Werbung in der BLV Wochenzeitung: Mediadaten · Kleinanzeigen Rund um Ihre Zustellung · Kontakt · Impressum
  20.09.2019 - 13:58 Uhr

  

Vegesack (AS) – Tauben: Die einen haben Freude daran, sie zu füttern, die anderen betrachten sie als Schädlinge. Die CDU-Fraktion hat bei der Beiratssitzung am Montagabend die Senatorin für...

weiterlesen...

 
Burglesum (AS) – Informationen zur demnächst auch in Burg-lesum anstehenden Gasumstellung wurden kürzlich in der Sitzung des Beirats gegeben. Stefan Prigge von der Unternehmenskommunikation der...

weiterlesen...

 
Blumenthal (AS) – Das 20. und das 21. Buch von Claus Beese sind erschienen. „Am Lyriksee“ enthält Verse und Gedichte. Der Blumenthaler Autor bekommt elektronische Post mit Bildern,...

weiterlesen...

 
   

Ska, Rock und Punk

Acht Bands treten am Samstag in Neuenkirchen auf


Die Ska-Band The Busters ist in diesem Jahr Headliner des Festivals. FOTO: FR

Neuenkirchen – (FR) Die elfte Ausgabe des Open-Air-Festivals Rock den Deich startet am 17. August im Gewerbepark Weser-Geest in Schwanewede-Neuenkirchen. Headliner ist in diesem Jahr Deutschlands Ska-Band Nummer eins The Busters aus dem württembergischen Wiesloch. Die elf Musiker starke Truppe spielte bereits auf zahlreichen renommierten Festivals und tourte durch ganz Europa sowie durch die USA, Japan, Venezuela, Mexiko und Kolumbien. Neben The Busters stehen weitere sieben Bands auf der Rock-den-Deich-Bühne. Getreu dem Motto „Abrocken statt abzocken“ ist der Eintritt auch in diesem Jahr frei. Das Festival startet um 14 Uhr mit dem Auftritt der Local Hereos „Three and a half pint“ und endet gegen Mitternacht mit dem Kult-Duo „One Kiss“.
Die Organisatoren des gemeinnützigen Vereins Rock den Deich e.V. setzen erneut auf eine Mischung aus regionalen Acts und Bands aus ganz Deutschland. So treten mit Rebel by Law aus Schwanewede echte Lokalmatadoren auf. Auch die Deutschrocker von Superdiva kommen aus dem nahen Bremen, ebenso wie die Rockformation Unstraight. Mit V 8 tritt eine weitere Band aus der Bremer Gegend auf. Aus der Lüneburger Heide kommen die Deutschpunkrocker von Drei Meter Feldweg an den Deich. Die erfolgreiche Kombo war bereits vor drei Jahren zu Gast beim Festival.
Neben jeder Menge Livemusik mit kurzen Umbaupausen gibt es im Gewerbepark Weser-Geest alles, was zu einem echten Festival gehört. Getränke, Bratwurst, gegrillte Steaks und Fischbrötchen bilden die herzhafte Verpflegungsvariante, Kaffee und Kuchen sowie Crêpes gibt es für Süßmäuler. Am Info-Stand der „Deichrocker“ können das obligatorische Festival-T-Shirt 2019 und weitere Festivalartikel erstanden werden. Alle Bands sind hier auch mit ihren eigenen Merchadising-Artikeln vertreten. Eine kostenlose Fotobox sorgt für das passende Erinnerungsfoto vom Festival. Am mobilen Tattoo-Studio können sich Fans ihren künftigen Körperschmuck aussuchen.


Artikel vom 14.10.2015

» Leserbrief zu diesem Artikel schreiben
« zurück zur Übersicht

E-PAPER





» Ausgabe vom 18.09.2019 öffnen


» E-Paper Archiv öffnen


BEILAGEN


  • Meyerhoff TG 37/19


SITEMAP


Startseite
Nachrichten
Vegesack  
Lesum  
Blumenthal  
Ritterhude  
Schwanewede  
Aus der Region  
Kleinanzeigen
Kleinanzeige aufgeben  
Unser Team
Geschäftsleitung/Anzeigenleitung  
Anzeigenberater  
Anzeigenabteilung  
Redaktion  
Druckvorstufe  
Verwaltung  
Vertrieb  
Online Medien
Epaper Archiv  
Mediadaten
Mediadaten / Preisliste  
Zustellung
Zustellungsreklamation  
Impressum
Kontakt  
Impressum  
Öffnungszeiten  
AGB  
Datenschutz  
Widerrufsbelehrung  
Meinung

PARTNERVERLAGE

Hunte Report Oldenburg   SonntagsZeitung   Wesermarsch am Sonntag
Cloppenburger Wochenblatt   Sonntagsblatt Vechta  

 

Fr. Pörtner Verlags-GmbH & Co. KG · Kapitän-Dallmann-Straße 41 · 28779 Bremen · Tel. 0421 690550 · das.blv-wochenzeitung@t-online.de                     · Kontakt          · Impressum