Verfassungsschutz soll Bremer AfD beobachten 

Innensenator Ulrich Mäurer erteilte Zustimmung

Ulrich Mäurer. FOTO: Senatspressestelle

Artikel vom: 17.06.2022

Bremen - (FR) Innensenator Ulrich Mäurer hat der Parlamentarischen Kontrollkommission den Jahresbericht 2021 vorgestellt, der am 1. Juli 2022 der Öffentlichkeit präsentiert wird. Dabei wurde das Kontrollorgan der Bremischen Bürgerschaft darüber informiert, dass das Landesamt für Verfassungsschutz den Bremer Ableger der Partei "Alternative für Deutschland" (AfD) insgesamt als Verdachtsobjekt einstuft. Der AfD-Landesverband muss nun verstärkt damit rechnen, intensiv und gegebenenfalls auch mit nachrichtendienstlichen Mitteln beobachtet zu werden. Den Jugendverband "Junge Alternative" (JA) der Partei hatte der Bremer Verfassungsschutz als einer der ersten Landesämter bereits 2018 als Beobachtungsobjekt eingestuft. Andere Länder folgten. Seitdem hat die JA bundesweit einen starken Bedeutungsverlust und Mitgliederschwund zu verzeichnen. In Bremen trat sie kaum noch öffentlich in Erscheinung. Der informelle Personenverbund "Der Flügel" mit dem thüringischen Fraktionsvorsitzenden der AfD Björn Höcke als bekanntestem Vertreter ist nach seiner offiziellen Auflösung im April 2021 in die Partei aufgegangen. Im Bremer Landesverband stehen einzelne Mitglieder dem "Flügel" ideologisch nahe. Innensenator Mäurer: "Die AfD im Bund, aber auch im Land Bremen radikalisiert sich in ihren Äußerungen immer weiter und schürt Hass und Hetze. Hier setzen wir mit der Einstufung zum Verdachtsfall ein klares Zeichen, dass wir bei allen öffentlichen Äußerungen genau hinschauen." Der Bremer Landesverband ließ in seinen öffentlichen Verlautbarungen der vergangenen Jahre insbesondere erkennen, dass er in Teilen ein ethnisch-homogenes Volksverständnis vertritt, das jegliche Zuwanderung ablehnt. So diffamieren Aussagen wiederholt Menschen muslimischen Glaubens und Geflüchtete. Es finden sich somit tatsächliche Anhaltspunkte, die den Verdacht begründen, dass die vom Landesverband getätigten Aussagen sich in Teilen gegen die im Grundgesetz verankerten Prinzipien der Menschenwürde und des Demokratieprinzips richten.


Folgen Sie uns auf Facebook

 

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

„klangfrisch 2022“ in Bremen-Nord

Bremen – (AS) „Klangfrisch“ geht es in diesem Jahr in Bremen zu. Die Hansestadt widmet ihre Aufmerksamkeit der Musik, und die Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, das ...

Alles rund um die eigenen vier Wände

Anzeige

Experten bieten in Workshops, Vorträgen und Einzelberatungen ausführliche Informationen zur aktuellen Situation rund um die eigenen vier Wände.

Bremen besuchen

Bremen – (AS) Bremen ist schön, so dass jedes Jahr tausende Gäste, teils von weither kommen, um sich die Stadt und die Region anzuschauen. Wer in Bremen-Nord wohnt, hat den Vorteil ...

„bike in head“

Bremen – (AS) Bei dem Sängern Max Raabe, Achim Reichel und „Sternhagel“ hieß es „Fahrrad fahr‘n“, bei der Gruppe „Die Prinzen“ „Mein ...

„Auf der Hamme ist viel los“

Region – Letztens saß ich mit der Redakteurin Nadine Döring am Frühstückstisch – sie mit einem Laugencroissant, ich mit einem Fischbrötchen – da fragt sie ...

Leistungsstarkes Glasfasernetz für Huntlosen

Anzeige

Telekom hat mit der Vorvermarktung für den Glasfaserausbau im Ausbaugebiet in Huntlosen begonnen.

„Wieder viele Lieder“

Bremen-Nord – (AS) Er hatte „wieder viele Lieder“ – Matthias Monka, der „Piano-Man des Nordens“. Und so seien gleich zwei neue Alben entstanden: ...

Zwei Tage Metal und Camping

Freißenbüttel – (FR) Zum zehnten Mal findet in diesem Sommer das Burning Q Festival in Freißenbüttel statt. Vom 29. bis 30. Juli wird die Ruhe auf dem Land wieder in einen ...

Die Liebe zur Live-Musik

Osterholz-Scharmbeck – (NAD) „Ich glaube, die Menschen sehnen sich wieder nach Veranstaltungen“, sagt Matthias Renken. Diesen Wunsch möchte der Manager der Stadthalle in ...

Leistungsstarkes Glasfasernetz für Oldenburg-Ohmstede

Anzeige

Telekom hat mit der Vorvermarktung für den Glasfaserausbau im Ausbaugebiet Ohmstede in Oldenburg begonnen.

„Sichtweisen Augenblicke"

Osterholz-Scharmbeck – (FR) Bis Ende September wird auf den Hauptfluren des Kreiskrankenhauses Osterholz die Ausstellung „Sichtweisen Augenblicke“ gezeigt. Sie stammt von den ...

Evakuierung der BBS Osterholz-Scharmbeck während Prüfungsphase

Osterholz-Scharmbeck – (FR) Am heutigen Montag musste die Hauptstelle der Berufsbildenden Schulen Osterholz-Scharmbeck evakuiert werden. Hintergrund war eine anonyme Bombendrohung morgens ...