Werbung in der BLV Wochenzeitung: Mediadaten · Kleinanzeigen Rund um Ihre Zustellung · Kontakt · Impressum
  19.05.2019 - 17:01 Uhr

  

Bremen-Nord (RDR) – Wer tritt in diesem Jahr zur Wahl an, und was haben sich die Parteien für die kommenden Jahre vorgenommen? Lencke Steiner ist Spitzenkandidatin der FDP.Das BLV: Seit wann...

weiterlesen...

 
Bremen-Nord (RDR) – Jürgen Wild ist Jobcoach und pädagogischer Mitarbeiter bei einem Bremer Bildungsträger. In einem Projekt für Alleinerziehende stellt der Schwaneweder mit seinem Team...

weiterlesen...

 
Farge (RDR) – Am 8. Mai 1945 endete mit dem Tag der Befreiung vom Nationalsozialiusmus der Zweite Weltkrieg. Der SPD-Ortsverein Farge nimmt dieses Datum jedes Jahr zum Anlass, am Mahnmal des...

weiterlesen...

 
   

Wohnen in Wolke 51

Mehrgenerationen-Projekt in der Tauwerksiedlung


Die Vorderansicht von Wolke 51 in der Tauwerksiedlung. FOTO: FR

Grohn (RDR) – Unter dem Motto „Nachbar ist machbar“ entsteht auf dem ehemaligen Tauwerkgelände ein innovatives Wohnprojekt mit dem Namen „Wolke 51“.
In der ersten Klimaschutzsiedlung in Bremen-Nord wohnen Jung und Alt künftig in einem Mehrgenerationenhaus unter einem Dach. „Inmitten des richtungsweisenden Quartiers entsteht unser gemeinschaftliches Wohnprojekt, das mehr bietet als die zufälligen Nachbarschaften in herkömmlichen Bauvorhaben des freien Wohnungsmarktes“, berichtet Jens Bülter. „Die zukünftigen Nachbarn lernen sich bereits vor dem Einzug kennen und entscheiden erst dann, ob sie daran teilnehmen möchten. So entsteht ein generationsgemischtes Wohnen und Leben in Wahlnachbarschaften, welches bereits beim Einzug ein soziales Umfeld bietet.“ Senioren erfahren Unterstützung und andersherum können die Jüngeren von den Erfahrungen ihrer Mitbewohner profitieren. Dabei hat jeder den Freiraum, den er möchte.
Das Haus mit insgesamt zwölf unterschiedlich großen Wohneinheiten soll gemeinschaftlich finanziert werden. So bietet sich auch Menschen mit wenig Eigenkapital die Möglichkeit, dort einzuziehen. Aktuell sind noch Plätze für junge Familien, Alleinerziehende oder Einzelpersonen frei. Jeder kann seine Wohnung individuell gestalten. Bauträger sind jene Menschen, die in der Wolke 51 eine Wohnung kaufen. In Kürze soll mit dem Bau des dreigeschossigen Wohnhauses mit Staffelgeschoss und Keller in Holz-Hybridbauweise im KFW 40+ Standard begonnen werden. Die Bewohnerinnen und Bewohner sollen dann voraussichtlich Ende 2020 einziehen können. Das Konzept sieht zwölf Wohneinheiten mit unterschiedlichen Quadratmetergrößen vor. Zusätzlich soll es Gemeinschaftsräume und einen Garten für alle geben. Auf der Internetseite http://www.wolke51.de erzählen künftige Bewohner, warum sie sich für dieses Projekt entschieden haben. „Mein Hund Mika und ich freuen uns auf die Geselligkeit in der vielschichtigen Gemeinschaft“, sagt dort Lothar. Harald und Regina freuen sich auf den Umzug in ihre alte Heimat Grohn und die tolle Gemeinschaft in der Wolke 51. Jens und Jens freuen sich auf künftige gemeinsame Fußballabende mit ihren neuen Nachbarn.
Gemeinsam sind sich Bewohnerinnen und Bewohnern von Wolke 51 einig: „Wir sind dabei, weil wir mit verschiedenen Generationen unter einem Dach leben möchten!“
Das konzept der „Wahlnachbarschaft“ sei langfristig gesichert, betont Jens Bülter. „Wir überlassen es auch künftig nicht dem Zufall, wer im Projekt wohnt.“ Weil die Initiatoren die Rechtsform der GmbH&Co. KG gewählt haben, wird im Gesellschaftervetrag geregelt, dass bei Auszug oder Tod als eingebrachte Kapital erstattet wird. Erben können ausgezahlt werden, ohne dass sie ein automatisches Wohnrecht erhalten. Bei jedem Bewohnerwechsel soll die Gemeinschaft bestimmen können, wer Nachfolger desjenigen wird.
Am 19. Mai findet vor Ort von 11 bis 13 Uhr eine Info-Veranstaltung statt. Das Projekt wird dabei kurz vorgestellt und es werden Fragen beantwortet.


Artikel vom 14.05.2019

» Leserbrief zu diesem Artikel schreiben
« zurück zur Übersicht

E-PAPER





» Ausgabe vom 15.05.2019 öffnen


» E-Paper Archiv öffnen


BEILAGEN



SITEMAP


Startseite
Nachrichten
Vegesack  
Lesum  
Blumenthal  
Ritterhude  
Schwanewede  
Aus der Region  
Kleinanzeigen
Kleinanzeige aufgeben  
Unser Team
Geschäftsleitung/Anzeigenleitung  
Anzeigenberater  
Anzeigenabteilung  
Redaktion  
Druckvorstufe  
Verwaltung  
Vertrieb  
Online Medien
Archiv  
Epaper Archiv  
Mediadaten
Mediadaten / Preisliste  
Media-Analyse  
BVDA "Durchblick"-Preis  
Zustellung
Zustellungsreklamation  
Impressum
Kontakt  
Impressum  
Öffnungszeiten  
AGB  
Datenschutz  
Widerrufsbelehrung  

PARTNERVERLAGE

Hunte Report Oldenburg   SonntagsZeitung   Wesermarsch am Sonntag
Cloppenburger Wochenblatt   Sonntagsblatt Vechta  

 

Fr. Pörtner Verlags-GmbH & Co. KG · Kapitän-Dallmann-Straße 41 · 28779 Bremen · Tel. 0421 690550 · das.blv-wochenzeitung@t-online.de                     · Kontakt          · Impressum