Impf-Skeptiker auf Bremen-Tour

Hubert Aiwanger, Chef der Freien Wähler, machte Station in Vegesack

Hubert Aiwanger (links) ließ sich von Wilfried Meier-Richetzky vom Schulschiffverein gut gelaunt die Deutschland zeigen. Rechts im Bild Patrick Strauß, Direktkandidat der Freien Wähler im Wahlkreis 54.FOTO: RDR

Artikel vom: 29.08.2021

Bremen-Nord – (RDR) Hubert Aiwanger war zu Besuch in Bremen. Der Chef der Freien Wähler machte dabei unter anderem Station in Vegesack, wo er sich das Schulschiff Deutschland zeigen ließ, das am 26. August nach Bremerhaven verholt werden soll.
Im Pressegespräch betonte der stellvertretende bayerische Ministerpräsident, dass es erklärtes Ziel der Freien Wähler sei, bei der Bundestagswahl eine Koalition aus SPD, Grünen und Linken zu verhindern. „Ich glaube, dass es für Deutschland wichtig wäre, dass die Freien Wähler den Sprung in den Bundestag schaffen“, sagte Aiwanger. Seine Partei sei eine „durch die Bank seriöse Truppe“, unterstrich der 50-Jährige, der mit seinen Äußerungen zur Corona-Impfung in die Schlagzeilen geraten war. Der Spitzenkandidat der Freien Wähler bei der Bundestagswahl hatte unter anderem erklärt, sich nicht impfen zu lassen, solange er nicht davon überzeugt sei. Dass er so auf populistische Art und Weise versuche, Impfskeptikern zu seinen Wählern zu machen, sei nichts weiter als ein „dümmlicher Vorwurf“. Die Entscheidung darüber, sich immunisieren zu lassen, sei jedem Einzelnen selbst überlassen, so Hubert Aiwanger. Dabei dürfe aber kein politischer Druck aufgebaut werden. „Die Freien Wähler stehen für freie Entscheidungen.“ Das Ziel seiner Partei sei es, bei einem Einzug in den Bundestag mehr „gesunden Menschenverstand in die Politik in Berlin zu bringen“, betonte der Wirtschaftsminister Bayerns. „Deutschland soll nicht zu einer linksgeführten Republik werden.“  Der Freie Wähler-Chef erklärte, seine Partei stehe für eine Alternative zur bürgerlichen Mitte. Werde man die Fünf-Prozent-Hürde überspringen, sei es wahrscheinlich, dass die Freien Wähler an einer Regierungskoalition beteiligt würden, so Hubert Aiwanger abschließend.


Folgen Sie uns auf Facebook

 

Liveticker

Blaulicht-Ticker

Weitere interessante Artikel

„Alle Kinder fuhren Fähre“

Vegesack – (AS) Nicole Lembke ist Vegesackerin mit Leib und Seele. Um auch Kinder an den Stadtteil heranzuführen, nutzten die Schulleiterin und ihr Team von der Grundschule Alt-Aumund eine ...

Kostenlos parken beim MPS in Rastede

Anzeige

Großparkplatz Hasenbült, 1500 Parkplätze

Weiterer Wechsel bei der Polizei

Bremen-Nord (RDR) – Das Personalkarussell bei der Polizei dreht sich weiter.  Nicolai Roth hatte kürzlich nach einem guten halben Jahr den Chefposten der Abteilung Nord-West ...

Der Bedarf ist da, die Kita noch nicht

Aumund – (RDR) Auf dem Areal der früheren Tennishalle an der Dobbheide 90 soll ein Neubau entstehen. Investor des Projekts ist die Rhein Group. Vorgesehen ist der Einzug einer Kita im ...

EinwohnerGemeinschaft Bremen-Grohn e. V. pflanzte Rosen

Grohn – (AS) Grohn zu verschönern, darum geht es der EinwohnerGemeinschaft Bremen-Grohn e. V.. Und so haben sich kürzlich fünf Freiwillige des Vereins getroffen, um auf einer ...

Zuverlässigkeit und Seriosität haben hier höchste Priorität

Anzeige

"Dicke Pötte mit Gefühl" und mehr

Bremen – (RED) Zur Ausstellung „400 Jahre Vegesacker Hafen“, die in Kooperation mit dem Focke-Museum und dem Staatsarchiv Bremen anlässlich des Jubiläums im Heimatmuseum ...

"Der Vegesacker Hafen von 1622"

Vegesack – (AS) Pünktlich zum Havengeburtstag ist das Buch „Der Vegesacker Hafen von 1622 – Vegesacks Hafengeschichte von den Anfängen bis zum Beginn des 19. ...

„Geschichte ist etwas Wunderbares“

Schönebeck – (AS) „Das Schloss ist sehr schön!“, stellte die stellvertretende niederländische Botschafterin Willemijn van Haaften bei ihrem ersten Besuch ...

Im Klinikum Oldenburg macht man Lust auf Pflege

Anzeige

Seit nunmehr 181 Jahren steht das Klinikum Oldenburg für qualitativ hochwertige Gesundheitsversorgung, beste Ausbildungs- und Arbeitsbedingungen und eine ...

Mario Lars in der havengalerie

Bremen – (FR) Wenig Striche, lange Nasen, tolle Frauentollen, Brillengestelle die ohne Ohren im nirgendwo enden, knackiger, pointierter Witz, unsportliche Figuren, unten breiter werdend – ...

Ein SB-Markt mit Wohnungen wird entstehen

Schönebeck – (TH) An der Vegesacker Heerstraße wird eine große Wohnanlage mit einem SB-Markt entstehen. Das künftige Projekt trägt die Bezeichnung ...