Acht Fäuste für ein Halleluja

Prügelei, weil ein Transporter den Weg versperrte

Es flogen die Fäuste. FOTO: FR

Artikel vom: 30.11.-0001

Blumenthal - (FR) Eine Verkehrssituation geriet am Donnerstagabend in Lüssum-Bockhorn außer Kontrolle. Das führte dazu, dass je zwei männliche Insassen der beteiligten Fahrzeuge mit Fäusten aufeinander losgingen und sich an den Haaren zogen. Ein 53 Jahre alter Mann bog mit seinem 23-jährigen Sohn auf dem Beifahrersitz von der Vorberger Straße in die Köhlhorster Straße ab. Hier stand allerdings ein Transporter auf der Fahrbahn, so dass die Weiterfahrt ein Ende nahm. Zwei 23 und 25 Jahre alte Männer waren gerade dabei, etwas aus dem Fahrzeug zu entladen. Nachdem sich zunächst ein verbaler Disput aufgrund des Verkehrshindernisses entwickelte, ging das Quartett körperlich aufeinander los. Die Polizei schritt ein, führte Gefährderansprachen durch und fertigte Strafanzeigen. Zudem wird die Führscheinstelle Kenntnis über das Verhalten der Fahrzeugführer erhalten und weitere Maßnahmen prüfen. Die Prügelnden trugen leichte Blessuren davon. Aus gegebenem Anlass weist die Polizei noch einmal auf die Straßenverkehrsordnung hin: Wer am Verkehr teilnimmt hat sich so zu verhalten, dass kein Anderer geschädigt, gefährdet oder mehr, als nach den Umständen unvermeidbar, behindert oder belästigt wird.


Folgen Sie uns auf Facebook

 

Liveticker

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

Grüner will Energiewende vorantreiben

Bremen-Nord – (RDR) Am 26. September ist Bundestagswahl. Michael Labetzke aus Bremerhaven ist Direktkandidat für Die Grünen. Hier spricht er über seine Ziele. Das BLV: Herr ...

Linke setzt sich für Gerechtigkeit ein

Bremen-Nord – (RDR) Am 26. September ist Bundestagswahl. Wir haben Direktkandidaten zu ihren Zielen befragt. Das BLV: Frau Achelwilm, Warum sollte man Sie wählen?Doris Achelwilm: Das Land ...

Feiern für den guten Zweck

Blumenthal - (RDR) Endlich darf wieder gefeiert werden! Im Kämmerei-Quartier in Blumenthal findet so in Kürze ein Open-Air-Festival statt. Der Förderverein Bürgerstiftung ...

Ehemann sticht Frau in den Rücken

Blumenthal - (FR) Eine 55 Jahre alte Frau wurde am Dienstagmittag in Blumenthal mit einer Stichverletzung in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei nahm ihren 57-jährigen Ehemann fest. Nach ...

Es wird laut, hart und extrem

Blumenthal - (FR) Bremen hat eine vielfältige und lebendige Metal- und Rock-Szene. Mehr als 100 Bands aus dem härteren Bereich üben in den Bremer Proberäumen und treten in den ...

Friedhofsführung

Blumenthal (FR) – Die evangelisch reformierte Gemeinde Blumenthal und die Blumenthaler Bücherstube laden am Samstag, 18. September, zu einer Friedhofsführung ein. Peter Ramsauer, ...

58-Jährige bei Raubüberfall verletzt

Blumenthal - (FR) Zwei Straßenräuber entwendeten am Freitagabend einer 58 Jahre alten Frau in Blumenthal die Handtasche und verletzten sie dabei leicht. Die Männer schubsten die ...

Open Air in Blumenthal

Blumenthal – (FR) Am 17. und 18. September wird das Kämmerei-Quartier zur Open Air Bühne. Der Förderverein Bürgerstiftung Blumenthal e.V. präsentiert das Festival ...

Doppelausgabe des Sandjournals

Blumenthal – Redaktionsteams der Oberschule In den Sandwehen geben tradionell einmal pro Jahr das „Sandjournal“ heraus. Coronabedingt wurden nun erstmals zwei Schuljahre in einem ...

63-Jährige angefahren und abgehauen

Farge - (FR) Am Samstagmittag flüchtete ein Autofahrer nachdem er eine 63 Jahre alte Radfahrerin in Farge angefahren und schwer verletzt hat. Die Polizei sucht Zeugen. Gegen 11 Uhr verlor der ...

Welle der Hilfsbereitschaft

Blumenthal – (RDR) Mit dem Gabenzaun am Blumenthaler Bahnhof fing alles an. Baris Kartal hatte für die SPD-Fraktion im Beirat einen Antrag gestellt, einen Zaun aufzustellen, an den Spender ...

„Multikulti ist in die Hose gegangen“

Blumenthal – (AS) Es war der emotionalste Punkt auf der Tagesordnung des Blumenthaler Beirats: Unter „Wünsche und Anregungen“ aus dem Gremium beschrieb Kay Bienzeisler (SPD) ...