Werbung in der BLV Wochenzeitung: Mediadaten · Kleinanzeigen Rund um Ihre Zustellung · Kontakt · Impressum
  19.05.2019 - 17:05 Uhr

  

Bremen-Nord (RDR) – Wer tritt in diesem Jahr zur Wahl an, und was haben sich die Parteien für die kommenden Jahre vorgenommen? Lencke Steiner ist Spitzenkandidatin der FDP.Das BLV: Seit wann...

weiterlesen...

 
Bremen-Nord (RDR) – Jürgen Wild ist Jobcoach und pädagogischer Mitarbeiter bei einem Bremer Bildungsträger. In einem Projekt für Alleinerziehende stellt der Schwaneweder mit seinem Team...

weiterlesen...

 
Farge (RDR) – Am 8. Mai 1945 endete mit dem Tag der Befreiung vom Nationalsozialiusmus der Zweite Weltkrieg. Der SPD-Ortsverein Farge nimmt dieses Datum jedes Jahr zum Anlass, am Mahnmal des...

weiterlesen...

 
   

Thema Bremen im Sprachencafé

Donnerstags-Angebot der Volkshochschule Nord im Bürgerhaus


Christel, Vesile und Brigitte (von rechts) studierten den Bremer Stadtplan. FOTO: AS

Vegesack (AS) – Donnerstags, zwischen 15 und 17.15 Uhr wird im Bürgerhaus, Kirchheide 49, geschnackt, und zwar im Sprachencafé der Volkshochschule (VHS). Über 20 Personen nutzten kürzlich das kostenfreie Angebot, um bei Plätzchen und Getränken mehr über Bremen zu erfahren. Brigitte kommt aus Französisch-Polynesien und Vesile ist aus Bulgarien. Sie saßen mit Christel aus Lesum am Tisch, die ihnen auf einer Karte die Nordbremer – Knoops Park und Lesum – sowie Bremer – Böttcherstraße und Stadtmusikanten – Sehenswürdigkeiten zeigte. Besprochen wurde, wie Esel, Hund, Katze und Hahn in den anderen Sprachen heißen und, welche Laute sie von sich geben. Bei Hannelore am Herrentisch ging es schnell um bremische Politik, am dritten Tisch wurde das Bremer Rathaus als Weltkulturerbe vorgestellt. Die „Sprachenlerner“ saßen am vergangenen Donnerstag bei insgesamt vier Muttersprachlern. Lehrerin Nursel Aslan hat zum Thema Bremen Fragen vorbereitet, die die Teilnehmer beantworten können, zum Beispiel „Welche Stadtteile kennst du?“ „Welcher ist dein Lieblingsplatz?“ oder „Was gefällt dir in Bremen besonders gut?“
Das „große“ Sprachencafé, das mehrmals im Semester angeboten wird, begleite sie immer mit einem Thema, berichtete sie. Das kleine richteten die Ehrenamtlichen selbst aus, erklärte Brigitte Brandt, organisatorisch-pädagogische Mitarbeiterin der VHS Nord. Freiwillige wie auch „Sprachenlerner“ können gern noch dazukommen. Im Schnitt bestehe die Gruppe aus 15 Teilnehmern, Muttersprachlern und Interessierten aus Integrationskursen, die, wie sie in einer fröhlichen Vorstellungsrunde berichteten, auch aus Afghanistan oder Syrien kommen. Das Angebot der Volkshochschule ist kostenfrei – und bereichernd. Das nächste Sprachencafé mit Nursel Aslan findet am Donnerstag, 13. Juni, von 15 bis 17.15 Uhr statt. Fragen dazu und zu anderen Angeboten der VHS werden unter Telefon 3617319 beantwortet.


Artikel vom 14.05.2019

» Leserbrief zu diesem Artikel schreiben
« zurück zur Übersicht

E-PAPER





» Ausgabe vom 15.05.2019 öffnen


» E-Paper Archiv öffnen


BEILAGEN



SITEMAP


Startseite
Nachrichten
Vegesack  
Lesum  
Blumenthal  
Ritterhude  
Schwanewede  
Aus der Region  
Kleinanzeigen
Kleinanzeige aufgeben  
Unser Team
Geschäftsleitung/Anzeigenleitung  
Anzeigenberater  
Anzeigenabteilung  
Redaktion  
Druckvorstufe  
Verwaltung  
Vertrieb  
Online Medien
Archiv  
Epaper Archiv  
Mediadaten
Mediadaten / Preisliste  
Media-Analyse  
BVDA "Durchblick"-Preis  
Zustellung
Zustellungsreklamation  
Impressum
Kontakt  
Impressum  
Öffnungszeiten  
AGB  
Datenschutz  
Widerrufsbelehrung  

PARTNERVERLAGE

Hunte Report Oldenburg   SonntagsZeitung   Wesermarsch am Sonntag
Cloppenburger Wochenblatt   Sonntagsblatt Vechta  

 

Fr. Pörtner Verlags-GmbH & Co. KG · Kapitän-Dallmann-Straße 41 · 28779 Bremen · Tel. 0421 690550 · das.blv-wochenzeitung@t-online.de                     · Kontakt          · Impressum