„Das rhythmische Gerüst der Musik“

Das Drumset ist das Instrument des Jahres / Mit Schlagzeuger Marko Gartelmann im Gespräch

Das Drumset, auch Schlagzeug, ist das Instrument 2022. Foto: Pixabay

Artikel vom: 11.01.2022

Bremen – (AS) Es sei das erste Mal, dass ein Schlaginstrument das „Instrument des Jahres“ wird, heißt es seitens des Landesmusikrats Bremen e. V..

Im Jahr 2022 wird nun das Drumset, oder auch Schlagzeug, näher beleuchtet. Eine intensive Kooperation zwischen dem Landesmusikrat und der Musikwerkstatt der Bremer Philharmoniker sei fest geplant. In Workshops in Schulen sollen unter dem Motto „Drumset für alle“ die dazugehörigen Instrumente vorgestellt werden.
Schlagzeuger Marko Gartelmann ist Projektleiter der Musikwerkstatt der Bremer Philharmoniker. Wir haben ihn zum Thema befragt.

Das BLV: Herr Gartelmann, was ist in Ihnen vorgegangen, als Sie erfahren haben, dass das Drumset, quasi „Ihr Werkzeug“, das Instrument des Jahres wird?

Marko Gartelmann: Ich habe mich gefreut. Als Jugendlicher habe ich als erstes Schlagzeug gespielt und so den Zugang zur Musik bekommen.

Das BLV: Was haben Sie 2022 geplant und wer ist beteiligt?

Marko Gartelmann: Der Landesmusikrat finanziert 30 Workshopstunden an zehn Schulen – drei Ober- und sieben Grundschulen. Wir stellen das Schlagzeug vor, beziehen aber auch Body Percussion und Beatbox mit ein. Kultursenator und Bürgermeister Andreas Bovenschulte hat die Schirmherrschaft übernommen und wird bei einem Termin voraussichtlich dabei sein.

Das BLV: Werden Sie die Workshops in Schulen auch im Bremer-Norden anbieten und gibt es dazu schon Termine?

Marko Gartelmann: Ja, wir sind am 26. Januar an der Grundschule Landskronastraße, am 16. Februar in der Grundschule am Wasser und am 7. März an der Grundschule St. Magnus.

Das BLV: Was ist das Besondere an einem Drumset und für wen ist es geeignet?

Marko Gartelmann: Es ist für jeden geeignet. Jeder Schlagzeuger kann sich sein Drumset selbst aufbauen. Das Besondere daran ist, dass man die verschiedenen Intstrumente mit den Händen und Füßen bedient.

Das BLV: Warum sollte man es spielen lernen?

Marko Gartelmann: Es ist für die Entwicklung gut: Die linke und die rechte Gehirnhälfte sind dabei gezwungen, miteinander zu kommunizieren. Das fördert den Gleichgewichtssinn, die Beweglichkeit und die Intelligenz. Das Drumset ist vielseitig: Man kann damit die unterschiedlichsten Klänge erzeugen und ist das rhytmische Gerüst der Musik.

Das BLV: Vielen Dank!

Seit 2008 küren die Landesmusikräte gemeinsam das „Instrument des Jahres“. Länderübergreifendes Ziel sei: Die Neugier und Aufmerksamkeit von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen auf das jeweilige Instrument zu lenken.


Folgen Sie uns auf Facebook

 

Liveticker

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

„Das Bremer Rathaus“

Bremen – (FR) Das Buch „Das Bremer Rathaus – Welterbe der Menschheit“, herausgegeben von der Pressestelle des Senats, erschien erstmalig 2005. Jetzt liegt es in einer dritten ...

„Liebe und Krieg“

Bremen-Nord – (AS) Dies sei sein Projekt während des Corona-Lockdowns gewesen, berichtet der Nordbremer Egbert Heiß. Er hat über 1500 Feldpostbriefe, 5000 Seiten, seiner Eltern ...

„Das war schon sehr erschütternd“

Region – (NAD) Kirsten Boie entführt ihre Leser immer wieder an spannende und gemütliche Orte – wie Weihnachten in das kleine Örtchen Sommerby am Wasser. Doch sie hat auch ...

Marlene Jaschke und Maybebop werden verlegt

Osterholz-Scharmbeck – (FR) Es gibt neue Termine für die Auftritte der beliebten Komikerin und der vier smarten Sänger in der Stadthalle OHZ: Marlene Jaschkes Auftritt wurde verlegt ...

Senat beschließt Einführung der Warnstufe 4

Bremen . (FR) Nachdem der Senat der Freien Hansestadt Bremen sich bereits am Anfang der Woche auf eine Ausweitung der 2G-Plus-Regel verständigt hat, wurdenun der Beschluss über die ...

Mit Test ins Restaurant

Bremen - (FR) Der Senat der Freien Hansestadt Bremen hat sich auf eine Ausweitung des 2G-Plus-Konzepts verständigt. Dafür wird eine neue Warnstufe 4 eingefügt, in der das ...

Besuch vom „echten“ Weihnachtsmann

Region – (NAD) In diesem Jahr waren die Voraussetzungen für das Weihnachtsfest immer noch nicht so, wie wir sie uns gewünscht hätten. Das bedeutet aber nicht, dass man sich die ...

Corona-Impfungen für Fünf- bis Elfjährige

  Bremen - (FR) In der Stadtgemeinde Bremen ...

Personalwechsel bei der Volksbank

Osterholz-Scharmbeck – (NAD) In der Niederlassung Osterholz-Scharmbeck der Volksbank eG Osterholz Bremervörde hat es einen Führungswechsel gegeben. Die bisherige ...

Weihnachtliche Illuminationen

Osterholz-Scharmbeck – (FR) Die Stadt Osterholz-Scharmbeck sagt den für das zweite Adventswochenende geplanten Weihnachtsmarkt in der Stadtmitte ab. Darauf haben sich die Verantwortlichen ...

Kirche in Osterholz-Scharmbeck zeigt sich offen und attraktiv

Osterholz-Scharmbeck – (FR) Nicht nur durch Corona sieht sich der evangelisch-lutherische Kirchenkreis Osterholz-Scharmbeck aktiv gefordert, um die Vielfalt seiner Angebote zu sichern. Auch im ...

Neues Notarzteinsatzfahrzeug im Landkreis unterwegs

Landkreis – (FR) Bei einem Unfall oder im Krankheitsfall muss der Rettungsdienst innerhalb kürzester Zeit an Ort und Stelle sein. In einigen Fällen wird zusätzlich zum ...