„Von Vegesack in die Ferne“

Schloss Schönebeck: Maritime Bilder in Öl und Aquarell von Hartmut Ferdinand Wessling

Holger Schleider, erster Vorsitzender des Heimat- und Museumsvereins für Vegesack und Umgebung e. V. (links), mit Hartmut Ferdinand Wessling, der unter anderem auch den Blick vom „Vegesacker Balkon“
gemalt hat. Foto: AS

Artikel vom: 25.09.2022

Schönebeck – (AS) „Es ist eine schöne Ergänzung zu den Feierlichkeiten rund um 400 Jahre Vegesacker Hafen“, freut sich Holger Schleider, erster Vorsitzender des Heimat- und Museumsvereins für Vegesack und Umgebung e. V.. Im Schloss Schönebeck, Im Dorfe 3 – 5, werden derzeit realistische Ölbilder und Aquarelle des Autodidakten Hartmut Ferdinand Wessling gezeigt. „Das ist ein großer Glücksfall“, ist der „Hausherr“ begeistert.

Maritime Motive „von hier“

Zu sehen sind maritime Motive, ausgehend von Vegesack über bremische Häfen, die Unterweser, über Norddeutschland ins europäische Ausland: Skandinavien, England, Nordfrankreich, Italien, „bis sie mit Kapitän Eduard Dallmann und dem Dampfschiff Groenland in der Antarktis endet“, so Hartmut Ferdinand Wessling. Und so lautet auch der Titel der Ausstellung „Von Vegesack in die Ferne“.
Schiffe – „große und kleine, mit Motor oder Segel, alte oder neue, aus Holz oder Stahl“ – prägen die Bilder, spielten aber nicht immer die Hauptrolle, schließlich male er keine Schiffsporträts. „Oft macht beispielsweise das Licht den Reiz des maritimen Motivs aus“, so Hartmut Ferdinand Wessling.
Der Künstler, Jahrgang 1945,ist in jungen Jahren am Wasser – an der Lesum in St. Magnus – aufgewachsen und habe sich schon als Kind für das Zeichnen und Malen, aber auch für Schiffe interessiert.
So sei es naheliegend gewesen, technischer Zeichner bei Lürssen zu werden, wo damals auch noch Frachtschiffe gebaut worden. Später habe er Bauingenieurwesen studiert und in einem Ingenieurbüro für Hafenbau gearbeitet.
Vor 15 Jahren sei er in den Ruhestand gegangen und habe sofort mit maritimer Malerei begonnen. Die Kenntnisse dafür habe er bei Meistern der Marinemalerei in England erworben, weitere, zum Thema Öl, beim Kunstverein Osterholz.
„Die Motive finde ich hier bei uns“, erklärt er. Aber auch von den Orten, die er bereiste. Oft male er mit Hilfe eines Fotos. „Die Liebe zum Detail ist unverkennbar in meinen Bildern“, weiß er.
Diese entstünden meist abends, und er male bis in die Nacht hinein, berichtet der Autodidakt, der in Schwanewede wohnt. Zu seinen weiteren Beschäftigungen gehöre, sich als Mühlenfreund und -wart um die Aschwardener Mühle zu kümmern oder zu segeln. „Den Bootsführerschein See habe ich gemacht, als ich in Rente ging.“
45 Werke von Hartmut Ferdinand Wessling sind in der Ausstellung zu sehen, einige davon so detailiert und gestochen scharf, dass man sie für Fotos halten könnte. Sein Bilder umfassten auch Motive von Landschaften und Menschen, doch das ist eine andere Geschichte...
Geöffnet ist das Schloss Schönebeck dienstags, mittwochs und samstags von 15 bis 17 Uhr sowie sonntags von 10.30 bis 17 Uhr.
Weitere Informationen gibt es unter Telefon 0421/62 34 32 oder www.museum-schloss-
schoenebeck.de.


Weitere interessante Artikel

Automat wird ersetzt

Aumund – (RDR) Viele Geldinstitute haben mit massivem Vandalismus zu kämpfen. So wurde auch vor gut zwei Monaten der Geldautomat in der SB-Filiale der Sparkasse in der ...

„Strandlust“ Vegesack rückte in den Fokus

Vegesack – (TH) Am Montagabend wurde die lange Geschichte der „Strandlust“ aufgerollt. Schließlich blickt diese auf ein über 120-jähriges Bestehen zurück. In ...

„Das war für uns alle eine großartige Erfahrung“

Vegesack – (FR) Italien, Spanien und Irland – in diese drei Länder konnten Schüler der Gerhard-Rohlfs-Oberschule in Bremen-Vegesack im Rahmen des Programms Erasmus mit ihren ...

Weserjungs übergaben dritte Spende

Vegesack – (FR) Am vergangenen Sonntag wurde vom Team Weserjungs die dritte Spende übergeben, die aus den Einnahmen der weihnachtlichen Charity-Aktion generiert wurde. So freuten sich die ...

„Die Leuchte des Nordens“

Vegesack – (AS) Martina Breuer ist Buchhändlerin, Werder-Fan, Quadrille-Reiterin und „Leuchte des Nordens“. Sendung vom 11. 12. Und Letzteres kam so: Im ersten ...

Hakenkreuze am Schulgebäude

Vegesack - (FR) In Vegesack sprühten Unbekannte in den letzten Tagen unter anderem Hakenkreuze auf Außenfassaden einer Schule in Vegesack. Die Polizei sucht Zeugen. Die Polizei wurde am ...

Inklusives Programm

Vegesack – (FR) Die Freizeit nehme einen wichtigen Part im Leben ein, findet Marco Bianchi, Teilhabe-Koordinator beim Martinclub Bremen e. V.. „Es ist ein Stück Lebensqualität, ...

Spende der Weserjungs an den Förderverein Festival Maritim

Vegesack – (RDR) In Vegesack wird gerne gefeiert. Besonders großer Beliebtheit erfreut sich das internationale Festival Maritim, das in der Regel am ersten Augustwochenende stattfindet. ...

Angebote für Krebserkrankte

Bremen – (FR) Die Bremer Krebsgesellschaft e. V. in Bremen-Nord, Reeder-Bischoff-Straße 47B, startet mit einem neuen Programm ins erste Halbjahr 2023. Dazu gehören unter anderem ...