte und Slawisten im Land Bremen e. V., in der Oberschule Lesum.
Dort erwarteten sie nicht nur Prüfungen zu Hör- und Leseverstehen sowie Schreiben, sondern auch ein Rahmenprogramm mit Musik, Spielen, Tanz und Theater, Workshops und russischer Tradition. So wurde beispielsweise das berühmte Lied „Kalinka“ vorgetragen, ein Samowar für Tee stand bereit und es konnten Matroschkas bemalt werden. Sprache sei der Schlüssel zu Bildung, hieß es in der Willkommensansprache.
Russisch lernen heiße „Grenzen überschreiten, eine neue Welt entdecken, Tradition und Moderne kennenlernen, einzigartige Berufschancen aufbauen“, so die Organisatoren.
Schulleiter Uwe Schmieta zeigte sich begeistert vom Organisationsteam, seinem Engagement und Herzblut.
Die Gewinner der Landesolympiade konnten sich für die Bundesolympiade im März 2022 in Marburg qualifizieren. Die Siegerinnen und Sieger der Olympiade sind, nach europäischen Referenzrahmen, im Level A1: Anneli Michel, Oberschule Lesum, zweiter Platz. Es gab zwei dritte Plätze in A1:  Jette Emrich, Oberschule Lerchenstraße, Khaled Al Shehabi, Oberschule Lesum. In A2 belegte den ersten Platz Evelina Genschel von der Oberschule Lesum, den zweiten Platz Maria Semkowski, Freie Waldorfschule, den dritten Platz Vivien Melcher von der Oberschule Lerchenstraße.
In der Sprachkategorie B1 gewannen Amy Genschel von der Oberschule Lesum den ersten, Adelina Melcher von der Oberschule Lerchenstraße den zweiten und Justin Zitzer von der Oberschule Lesum den dritten Platz. In C1 gingen der erste Platz an Anastasia Block, Freie Waldorfschule, zwei zweite Plätze an Klara Kraft, Oberschule Lesum, und Tatjana Replianchuk, Oberschule Lerchenstraße und der dritte Platz an Michael Markov vom  Schulzentrum Bördestraße.
„Wir haben viele positive Rückmeldungen bekommen, ich glaube sagen zu können, dass die Olympiade ein fairer Wettbewerb und ein sehr gelungenes Fest der russischen Sprache war“, erklärt Gesine Zeynalov, die erste Vorsitzende des organisierenden Arbeitskreises.
Im Land Bremen wird an zwölf Schulen Russisch angeboten. Darunter sind vier aus Bremen-Nord.


Folgen Sie uns auf Facebook

 

Liveticker

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Friedenslauf der OS Helsinkistraße

Marßel – (FR) Am Donnerstag, 19. Mai, findet an der Oberschule Helsinkistraße der vierte Unicef-Lauf unter dem Motto „Friedenslauf“ statt. Um 9 Uhr wird Helga Hildebrand ...

Kostenlos parken beim MPS in Rastede

Anzeige

Großparkplatz Hasenbült, 1500 Parkplätze

Der Allrounder Essig

Burgdamm – (FR) Am Donnerstag, 12. Mai, dreht sich Im Köksch un Qualm, Stader Landstraße 46 alles um das Thema Essig, denn der ist ein echter Allrounder. Dienstmädchen Johanna ...

„Wenn alles gesagt ist“

Burgdamm – (AS) „Wenn alles gesagt ist“ – das Motto ist vielfältig auslegbar. Das beweisen derzeit Barbara Meyer, Conny Wischhusen, Uwe Hansmann und Detlef Ambrassat von ...

Traditionen werden begangen

Schwanewede – (FR) Eine beliebte Tradition findet ihre Fortsetzung: nachdem wegen der Corona-Pandemie 2020 und 2021 der Marktplatz in Neuenkirchen schmucklos blieb, soll es in diesem Jahr eine ...

Zuverlässigkeit und Seriosität haben hier höchste Priorität

Anzeige

Schmiedevorführungen und mehr

Beckedorf – (NAD) An der Beckedorfer Schmiede wird wieder gefeiert. Die Organisatoren haben sich besprochen, hoffen auf gutes Wetter und viele Besucher, die auf dem Platz vorbeischauen und auch ...

Erhöhung der Fährtarife zum 1. Mai 2022

Bremen-Nord – (FR) „Die allgemeine Preis- und Kostensteigerung und die massiv gestiegenen Treibstoffkosten machen eine Erhöhung der Fährtarife zum 1. Mai 2022 notwendig“, ...

Aufstockung des Übergangswohnheims umstritten

Burglesum – (TH) Mit eindringlichen Worten wies Ortsamtsleiter Florian Boehlke in einer digital durchgeführten Sitzung auf die Notwendigkeit hin, auch im Bundesland Bremen weitere ...

Im Klinikum Oldenburg macht man Lust auf Pflege

Anzeige

Seit nunmehr 181 Jahren steht das Klinikum Oldenburg für qualitativ hochwertige Gesundheitsversorgung, beste Ausbildungs- und Arbeitsbedingungen und eine ...

Im Köksch un Qualm: „Bremen kocht: Rhabarber-Suppe“

Burgdamm – (FR) Am Donnerstag, 28. April, 15 Uhr, heißt es im Mitmachmuseum Köksch un Qualm: „Bremen kocht: Rhabarber-Suppe – Eine Spezialität für den ...

Verlosung Utkiek Show

Vegesack – Die Sängerin und Moderatorin Frauke Wilhelm bittet am morgigen Donnerstag, 21. April, ab 19 Uhr Bremer und Vegesacker Persönlichkeiten und Originale an den Tresen der ...